Sind 50000km viel für eine Vespa? (Topic korrigiert)

  • Also für ne 50ccm Vespa finde ich schon! Weiß aber nicht genau wie lange Vespas durchhalten. Nen Plastikbomber würd ich mir mit 15000km schon nichtmehr Kaufen, aber die drehen ja in der Regel auch viel höher als eine Vespa.

  • so wie die dasteht nicht mehr als 300 geben!!!


    hat vermutlich Unfall gehabt...mit gestauchter Gabel... sieht man auf den Bildern nicht gut... auf nem Bild von rechts wärs sicher zu sehen...
    aber aus der Richtung hat er ja keine Bilder gemacht...wird schon wissen warum


    Rita

  • Du musst halt einiges danach investieren und die Teile die dabei sind - naja!
    Ich finde 300€ zu viel wenn Du das Teil auch noch von außerhalb holen musst usw.

  • is ja nen hässliches Teil xD


    Cosa und Pk find ich nich so dolle...
    Schau dich nachner guten V50 um oder so...
    Ich denke 50000 sind echt ziehmlich viel !

  • Zitat

    Original von Steve01
    is ja nen hässliches Teil xD


    Cosa und Pk find ich nich so dolle...
    Schau dich nachner guten V50 um oder so...
    Ich denke 50000 sind echt ziehmlich viel !



    Das ist immernoch geschmackssache und ne PK und Cosa hat sehr viele Vorteil gegenüber einer V50. Insgesamt würde ich von 50.000 KM abraten. Die Lager und Dichtugen werden auch nicht mehr die neusten sein.

    gruß


    Vespaholiker


    Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!


    Detailvideo:

  • Ich hab meine xl um 285€ gekauft. Und die hatte 11000 km oben. Zum machen war auch nicht wirklich viel. Für diese xl würd ich nicht mehr als 150€ ausgeben. Denn bedenke mal was eine anständige Lackierung kostet.

  • Für 300€ finde ich es zu Teuer zumal das noch einiges investiert weden sollte bei der laufleistung.
    Für meine HP habe ich 300€ für 8000km locker gemacht. Mein Schwager für die xl2 auch 300€ für 5500km

  • aber wenn man den motor neu macht, simmerringe, lager etc erneuert und nen neuen zylinder draufbaut....dann kann man den tacho doch quasi fast wieder auf null stellen oder?

  • Ich hab' von Vespen gehört die auch die 100000 km gaknackt haben ohne nennenswerte Reparaturen. Ist aber wohl eher die Ausnahme. Mit dem Kilometerstand und dazu noch bei Tuningzylinder würd' ich da ganz die Finger von lassen!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • nunja, der Vespa-Opa hatte auf seiner XL2 auch mal 270 000 km drauf (war aber wohl noch nicht das Ende)
    ist halt ne Frage der Wartung und der Sachkenntnis


    aber das Geschoss hier sieht nicht gerade gepflegt aus

  • Nur was ich nicht verstehe ist, dass der schreib, sie hat 75ccm und läuft einwand frei. Verkauft sie aber als Bastelfahrzeug, da die Kupplung erneuert gehört. Mit schlechter Kupplung kann sie ja nicht einwand frei laufen.