Wie montiert man Kurbelwellenlager/Simmerringe?

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo,
    bin gerade dabei, eine neue Kurbelwelle mit Lager und Simmerring in meine Sprint zu bauen.
    Jedoch weiß ich nicht genau, in welcher Reihenfolge man vorgeht.
    Das lüfterradseitige Lager montiere ich durch erwärmen des Lagers bzw abkühlen der Kurbelwelle zuerst auf der Kurbelwelle, oder? Kann ich das Lager bis zum Anschlag auf die Kurbelwelle schieben?
    Muss ich das kupplungsseitige Lager in das Gehäuse montieren? Aber wie bekomme ich dieses Lager dann auf den Kurbelwellenzapfen?


    Ich wäre sehr dankbar für eine ausführliche Beschreibung.

  • Richtig, erst den Ring limaseitig bis zum Anschlag draufpressen. Das große Lager kuluseitig muss dann als nächtes rein. Manche bekommen die Kurbelwelle dann wieder mit Heißluftföhn und Kühltruhe rein, ich habe mir einen Einzieher gegönnt. Damit geht die Hauptwelle auch super rein ;)


    Gruß

  • Diesen Ring habe ich nicht. Das Lager passt so auf die Kurbelwelle.
    Meine beiden Lager sind identisch. Ist das richtig?
    Der Simmerring auf der Kupplungsseite muss bis an den Anschlag (bis zum Sprengring) und anschließen das Lager bis zum Anschlag des Simmerrings?

  • Laß nen mm Platz zwischen Wange und Ring.Kann es sein das du noch nicht ganz hinter die Geheimnisse des Vespamotors gekommen bist?
    Schau mal da

    Ist zwar nur das zerlegen aber besser wie nix.
    Den Ring um die Kurbelwelle kannst entweder mit dem Dremel oder mit nem Trennmesser (deshalb der MM)abmachen.Kurbelwelle geht auch mit Temperatur rein, Welle ins 3Sterne Gefrierfach und Lager etwas anwärmen(Aufpassen der Simmerring mag keine Wärme) dann sollte die Welle eigentlich fast von seber reinflutschen-will sie ned- zieh sie mit der Kupplung rein.
    Mist,seh grad es geht um die Sprint.

  • Achja, ist ja ne Sprint... Hm, da war das limaseitige Lager noch ein normales Kugellager. Hoffentlich findet sich da noch ein Experte, ich komme nur auf neuere LF Motoren klar.


    Auf der Kupplungsseite musst du natürlich den Seegering rausnehmen, dann das Lage bis zum Anschlag einbauen, den Seegering wieder montieren und dann den Dichtring montieren.

  • Ja, das ist meiner erster Vespa Motor den ich zerlege. Verbaue übrigens eine neue Kurbelwelle! Daher wär ich ganz froh wenn am Schluss auch alles korrekt zusammengebaut ist.
    Es ist ne 125er Sprint (VLB1M).

    Auf der Kupplungsseite musst du natürlich den Seegering rausnehmen, dann das Lage bis zum Anschlag einbauen, den Seegering wieder montieren und dann den Dichtring montieren.

    Wie meinst du das? Wenn ich den Seegering ausbau, hab ich doch keinen Anschlag mehr, oder? Und es schaut fast so aus, als ob die Reihenfolge so wäre: Seegering - Dichtring - Lager - Kurbelwelle.
    Hab mal ein Bild von beiden Hälften angehängt. Bild 1 ist kupplungsseitig.

    Hoffentlich findet sich da noch ein Experte, ich komme nur auf neuere LF Motoren klar.


    Das hoffe ich auch!

  • Die Explusionszeichnung ist schonmal hilfreich! Stellt sich nur noch die Frage wo ich die Lager nun jeweils zuerst montieren soll, sprich zuerst auf der Kurbelwelle und dann ins Gehäuse oder Umgekehrt?


    Achja, hab dann auch noch einen 177er Pinasco 2-Kanal Grauguss Zylinder zu montieren. Bei dem ist aber kein Loch für den Zapfen zum Zentrieren vorhanden. Wie wichtig ist dieser Zapfen? Bzw. wenn ich nun ein Loch in den Zylinder bohre (als Vorlage die Fußdichtung), ist ja das dann wahrscheinlich nie die 100% genaue Position, oder?

  • Also, ich würde nun wie folgt vorgehen:
    1. Lima-Lager bis zum Anschlag ins Gehäuse einsetzten
    2. Kulu-Lager auf Kurbelwelle montieren (mit ca. 1mm Abstand)
    3. Kurbelwelle kupplungsseitig bis zum Anschlag des Seegerings einziehen
    4. Gehäusehälften zusammenschrauben, sodass sich das limaseitige Lager auf die Kurbelwelle zieht. (Ist das limaseitige Lager dann auch weit genug auf der Kurbelwelle, bzw. ist es auf der richtigen Position?)


    Wäre diese Vorgehensweise korrekt?

  • Hallo,
    bin gerade dabei, eine neue Kurbelwelle mit Lager und Simmerring in meine Sprint zu bauen.
    Jedoch weiß ich nicht genau, in welcher Reihenfolge man vorgeht.
    .....

    ....ist schon eine Weile her, aber wie bist du denn jetzt vorgegangen?


    Kann die Welle mit der Kulu eingezogen werden, oder geht das nicht, weil der Druck dann auf dem Wellendichtring liegt?