Wie schnell fährt Eure original PX 200?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie schnell fährt Eure original PX 200?

      Hallo PX 200 Besitzer,
      ich konnte jetzt mal mein PX 200 12 PS alles original mit GS Kolben ausfahren. Mehr als knapp 90 km/h habe ich allerdings auf der Ebene nicht erreichen können. Zumindest laut PX alt Schätzeisen, dabei ist sie mit 101 km/h angegeben.
      Bin ich zu schwer zirka 91 kg?
      Die Charakteristik des Motors ist auch eher Treker mässig, sodass er im vierten Gang auch nichgt wirklich hochdreht.

      Noch ein Problem wenn ich ihn frisch starte dauert es immer etwas bis ich losfahren kann, sonst geht er mir beim Loslassen der Kupplung sofort aus oder ich muss mit soviel Gas starten, dass der Hinterreifen durchdreht oder er hochgeht. Nach ein paar Meter fahren geht es dann.

      Kann es sein, dass man mit GS Kolben die Vergaserdüsen ändern sollte, hat jemand Erfahrung damit und weshalb würgt er kurz nach dem Start ab und nimmt nur widerwillig Gas an, dreht dann aber wieder zu stark hoch bis er dann gut läuft? Standgas zu niedrig?

      Wie schnell läuft eure PX 200 original so auf der Ebene und wieviel Gewicht bringt ihr dabei auf den Roller. Wie zuverlässig ist der Tacho?

      Gruß Vespa 1982
      Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.
    • Hallo Vespa 1982,
      meine 12 PS 200er läuft im original Zustand nach Tacho 110 Km/h(gerade Strecke, kein Wind), mit PM Evo Auspuff 115Km/h, das sind nach GPS 108 Km/h. Wiege allerdings nur 70 KG. Wenn du lockere Kleidung trägst, dämpft das auch die Geschwindigkeit.
      Thorsten,Made in Germany
      Suche Egli Honda od. Kawa im sehr guten Zustand.
    • Leute wie schnell ist doch sekundär , ich bin mit 24 PS unterwegs, das rockt !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Ich habe keine hintergrundinfos zu deinem Motor aber ich hatte selbes Problem. Thread ist garnicht so alt, knapp 2 Monate evtl. PX Gs lief nur ca. 98-100 kmh laut GPS. Viele meinten hier sei soweit in Ordnung, dacht ich erst auch aber kerze war permanent weiß egal in welchem Lastbereich. Fing dan auch an sich zu verschlucken etc. Injedemfall warens am Ende natürlich die Simmerringe aufgrund Standzeit ...
    • Danke für die rege Teilnahme. Simmeringe schließe ich aus, der Motor ist komplett eigenhändig überholt.
      Das Zündkerzenbild muss ich mir mal anschauen. Bedüsung ist original und sollte somit für den Zweck ja ok sein.
      Ich bin mir auch nicht sicher wie hoch so eine PX 200 im 4 Gang noch drehen soll. Aber von aggressiven hohen Drehzahlen ist mein Motor weit weg. Also mehr Endgeschwindigkeit durch Drehzahl scheint nicht zum Erfolg zu führen.

      98-100 km/h wäre ja toll@ Jones.

      Mit freundlichen Grüßen
      Vespa1982
      Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.
    • Dass wäre dann mehr Luft ins Gemisch oder? Standardmässig habe ich sie 1 1/2 Umdrehungen draussen.
      Was sollte der Motor im Standgas dann machen wenn ich sie raus drehe. Drehzahl hoch oder runter? Und muss ich gegen die hohe Drehzahl dann wieder mit der Standgasschraube gegensteuern?
      Kann sich zu fettes Gemisch auch in der Vmax bemerkbar machen?

      Mit freundlichen Grüßen
      Vespa 1982


      30.04.2015 Anmerkung, dank dem User Fettkimme konnte ich feststellen das der 24er Vergasser PX Lusso ein Feingewinde hat und da die Gemischschraube 2,5 mal raus(anstatt bei normal Gewinde 1,5 Umdrehungen) gedreht wird als standard Einstellung und schon ließ es siche besser Anfahren.
      Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespa1982 ()

    • LLGS raus = Gemisch fetter. Das macht sich mehr beim Gasgeben im Stand bemerkbar, dass sie dann nicht mehr beim Gasgeben abfällt und dann erst hochgeht. War bei meiner Rally jedenfalls mit einem 24er SI so. Mit der Endgeschwindigkeit hat das aber nichts zu tun. Da ist ja die HD bei Vollgas zuständig und im Teillastbereich die ND.
      Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.
    • Hällo !

      Wie alt ist denn der Auspuff ?
      Wenn der schon viele Kilometer mit fettem Gemisch hinter sich hat, dann täte entweder eine Innenreinigung anstehen oder der Tausch gegen einen Neuen.
      Meine rennt mit PEP und einem Fahrergewicht vo 95Kg. in der Ebene ca. 95. Wenn sie Lust hat kann ich sie auch mal mit guten 100 über die Stadtautobahn scheuchen. Ach so, PX Bj. 83, keine Lusso, deren Tacho schwindelt doch eh noch immer was dazu.
      W.
    • Nein nach Tacho, wurde aber auf der freien Strecke dauernd von Autos überholt, deshalb denke ich mal dass ich schon tatsächlich unter Hundert km/h unterwegs war.
      Ok dann ist das im vierten Gang normal.

      Aber das GPS sagt natürlich mehr. Ich muss nur mal überlegen wie ich mein Handy dafür in Sichtweite bekomme, ohne dass es einen Abflug macht. Oder kennt wer eine App die die Höchtsgeschwindigkeit speichert, um im Nachhinein schauen zu können.
      Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.
    • Die Tachoangaben kannst du in die Tonne kloppen. Bei mir hing der Tacho glaub auch minimal hinterher... selten ist auch der Fall das die Tachoschnecke hin ist, dan stimmt die übertragung auch nicht mehr. Lad dir aufm Handy son GPS Tacho runter und schau was VMAX hast. Windstil, flach und ohne Ranzen deiner Seite aus müssen da mindestens 100 rauskommen.
    • Hatte mir dafür vor Urzeiten mal eine kostenlose App namens Sports Tracker runtergeladen. Die zeigt neben Geschwindigkeit dann auch die Fahrtstrecke an und wann man wo, wie schnell gefahren ist. Ist eigentlich für Jogger, aber geht für Roller auch. :D
      Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.