PK50XL II: Bremslicht nur bei Fußbremse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50XL II: Bremslicht nur bei Fußbremse

      Hallo liebes Forum,

      nur langsam komme ich mit dem Zusammenbau meiner Kleinen weiter, da ich Laie bin und mir jedes technische Detail mühsam aneignen muss.
      Heute meine Frage: Das Bremslicht funktioniert bei mir nur bei der Fußbremse. Betätige ich die Handbremse, bleibt es dunkel. Wo könnte da der Fehler liegen, welche Teile kann ich kontrollieren und tauschen und was kostet das Pi mal Daumen?
      Achso: sonstige Elektrik (Licht, Blinker, Hupe) funktionieren problemlos.

      Vielen Dank für eure Hilfe.
    • Hi, das ist richtig. Bei allen PKs, ausser Automatik, hat der Bremshebel am Lenker (rechts) keinen Schalter für das Stoplicht. Bei der Automatik fehlt die Fußbremse und dafür hat die Handbremse auf der LINKEN Seite einen Schalter für das Stoplicht.

      Klaus
    • warum willst du deinen hintermann denn informieren, dass du bremst? das geht den gar nichts an. genauswenig wie wo du hinwillst. blinken wird vollkommen überbewertet :thumbsup:
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Dann mach eben eine Birne mit höherer Wattzahl fürs Rücklicht rein. Nur problematisch, dass sich das Bremslicht dann nicht mehr deutlich genug vom Rücklicht unterscheidet. Aber da könntest du evtl. eine LED "Birne" für benutzen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Dann mach eben eine Birne mit höherer Wattzahl fürs Rücklicht rein. Nur problematisch, dass sich das Bremslicht dann nicht mehr deutlich genug vom Rücklicht unterscheidet. Aber da könntest du evtl. eine LED "Birne" für benutzen.
      ...ist definitiv eleganter als

      mit angezogener Bremse
      zu fahren... ^^
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Dann mach eben eine Birne mit höherer Wattzahl fürs Rücklicht rein. Nur problematisch, dass sich das Bremslicht dann nicht mehr deutlich genug vom Rücklicht unterscheidet. Aber da könntest du evtl. eine LED "Birne" für benutzen.


      mit einer LED wirste da nicht weitkommen, da brauchste schon ein paar mehr, musst im prinzip das ganze rücklicht umbauen und am besten mit einem festspannungsregler gegen überspannung schützen. sonst machen die led noch schneller die grätsche als die birnchen.

      m.E.n. mit einfachen Mitteln nicht umzusetzen.

      ein normaler PKW hat doch auch nur 10 W Rückleuchten. was hat denn die Wespe?
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Falls noch nicht bekannt, gibt es z. B. bei egay oder SIP LED "Birnen" mit normaler Birnenfassung, wo mehrere LEDs drin befestigt sind. Das ganze meines Wissens p&p zu gebrauchen, das heißt kein zusätzlicher Widerstand nötig, weil bereits integriert. Wie haltbar bzw. hell die Dinger tatsächlich sind, weiß ich allerdings nicht.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.