Witze - auch die Unlustigen

  • Gelsenkirchen, Einschulung 1. Klasse
    Die Lehrerin will sich gleich am 1. Schultag beliebt machen und sagt voller Stolz, dass sie Schalke - Fan ist und fragt die Klasse, wer sonst noch Schalke - Fan ist. Alle Hände gehen nach oben, nur ein kleines Mädchen meldet sich nicht.
    Die Lehrerin fragt: "Warum meldest du dich denn nicht?"
    "Weil ich kein Schalke - Fan bin!"
    "Ja so was. Zu welchem Verein hältst du denn dann?"
    "Ich bin FC Bayern - Fan und stolz darauf!'
    "FC Bayern?? Ja um Himmels willen, warum denn ausgerechnet der FC Bayern?"
    "Weil mein Vater aus München kommt, bei der Allianz arbeitet und als Jugendlicher bei den Bayern Amateuren gespielt hat und meine Mutter auch aus München kommt
    und Wiesn - Bedienung bei Paulaner ist. Beide sind natürlich FC Bayern - Fans, also bin ich es auch!"
    "Aber mein Kind, du musst doch deinen Eltern nicht alles nachmachen!
    Stell dir doch nur mal vor, deine Mutter wäre eine Prostituierte und dein Vater ein alkoholabhängiger Arbeitsloser, was wäre denn dann??!"
    "Ja gut, dann wäre ich wohl auch Schalke - Fan..."

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Vor jedem S04-Heimspiel wird aus dem Hauptfanblock ein Kandidat für ein Gewinnspiel auserwählt. Man muss nur eine Frage richtig beantworten, dann bekommt man eine Dauerkarte für die nächste Saison geschenkt.
    Chantal - sprich Schanndall - wird auserwählt für dieses Gewinnspiel, der Stadionsprecher beginnt:
    "Also Chantal, wenn du mir diese eine Frage beantwortest, hast du gewonnen. Also, was ergibt drei mal drei?"
    Chantal: "Fünf!"
    Der Stadionsprecher guckt erschrocken. "Ähh,ne.."
    Das ganze Stadion singt: "Gib sie noch ne Chance! Gib sie noch ne Chance!"
    Stadionsprecher: "OK, wenn ihr denn alle wollt, naja, ok. Chantal, das ist aber wirklich deine letzte Chance: Was ist drei mal drei?"
    Chantal: "Sieben!"
    Der Stadionsprecher bekommt Schweißausbrüche, das Stadion singt wieder: "Gib sie noch ne Chance! Gib sie noch ne Chance!"
    Stadionsprecher: "Naja, was soll ich denn machen? Chantal, nun hör mal, das ist doch nicht so schwer, was ist drei mal drei?"
    Chantal: "Neun!"
    Das Stadion: "GIB SIE NOCH NE CHANCE! GIB SIE NOCH NE CHANCE!"

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • bingele28:

    - ..... eigentlich `mal drüber nachgedacht, was für ein Menschenbild ihr hier zeichnet?


    ......Neigung von so genannten Randgruppen als Schimpfwort empfunden!


    - .....ernsthaft so übel drauf oder bloß total unsensibel?


    Denk mal über meine, aus dem Zusammenhang gerissene, Zitate nach. :D

  • Sagen wir mal "Namen sind Schall und Rauch" und es steht jedem frei sich andere Namen reinzudenken...


    jedenfalls bin ich mal nicht offtopic :D

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Einen hab ich noch:


    In Deutschland ist ein Autofahrer auf der Autobahn in einem Stau stecken geblieben. Plötzlich klopft jemand ans Seitenfenster... Er lässt die Scheibe runter und fragt: "Was ist los?"
    Es ist ein Polizist, der sagt mit ernster und erregter Stimme: "Gangster haben die Fußballmannschaft von Schalke 04 entführt. Sie verlangen 10 Mio. EURO Lösegeld, ansonsten wollen sie sie mit Benzin übergießen und verbrennen!"
    "Aha", erwidert der Autofahrer.
    Der Polizist wiederholt: "Verstehen Sie? Wir gehen nun von Auto zu Auto um zu sammeln..."
    Da fragt der Autofahrer: "Und wie viel geben die Leute so im Durchschnitt?"
    Der Polizist: "Etwa 5 Liter.."

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Eine Blondine will Abfall in den Müllbehälter werfen.
    Sie geht zur ersten Tonne….die ist voll.
    In die zweite Tonne hat jemand einen Spiegel geworfen.
    Die Blondine hebt den Deckel hoch und blickt hinein. Sofort schmeißt sie den Deckel wieder zu und rennt in ihre Wohnung.
    Völlig aufgelöst ruft sie bei der Polizei an und sagt, dass bei ihr eine Leiche im Müllbehälter liegt!
    Der Polizist: „ruhig junge Frau, ich schicke sofort jemanden vorbei. Wo wohnen sie denn?“
    „Bismarkstr. 4!“
    Der Polizist denkt: da schicke ich keinen von der Kripo hin. Das können meine Jungs genau so gut erledigen!


    Die beiden Polizisten klingeln bei der Blondine und fragen: „welche Tonne war es denn?“
    Aus 6 Meter Entfernung zeigt sie auf die Tonne. „Die da!“
    Mutig geht der Bulle zur Tonne, hebt den Deckel hoch und sieht rein.
    „Ach du Scheiße, auch noch einer von uns!“

    Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!


    Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.

  • Was macht man mit einem Hund ohne Beine?


    Um die Häuser ziehen.

  • Kaso, bist Du das, der im Vordergrund am Mofa bastelt? :D


    Hier ein kurzer blöder:


    Junger Mann beim ersten Mal zu seiner Flamme:


    "Na Püppi? Noch Jungfrau?"


    Sie: "Nee. Noch Strumpfhose." :pinch:

  • Sehr geil, Olo! :thumbsup: Habe ich gleich mal ausgedruckt und unserer Bürovorsteherin ins Postfach gelegt... :D

  • ..... völlig verraucht
    Leute hängen an der Theke rum.


    Die Tür geht auf.


    Alle drehen sich um.


    Rein kommen:
    eine Ossifrau
    ein Vietnamese
    eine Schwuchtel
    und ein Rollstuhlfahrer.


    Fragt einer der Gäste: "Was seid ihr denn für'n ulkiger Haufen?"....


    die Frau:


    "Die Bundesregierung"


    :thumbsup:

  • Ein alter, sehr kranker Mann sagt zu seiner Frau:
    "Weißt Du, Maria, Du bist in guten wie in schlechten Zeiten bei mir gewesen.
    Als ich meine Stellung verlor, warst Du bei mir.
    Als ich in den Krieg ziehen musste, lerntest Du Rot-Kreuz-Schwester, um mit einrücken zu können.
    Und als ich verwundet wurde, warst Du an meiner Seite.
    Dann kam die Inflation, wir hatten gar nichts mehr - aber Du warst da.
    Jetzt bin ich sterbenskrank und Du bist immer noch bei mir.
    Weißt Du was, Maria?
    Du bringst mir nur Unglück!"

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • :thumbsup:


    ein altes ehepaar unterhält sich..


    frau: schatz, ich habe in deinem arbeitszimmer eine versteckte schublade gefunden. in der waren drei äpfel und 500 euro..kannst du mir das erklären?
    mann: ok..jedes mal wenn ich dir fremd gegangen bin, habe ich einen apfel in die schublade gelegt.
    frau: das ist ok...in 50 jahren bist du mir nur drei mal fremdgegangen..und was ist mit den 500 euro?
    mann: naja..immer wenn die schublade voll war, hab ich die äpfel verkauft
    8o

  • Ein Mann stürmt in die Praxis einer atraktiven Ärztin, knallt seine AOK - Karte auf den Schreibtisch und sagt:"
    Frau Doktor, meine Vorhaut quietscht beim zurück schieben.
    Vorsichtig schiebt die Ärztin die Vorhaut zurück. Ich höre nichts.
    Probieren sie es etwas fester, verlangt der Mann.
    Die Frau Doktor folgt seinen Anweisungen. Ich höre nichts.
    Noch fester und schneller!
    Ich höre immer noch nichts!
    Noch schneller..., plötzlich kommt was kommen musste.
    Ärztin: Sie Schwein, wenn sie das wollen gehen sie doch in den Puff!!!
    Patient: Da war ich gerade, die akzeptieren aber meine Karte nicht!




    Eine wirklich schon sehr alte Dame, steigt in den Bus, kauft beim Fahrer ein Fahrschein und gibt ihm anschließend , freundlich lächelnd, ein kleines Tütchen
    Haselnüsse.
    Der Fahrer bedankt sich höflich, fährt los und knabbert dabei die Haselnüsse.


    Einige Tage vergehen... wieder steigt die alte Dame zu, kauft ein Ticket und übergibt lächelnd ein Tütchen Haselnüsse an den Busfahrer.


    Nach vielen Wochen und etlichen Haselnüssen, fragt der nette Chaufeur die Dame nach dem Grund für seine leckeren Zuwendungen.


    Ach wissen sie junger Mann, immer wenn meine Enkelin zu Besuch kommt, schenkt sie mir eine Tafel Schokolade, mit ganzen Haselnüssen.
    Die Schokolade kann ich ja lutschen, aber die Nüsse...