Ten Inch Terror!

  • setzt du den motor schwingungsgedämpft auf die schwinge oder einfach starr?


    bei schwingungsgedämpft könntest du schon die nadellager verwenden, wenn starr dann eher nicht.


    bau doch erst mal die normalen silentgummis ein, schön mit stickstoff runterkühlen und dann passend abdrehen.


    wenn das aber zu flatterig wird muß man sich mal nach alternativen schwingungsdämpfenden materialien umsehen.


    schon mal drüber nachgedacht was mit dem sprit im gaser passiert wenn du da mal über nicht zu glatter strasse fährst?

  • Ich denke es wird genauso problematisch wie es mit einem 35er auf einem LF Motor ist

  • wenn der motor zum schluß wirklich auf der schwinge sitzt, wird dir bei etwas stärkeren schlägen das gemisch aufschäumen und der gaser überlaufen.


    da es aber nur ein spaßmobil wird, kannst du es natürlich schon riskieren, nur solltest du dann überlaufschläuche anbringen und nach oben binden.


    eine andere position des motors wäre aber insgesamt besser, aber auch wesentlich schwieriger zu realisieren (kettenmässig und so).


    daher find ich jetzt den einfacheren weg gar nicht so schlimm :thumbsup:




    schicke smilies gibt es hier :+2

  • Ist doch noch ein wenig von der Stellung des Gasers abhängig und vom Schwimmerstand, oder sehe ich das falsch?
    Platz ist doch erst einmal, solange da mit Verkleidung und so noch nicht experimentiert wurde.


    Was für ein Gaser wird denn da verbaut?

  • nö, siehst du nicht ganz richtig!


    die schwinge wird beim fahren mit kurzen harten stössen beauftragt und da der motor auf der schwinge sitzt werden diese stösse natürlich weitergeleitet.


    durch die vorhandenen stösse wird das gemisch, egal wie der gaser steht, aufgeschäumt und bereitet probleme.


    nimm mal ein ganz weiches vergasergummi, fahr mal über ein paar schlaglöcher und schau dir dann mal an wie dein motor aussieht.

  • Das Problem kenne ich doch schon von meiner PX. Mit Spritpumpe und Schwimmerstand Einstellung kommt man zu einem Ergebnis.

  • Das Problem kenne ich doch schon von meiner PX. Mit Spritpumpe und Schwimmerstand Einstellung kommt man zu einem Ergebnis.


    Genau das dachte ich auch, halte allerdings von Jensemanns Meinung, zumindest, wenn's um Roller geht, doch ne Menge.
    Find ich aber doch mal sehr interessant, wie sich das jetzt entwickelt.

  • Sehe aber mehr Vorteile als nachteile wenn der Motor auf der Schwinge sitzt.Kette bleibt immer gleich lang und die Optik der Vespa bleibt so ziehmlich erhalten.Auch das Einknicken beim Gasgeben ,wegen der weichen Silentgummi, wäre größtenteils weg.Ne Harley mit Nabendämpfer fährt auch ohne überlaufen und das gar ned mal so schlecht.

  • ich weiß nicht ob man das so vergleichen kann.


    aber wie gesagt ich würd es auch so machen wollen, solange da keine strassenkarre draus wird.



    ich glaub hier wird aber das aufschäumen des gemisches ein wenig unterschätzt.


    es kann soweit führen das da spritaussetzter oder ein kurzzeitiges verfetten die ganzen fahreigenschaften etwas unhomogener machen können.


    eine vespa mit ihren vibrationen hat bei manchen leuten (zu weiches vergasergummi) auch einen ähnlichen effekt, aber der ist sicherlich 10-20x geringer als das was man hier erwarten kann.


    wüsste jetzt auch nicht wie da eine benzinpumpe abhilfe schaffen könnte und den schwimmerstand müsste man halt auf 0 stellen um das problem zu beseitigen.


    mach mal so fertig und ich lass mir dann, wenn es nicht zufriedenstellend läuft, was für den gaser einfallen :thumbup:

  • Ich glaube, wir sollten unser ROW Wochenende dann verlängern und nen Abstecher nach Hamburch machen, damit Du das Ganze mal befingern kannst.
    Oder wir planen mal nen Teamausflug in den Norden, packen die Transe voll und fahren gemeinsam mal hoch.

  • ich wär sofort dabei, son kranker scheiß ist ja genau mein ding.



    weiß aber gar nicht ob der erbauer da so viel wert drauf legt sein gebastel von so ein paar halbgare befingern zu lassen.



    hab für row eigentlich auch hamburg eingeplant.


    werd uns mal beim maddin zu bier und fleisch einladen.

  • Durch den Druck den die Güllepumpe produziert sollte sich die Aufschäumneigung doch etwas in Grenzen halten-so die Theorie.

  • Gaskranke und ihre ideen sind mir immer willkommen

  • ich glaub wir sollten uns jetzt hier nicht an dem vergasergelump aufgeilen sondern gespannt auf neue infos warten.


    mir ist aber trotzdem schon was für den gaser eingefallen :thumbsup:


    werd ich dann berichten falls es da echt probleme gibt, hoffe aber das ich mich irre und zu schwarz sehe.

  • Sehe ich auch so ..guter Einwurf um im Vorfeld solche Sachen auszubügeln
    Aba jetze Marek tu ma schön weiter Butter bei die Fisch beimachen :+8


    Als kleiner Kop frei von eventl. Zweifeln Wink...
    Die Lambretta Innovation Jungs sind bei ihrem V50Projekt für dem Norrie sein Sohn
    Auch den "einfachen" Weg gegangen und der Hobel läuft doch ganz sauber





  • Wo ist das Getriebe? Kinderkiste!


    Ich habe heute meinen Unterzug biegen lassen und die Pappschablonen für die nächsten Bleche gefertigt. Das nennt man einen echten Lauf, der nur durch den ermahnenden Blick meiner Süssen unterbrochen werden kann. Und die wird mich Donnerstag genauso anschauen, wenn ich nicht mit ihr eine Woche an die Nordsee, nach SPO fahre. Mit anderen Worten: ZWANGSPAUSE!
    Ich nutze das nun, um die Schwinge strahlen zu lassen und einige Teile zu bestellen. So kann ich dann gleich nach meinem Urlaub weitermachen.


    Ach ja ja ihr Kommentar zu diesem Projekt:


    Warum machst Du das? DU fährst damit nicht!!!

    Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

    Einmal editiert, zuletzt von Pornstar ()

  • Warum machst Du das?


    Weil er's kann...


    Und doch, mit so etwas kann man dann auch fahren - interessant wird dann erst die Legalisierung für den öffentlichen Straßenverkehr.

  • Wir planen für nächstes Jahr evtl. eine Classic Rennserie. Gleichmässigkeitsläufe auf Nürburgring, Dahlemer Binz, Hockenheim Ring, usw. ca. 5 Termine im Jahr.


    Hierfür sollte der "Roller" in einem ordentlichen und ansehnlichen Zustand befinden. Motor ist egal! Nur schön sollte er sein und in etwa dem Stil der 50-80 Jahre entsprechen.


    Schwarzmatt Karren also nicht!


    Also ideal für dein Projekt. :thumbsup:

  • Moin zusammen


    Falls der Erbauer noch ein Anbauteile braucht. So ein paar Sachen für die Reling hätte ich noch da....... 8)


    und weg.....