Cosa 200 ! Finger weg oder her damit ?

  • Hallo,
    wäre super, wenn du dich hier noch kurz vorstellst: Vorstell-Thread: Wer neu ist, stellt sich hier vor!


    Bzgl. Cosa oder Vespa überhaupt, ich habe z.B. in ebay-Kleinanzeigen eine Suche für Vespa rund um meinen Wohnort eingestellt. Da geht eigentlich immer was, Cosa, PX, PK, etc., manchmal zu überteuerten Preisen, manchmal echte Schnäppchen. Aber ich nehme an, da schaust du schon nach.
    Die Preise, die ich bei Quoka oder Shpock sehe sind in der Regel alle krass hoch angesetzt. Aber die Preise sind, soweit ich die Prinzipien von Quoka und Shpock verstanden habe, auch Verhandlungsbasis - na gut, ich habe keine Lust auf eine Verhandlung, wenn der angegebene Preis schon zu hoch ist. Deshalb habe ich die Quoka- und Shpock-Suchen und -Apps auch wieder rausgeworfen.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Hi Leute,


    ich spiele auch gerade mit dem Gedanken mir eine Vespa Cosa 125 zu kaufen.


    Genau genommen handelt es sich um diese hier:



    Was haltet ihr vom Preis?
    Auf was genau muss ich beim Kauf achten?


    Ich selbst kenne mich eher weniger mit Rollern aus, weshalb mich bei der Besichtigung der Cosa am Dienstag ein "rollererfahrenen" Kumpel begleiten wird.


    Nichtdestotrotz würde mich interessieren, auf was ich beim Kauf achten soll.
    Die vom Verkäufer beschriebenen Startprobleme scheinen ja Cosa-Typisch zu sein.


    Viele Dank für eure Einschätzung.

  • Für 900€ kriegst du sicher was Besseres als eine 125er Cosa mit Startproblemen!
    Frühjahr ist halt immer die schlechteste Zeit um sich nach nem Roller umzusehen weil da die Nachfrage am höchsten ist...


    Worauf beim Kauf achten? Vechs hat das mal schön in nem PDF zusammengefasst, siehe hier

  • ist ja eig die Frage, wie weit der Pflegestand geht...
    Verrotete und vernachläsigtes Vremssystem kostet gleich gut Geld...
    muss man dann draufrechnen...
    dafür bekommt man insgesamt schon wieder was anderes..

  • Bzgl. Cosa oder Vespa überhaupt, ich habe z.B. in ebay-Kleinanzeigen eine Suche für Vespa rund um meinen Wohnort eingestellt. Da geht eigentlich immer was, Cosa, PX, PK, etc., manchmal zu überteuerten Preisen, manchmal echte Schnäppchen. Aber ich nehme an, da schaust du schon nach.

    Ja genau das habe ich schon eingerichtet aber wie du schon sagst größtenteils überhöhte Preise oder Schrott, deswegen dachte ich ich frag mal nach ob es auch andere Plattformen gibt oder sowas wie Vespa-Börsen oder so.


    Vielleicht erst nochmal grundsätzlich was für ein Modell würdet ihr denn für einen Anfänger-Schrauber ab 80ccm aufwärts empfehlen?

  • Vielleicht erst nochmal grundsätzlich was für ein Modell würdet ihr denn für einen Anfänger-Schrauber ab 80ccm aufwärts empfehlen?

    Eine PX 80 (alt, bzw. Baujahr mit dem noch Eintragungen möglich sind) besorgen, und dann mit nem Malossi 139ccm für das "aufwärts" und beheben des "Anfänger-" In Schrauber sorgen. ;)

  • Welches Modell ist bei Vespa egal. An allen muss man ab und an schrauben. Frage hängt natürlich auch vom Budget ab. Aber eine PK oder PX ab 80 ccm aufwärts ist sicherlich nicht verkehrt. Aber bei denen haben die Preise -je nach Zustand- in letzter Zeit auch massiv angezogen.

  • Dem kann ich nur zustimmen.
    Nachdem ich 1983 gegen den Mainstream "Käfer verschrotten" mir einen für 50 DM gekauft und wieder aufgebaut habe, ist dieser jetzt im fünfstelligen Eurobereich angesiedelt und zur Freude meines Sohnes in sein Eigentum übergangen.
    Der von mir als neues Projekt in 2014 für 200€ erworbene Vespa Cosa Haufen ist jetzt auch wieder so ein Phoenix der nur noch im Wert steigt und mit seinen Fahrleistungen täglich begeistert.
    Es ist nur eine Frage der Zeit dann wird das Cosa Design als 90er Jahre Versuch eigenständig akzeptiert und gesucht werden!
    "Auf die Dauer hilft nur Blechpower" 2-)

  • Hab mir ebenfalls ne Cosa zugelegt, für relativ wenig Schotter. Die Ersatzteile waren insgesamt schon teurer als der Kaufpreis und schrauben muss man halt immer mal. Und so schlecht wie immer getan wird, ist die Cosa gar nicht. Die Köpfe drehen sich trotzdem wenn man damit durch die Stadt heizt.

  • ....es gibt auch bekanntlich Städte, wo man nicht leben möchte ;)

  • Was sagt ihr denn zu dieser schnuckeligen?


    https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=243246768&utm_source=com.apple.UIKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios


    Sagt mir von Bildern, Text und Preis zu.


    Ich möchte Sie mir am Montag anschauen.

  • link funzt net

  • Glückwunsch


    Steht doch super da auf den bildern.
    In echt auch?
    Viel spaß damit.
    Die lassen sich bequem fahren


    Gruß Marco

  • bin auch gespannt was bei raus kommt... hab da auch noch so ein Projekt stehen

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Also auch ich verstehe nicht so recht was immer an der Cosa rumgenörgelt wird, ok ist vielleicht etwas kantiger aber auch das hat ihren Reiz. Früher waren die Wespen auch mehr rundlich und da sagte auch niemand das es zu viel der Rundungen waren. :)

    Also ich finde die Cosa garnicht so schlecht, hat zumindest auch etwas innovative Ideen verbaut wie den e-Benzinhahn, auch wenn er nicht immer sofort funktioniert, die Integralbremse, ABS und solche Dinge.

    Naja, zumindest würde ich sie nicht immer so abwertend als "Streusalznutte" abstempeln. Sonst bräuchtet ihr euch ja keine für den Winterbetrieb zulegen. ;)

    Ich werde jedenfalls meine Cosa2 aufbauen und pflegen, auch wenn es eine rote ist. :D


    Viele Grüße

    Pinky