Vespa PX 80 Bj. 1993 zweifarbig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PX 80 Bj. 1993 zweifarbig

      Hallo zusammen,

      ich könnte eine PX 80 aus dem Baujahr 1993 bekommen. Was mich ein wenig stutzig macht, ist der Umstand, dass sie zweifarbig lackiert ist, ähnlich der Charleston Ente mit rotem Rahmen und schwarzen Seitendeckeln. Ist das original?
      Die nächste Frage betrifft den Motor, dieser ist irgendwann mithilfe eines Tuning Zylinders auf 133ccm umgebaut worden aber jetzt defekt. Kann ich hier bedenkenlos den originalen 150cm³ inkl. des passenden Kolben montiern (und dabei die Getrenntschmierung wieder aktivieren)?

      Schon jetzt allerbesten Dank für eure Antworten!!!

      Viele Grüße aus Köln
      Jürgen
    • Vespa Fahrer Avatar

      Heinz Wäscher schrieb:

      hallo zusammen,

      ich könnte eine px 80 aus dem baujahr 1993 bekommen. was mich ein wenig stutzig macht, ist der umstand, dass sie zweifarbig lackiert ist, ähnlich der charleston ente mit rotem rahmen und schwarzen seitendeckeln. ist das original?
      die nächste frage betrifft den motor, dieser ist irgendwann mithilfe eines tuning zylinders auf 133ccm umgebaut worden aber jetzt defekt. kann ich hier bedenkenlos den originalen 150cm³ inkl. des passenden kolben montiern (und dabei die getrenntschmierung wieder aktivieren)?

      schon jetzt allerbesten dank für eure antworten!!!

      viele grüße aus köln
      jürgen


      2 farbig gab es original nicht,133ccm gibt es bei ner px 80 nicht , wenn ~135ccm oder 139ccm .... 150ccm passen nicht ohne weiteres drauf und die getrenntschmierung lässt sich im normalfall auch wieder aktivieren

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mbt / t4 ()

    • Hallo MBT,

      schonmal vielen Dank für die Antwort, dann hoffe ich, dass wenigstens der Rahmen original in, ich sag mal weinrot lackiert ist und ich nur die beiden Deckel neu lackieren muss...
      Welcher Original Zylinder passt denn auf den 80 iger Block; ich denke mir, wenn schon Umbau, dann nur mit Originalteilen...

      Viele Grüße
      Jürgen
    • Na ein original 80ccm Zylinder ... Der, sagen wir mal aus der PX ne Wanderdüne macht, da ist nicht umsonst ein anderer Zylinder verbaut.Ich denke mal da ist ein 135er DR Zylinder verbaut. Wenn der eingetragen ist spricht ja nix dagegen wieder nen neuen DR zu verbauen.Den kriegt man in jedem Shop zu kaufen.Mit dem ist man wenigstens kein Verkehrshindernis wie mit dem orig. Zylinder....der kann nämlich wirklich nix ausser langsam.
    • die 80er wurden für die deutsche versicherungsbestimmungen erfunden. da war mal alles über 80 ccm ein motorrad.
      es gab noch einen original 100 ccm von piaggio. der wurde mit dem 21er ritzel und 81 km/h eingetragen.
      damit konnte man die später veränderten versicherungsbestimmungen umgehen und der roller galt wieder als motorrad.

      den kopf hatte ich drauf, aber mit wieder geänderten versicherungsbestimmungen konnte ich meine P80X vor 3 jahren
      auch nicht wieder als motorrad anmelden. so kam bei mit der DR135 drauf (eingetragen) und gut war.
      das 22er ritzel steht nicht drin.
      die vespe rennt nur wenig über 80 km/h ist aber auch zu zweit gut in den schwarzwälder bergen.

      es gibt noch altbesitzer die mit ihren alten versicherungspolicen 80er und 100er noch als motorräder versichert habe.
      bei halterwechsel kann man die police nicht übernehmen. auch nicht bei der gesellschaft die den roller vorher versichert hat.

      bitte erkundige dich ob wenn es ein eingetragenes motorrad werden soll ob für deine von 1993 das Gutachten von DR noch gilt.
      am besten vorher beim TÜV fragen.
    • Vespa Fahrer Avatar

      wernermitvespa schrieb:

      die 80er wurden für die deutsche versicherungsbestimmungen erfunden. da war mal alles über 80 ccm ein motorrad.
      es gab noch einen original 100 ccm von piaggio. der wurde mit dem 21er ritzel und 81 km/h eingetragen.
      damit konnte man die später veränderten versicherungsbestimmungen umgehen und der roller galt wieder als motorrad.
      die 80er wurden nicht für die versicherungsbedingungen erfunden sondern weil der damalige fs-kl. 4 für 80ccm und bbh von 80km/h galt. deshalb war, wegen der fahranfänger mit jugendlichem elan, die versicherung entsprechend hoch. die eingetragene bbh von 81 km/h, unabhängig ob anderer zylinder, vergaser oder sonstwas, diente dazu den roller in eine günstige, weil mit kl. 4 nicht fahrbar, versicherungsklasse zu bekommen. inzwischen ist das aber hinfällig.
      insofern ist nur interessant was der te fahren darf und eingetragen bekommt. bis 125ccm leichtkraftrad, darüber motorrad.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Man könnte es Pragmatisch sehen..
      ist das Fahrzeug angemeldet?
      Hat es eine Betriebserlaubsnis-oder Fahrzeugschein/Zulassungsbestätigung 1 od.2.
      Was ist Eingetragen?
      Wie hoch ist der Preis?
      Zylinder Dr. 135 kostet 140 Euro in Neu /Eintragen geht nur mit krüger Gutachten/Abgasgutachten
      am besten waere er schon Eingetragen.
      Dann ist die Frage - warum ist er Deffekt?
      es macht kein Sinn, einfach einen neuen draufzustecken und gut ist, sollange man die Ursache nicht kennt.
      Der Dr ist äusserst unempfindlich---selbst ich bring ihn nicht kaputt..
      Das wahrscheinlichste ist Falschluft..Sprich Simmerringe/Revision Motor..
      Status: es ist nicht leicht........ ;)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Heinz Wäscher schrieb:

      ich könnte eine px 80 aus dem baujahr 1993

      Vespa Fahrer Avatar

      heinz wäscher schrieb:

      kann ich hier bedenkenlos den originalen 150cm³ inkl. des passenden kolben montiern


      was ist es denn nun? ne px 80 mit verbauten 150er motor oder ne px150 mit verbauten 80er motor?
      bj.93 ist eher wertmindernd

      Vespa Fahrer Avatar

      heinz wäscher schrieb:

      ist der umstand, dass sie zweifarbig lackiert ist, ähnlich der charleston ente mit rotem rahmen und schwarzen seitendeckeln. ist das original?

      wie schon gesagt wurde, das ist nicht original. manchmal wurden teile aber auch einfach nur übergejaucht, wenn nicht vorbehandelt wurde, kannst du das schwarz evt. wieder mit aceton o.ä. entfernen. wäre einen versuch wert.

      wie immer zählt der preis, der aufgerufen wird. für ca.300€ kann man so ziemlich alles kaufen ;)
      Elektrik ist ein Arschloch