Fräsen oder nicht fräsen, das ist hier die Frage (Polini 208)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fräsen oder nicht fräsen, das ist hier die Frage (Polini 208)

      Hallo,

      ich habe vor, den Polini 208 als Plug & Play Zylinder auf meine PX200 zu setzen.
      Dazu habe ich noch ein paar Fragen. Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.


      1) Meine wichtigste Frage dazu ist, ob es wirklich nötig ist, die Kanäle zu fräsen. Ist der Unterschied wirklich so groß bzw. was passiert ohne angepasste Kanäle?

      2) Hat jemand eine Empfehlung für die Bedüsung des Polini 208, wenn sonst alles original bleiben soll?

      3) Ist der u.g. Zylinderkopf vergleichbar mit einem von Gravedigger bearbeiteten Kopf?


      Das hier sind die beiden Komponenten (Zylinder+Kopf), die ich gerne verwenden würde:

      - Zylinder
      vespaonline.sip-scootershop.co…der+POLINI+208ccm+PX.aspx

      - Zylinderkopf
      vespaonline.sip-scootershop.co…opf+MMW+PX200+POLINI.aspx

      Im Voraus schon mal vielen Dank!

      Gruß. Scoooty :-7
    • Der MMW-Kopf ist der Gravedigger-Kopf und ist auch der GSF-Kopf!

      Werden alle vom Gravedigger hergestellt.

      Schreib Ihm ne PM! :whistling:



      Wenn Du nicht fräst, verschenkst Du Leistung. Die Überströmer können Ihr Potential nicht wirklich entfalten! Das können Dir andere besser erklären. Laufen tut das schon.
      Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
      ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)
    • Keine Frage. Fräsen!

      Schau Dir die Überströmer eines originalen Zylinders an und dann betrachte mal die des Polini. Zum Schluß legst Du die Polinifußdichtung auf den Block, dann fräst Du von allein.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Keine Frage. Fräsen!


      So siehts aus.....Der Polini ist nicht gerade der Gasdurchsatzkönig
      aber ein bißchen will der Zylinder auch über seine Überströmfenster spülen.
      Was der thermischen Entlastung zugute kommt,deshalb auch das Wangenverkürzen
      = Einlasszeit Verlängerung ,die vom Hersteller im Beipackzettel empfohlen wird.

      Einfach so P&P ohne Gaser ovalisieren,bei dem kurzen Ansaugweg ....
      Partizipiere einfach von dem Lehrgeld anderer die diesen Weg schon gegangen sind.
      Vorsprung durch SUFU hier mal ein , zwei treffer ;) :whistling:
      Weapons of Mass Destruction
    • Vespa Fahrer Avatar

      Fettkimme schrieb:

      die vom Hersteller im Beipackzettel empfohlen wird


      Hach der Beipackzettel...
      Was war ich damals aufgeregt als ich meinen ersten 200er Polini aus der Schachtel nahm. Allein dieser Beipackzettel zauberte ein dämliches Dauergrinsen auf meine pickelig-pubertären Wangen: Boah, der Zylinder muss so viel Qualm haben, dass er eine selbstgemachte Rennwelle braucht.

      Später, sehr viel später habe ich dann erfahren, dass dieser Zylinder dann doch nicht die Waffe war, für die ich ihn gehalten habe... Ich war halt noch jung und unerfahren.

      Trotzdem macht er Spaß!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Nicht zu vergessen wie du ihn in einer GSF Fotolovestory bis an die Grenzen ....und darüber aufgeblasen hast.
      Um dann zu merken Grauguss ist zu weich für dich....
      Dein Weg zum Höllenfeuer kann nur über Alu gehen
      Weapons of Mass Destruction
    • Daran erinnerst Du Dich noch?

      Das war mein zweiter, und vorerst letzter Polini. Ich bin halt in mein zweites Rollerleben mit meinem dürftigen Wissen aus den 80er gestolpert und dachte echt, ich verstünde was davon. :-3
      Obwohl es mich schon gewaltig juckt meine Alltagskiste ein wenig aufzublasen.

      Man lernt eben nie aus.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Nicht zu vergessen wie du ihn in einer GSF Fotolovestory bis an die Grenzen


      gibts diese Lovestory noch irgendwo?? :whistling:
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Ho Silver, ho.
      Brrrr.

      Ich glaub es lohnt sich das hier rein zu stellen.Wills auch haben.


      Die Geschichte ist total uninteressant und hat eher einen nostalgischen Wert. Neue Erkentnisse lassen sich für angehende Polinisten daraus nicht gewinnen. Da ist Fettkimme wohl eher der Ansprechpartner.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Und vorallem könnte man dann ma das Ruder rumreissen und ihm n paar dumme Stilblüten an den Kopf knallen :-8
      sonst kümmert er sich ja immer um liebevollen Antworten :+3
      Warum ist am Ende des Gelds eigentlich immer noch so viel Monat übrig?!
    • 8| ...... :rolleyes:

      Die digitale Bravo war eher ein verbales Touche für Christoph...
      Die Story hat natürlich an ihrer Brisanz mit der Zeit verloren
      Das paßte in dem Moment wie Faust aufs Auge und hat bei den Leuten ,
      die das damals miterlebt haben für ein breites Grinsen gesorgt .

      Wenn ihr wüßtet wieviel Schrott ich schon produziert habe ....
      Allein der im wahrsten Sinne des Wortes Pulverisierte O-Asso Polinikolben
      nach falscher HD Ablesung und gleich voll Schmackes vom Hof genau 500 Meter gekommen.

      Deshalb kann und sollte sich hier keiner Weiter als die anderen aus dem Fenster lehnen
      Wir lieben unseren Pornstar doch so wie er ist :love:
      Einer der wenigen Schrauber die ich kenne die aufgerauchte Teile
      wenn es besonders weh Tat aufbewahren und mit der Aufschrift
      DU IDIOT mahnend aufstellen 2-)
      Weapons of Mass Destruction
    • Vespa Fahrer Avatar

      Scoooty schrieb:

      Vielen Dank für Eure Beiträge!
      Da ich leider von der ganzen Fräserei überhaupt keine Ahnung habe, ist mein Projekt damit wohl gestorben... :(


      Man lernt mit der Arbeit und außerdem hast Du noch das Forum.
      Vieleicht gibt's ja auch den einen oder anderen User in Deiner Umgebung, der Dir helfen kann.

      Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wir haben alle so angefangen.