Vespa geht nicht mehr an

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hallo ihr Lieben,



    ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Habe eine Vespa PK 50 XL. So hatte in letzter Zeit öfter das Problem das der Kickstarter sehr leichtgängig war und bei treten die amaturbeleuchtung nur sehr schwach war.


    Hab die Vespa dann ein paar mal durch anschieben angekriegt (Erster Gang, Kupplung gezogen, Schieben und kupplung kommen lassen Gas geben. Dann ging sie an)


    So gestern gabs nen bissel regen sie stand bei meiner freundin vor der Tür ich wollte nach hause fahren. Selbes spiel beleuchtung schwach lässt sich leicht treten geht aber nicht an. Aber diesmal war da auch nix mit anschieben sie ging einfach nicht an.



    Könnt ihr mir sagen was mit der los ist und wie ich das wieder gebacken kriege :) wär echt super.


    Danke im vorraus

  • Mit der bisherigen Fehlerbeschreibung ist das ein Fall für die Glaskugel. Sinnvollerweise müsstest du mal systematisch auf Fehlersuche gehen und die Ergebnisse posten. Als erstes: Zündfunke vorhanden? Kommt Sprit im Zylinder an? Wenn beides mit ja zu beantworten ist, solltest du mal den Zylinder abnehmen um den Zustand desselben und des Kolbens zu betrachten und ggf. Bilder davon hier reinsetzen.

  • Okay werd wohl dann als nächstes erstmal gucken ob iein funke überspringt. Dann muss ich erstmal gucken das ich das ding nach hause kriege und dann muss ich den rest mal beschauen und per foto hier reinschicken.


    Danke schonmal

  • wenn "kicken leicht" geht, dann gucken auf das lüfterrad. wenn sich das voll mitdreht, kompression weg, zylinder kaputt, wenn es sich nicht voll mitdreht, kupplung defekt.


    beides ein totalschaden und mir den roller überlassen... :-4

  • Ich fürchte nur, dass der ADAC den Roller maximal zur nächsten Werkstatt transportieren wird. Mehr kriegt der Durchschnittsengel an der Vespa nicht geregelt.

  • So Vespa ist nach hause abgeschleppt worden.



    Der ADAC Typ meinte das es an der Zündung liegt. Es kommt kein Funke von der Zündkerze rüber allerdings ist sie trocken. Da muss irgendwas mit der Zündanlage nicht funktionieren. Hat irgendjemand einen guten Tip?.



    Gruß


    Eric

  • wenn "kicken leicht" geht, dann gucken auf das lüfterrad. wenn sich das voll mitdreht, kompression weg, zylinder kaputt, wenn es sich nicht voll mitdreht, kupplung defekt.

    Hast du das denn schon probiert? Und was heißt "allerdings ist sie trocken?" Bedeutet das du kickst schraubst die Zündkerze raus und sie ist trocken? Oder hast du sie rausgeschraubt in der Hand und freust dich das es nicht draufregnet? :rolleyes: Genauere Beschreibungen was du probierst und der Ergebnisse wären sinnvoll,

  • hast du dir mal den zylinder angeguckt? ich hatte man das gleiche problem mit dem angehen. ich nie mit dem e-starter angesprungen (kicker hab ich leider keinen). bei ordentlichem anschieben ging es dann. lag an der kompression. kolbenring gebrochen und zylinderschaden...
    könnt natürlich auch an der elektrik liegen wie beschrieben...

  • Also zur Zündkerze.



    Der Mann vom ADAC hat die mal rausgeschraubt und hat sich die mal angeguckt meinte die ist in Ordnung. Hat dann sein komisches Gerät nach dem wiedereinschrauben der Zündkerze dran gemacht und festgestellt das kein Funke überspringt. Meinte aber dadurch das die Zündkerze in Ordnung ist es nicht an ihr liegt sondern iwo weiter drin bei der Zündkerze also wenn man die Kabel verfolgt iwo da beim Rad.

  • Hast du denn jetzt eigentlich nachgesehen ob sich das Lüfterrad beim Kicken dreht ode rnicht? Wenn nein, dann kanns auch keinen Sprit und keinen Funken geben!

  • Der Mann vom ADAC hat die mal rausgeschraubt und hat sich die mal angeguckt meinte die ist in Ordnung.


    Hat er das durch bloßes Anschauen festgestellt, dann ist er ein wahrer Guru der Kerzen, oder hat er sie durchgemessen? Ob ein Funke kommt kannst du einfach prüfen indem du die Zündkerze rausschraubst, in den Kerzenstecker steckst und an den Motor hälst. Beim kicken müßte ein Funke schlagen. Wenn nicht ist entweder die Kerze hin oder kein Strom da.


    Wenn die Kerze trotz mehrmaligen kicken trocken bleibt kommt kein Sprit in den Zylinder. Aufgrund deiner vagen Angaben kann man praktisch nichts sagen, sondern hat eher den Eindruck das du keine Ahnung hast wie und warum ein Motor funktioniert. Das macht es schwer bis unmöglich vernünftige, praktische Tips zu geben. Wenn dem so ist dann schreib wo du wohnst, vielleicht kann ein Forum-Mitglied aus deiner Nähe mal nachschauen. Wenn du das nicht willst mußt du wohl zu einer Werkstatt.

  • Also wir bereits erwähnt hat der Guru ein Messgerät an die Zündkerze drangesteckt und gekickt und dann erkannt über das Messgerät das die Zündkerze keinen Funken von sich gibt. Hat sie danach mal rausgeschraubt und sich diese mal angeguckt und sie als noch In Ordnung bewertet.



    ich wohne in Düsseldorf Wittlaer.



    Wohnt vielleicht irgendjemand von euch in der nähe?

  • Hat sie danach mal rausgeschraubt und sich diese mal angeguckt und sie als noch In Ordnung bewertet.

    Leider kann man einer Zündkerze nicht ansehen ob sie in Ordnung ist. Wenn du bei angeschaltetem Licht versuchst anzukicken, brennt dann das Licht kurz auf? Und wie ist es mit dem Sprit? Kommt der im Zylinder an?

  • Wobei das aufglimmende Licht beim Betätigen des Kickstarters nicht zwingend etwas mit dem fehlenden Zündfunken zu tun hat, weil für den Zünd- und Lichtstrom unterschiedliche Spulen auf der Zündgrundplatte zuständig sind.

  • Hmm warum probierst du dann nicht als allererstes mal ne neue Zündkerze? Wenn das nicht geht, hast du das schonmal ausgeschlossen.


    Wenn doch, hast du drei-Euro-und bezahlt, und dein Roller läuft wieder. Ne Zündkerze auf Vorrat zu haben kann auch nie schaden.