Fragen zu meinem neuen Vespa V50 Roller

  • Hallo Vespa Gemeinschaft!


    ich habe mir nun auch endlich einen Kindheitstraum erfüllt. Ich habe mit eine Vespa V50 Bj. 1980 gekauft.


    Ich habe mich dafür entschieden für eine Generalüberholung. Diese kommt auch gut voran.


    Nun habe ich aber doch da die ein oder andere Frage. Vielleicht kann mir jemand diese beantworten. Bestimmt wurden diese Fragen auch schon gestellt, bitte um Entschuldigung ;)


    1. Am Motorgehäuse, Höhe Getriebe ist das Gehäuse gerissen. Ist dass eine Krankheit? Hab den Block jetzt mal jemanden gegeben, der Alu schweissen kann.


    SOllte man des lassen und lieber neu machen? Wenn ja, wo bekommt man sowas her?


    2. Ich brauch für den Zierrahmen ums Beinschild rum diese Bördelzange und für die Streben am Boden auch dieses WErkzeug zum Nieten fest machen. Muss man des echt kaufen? ODer gibt es hier vielleicht so eine Art Leihservice bzw. jemanden der mir das mal ausleihen würde?


    Sonst komm ich eigentlich super klar. Macht Spaß! Hab nur nicht gedacht, dass es soviel Arbeit ist.


    HIer noch ein Bild ;)








    Danke schonmal fürs lesen und antworten

  • 2. Ich brauch für den Zierrahmen ums Beinschild rum diese Bördelzange und für die Streben am Boden auch dieses WErkzeug zum Nieten fest machen. Muss man des echt kaufen? ODer gibt es hier vielleicht so eine Art Leihservice bzw. jemanden der mir das mal ausleihen würde?

    Im GSF gibts dafür soweit ich weiß in Dienstleistungen jemand der sowas verleiht:

  • Erstmal Glückwunsch zur Vespa. Das Bild macht einen guten Eindruck....
    Das Gehäuse schweissen .... Wenn Dein Kumpel weiss, was er macht, dürfte das gehen. Kommt drauf an, wo genau der Block gerissen ist. Hast Du Bilder davon ?
    Eine Nietenzange kann man hier im VO auch leihen, ich meine bei @Tanatos

  • Das mit dem schweißen ist immer eine Sache bei Guss. Kann halten, muss aber nicht. Nachher investiert du eine Menge Geld für die Schweißarbeiten und es hällt dann doch nicht. Einen gebrauchten Block bekommst du vielleicht schon für 200,- und dann bist du auf der Sicheren Seite. Bilder sprechen aber mehr als Worte :thumbup:

    Was von uns bleibt, sind Erinnerungen, die andere an uns haben.
    Sehen wir also zu, daß es gute sind.

  • Krankheit eher weniger, da wird wohl mal unsachgemäß hantiert worden sein. Ich tippe mal stark im
    Bereich Sackloch für die Nebenwelle ist der Block eingerissen. Wenn da unter Spannung oder sehr
    grob motorisch geschraubt wird kann schon mal der Block reißen.


    Schweißen vom Alu ist weniger das Problem und hält auch. Viel wichtiger ist, dass es beim Schweißen zu
    keinem Verzug der Motorblockhälfte kommt.