50N aus Scheunenfund

  • Moin,
    Erstmal hallo alle zusammen, ich bin neu hier echt cooles Forum
    Seit kurzem bin ich stolzer Besitzer einer alten Vespa 50 N aus dem Jahre 1981, habe sie am Samstag aus einer Scheune geholt neuen Sprit drauf und zunächst lief sie auch ohne Problem, kurz drauf konnte ich aber nur noch mit gezogenem Choke fahren.
    Darauf hin habe ich den Vergaser ausgebaut und gründlich gereinigt(war jede Menge dreck drin).
    Heute habe ich dann noch neue Dichtungen geholt und den Vergaser neu abgedichtet.
    Nun zu meinem Problem, meine Grossbestellung ist aktuell unterwegs (sprich Zylinder Auspuff etc.), momentan läuft die kleine aber leider noch nicht so wie ich es kannte, sind die gleiche Vespa vor ca. 10 Jahren scjonmal gefahren und da lief Sie noch ca 60 die schaffe ich heute nur noch mit sehr sehr viel Glück, weiß momentan nicht mehr woran es liegen kann habe den vergaser neu eingestellt und alles. Was mir noch aufgefallen ist, dass der Luftfilter immer recht feucht wird... Benzin
    Ich weiß das bevor sie in die Scheune kam noch eine neue Zündung bekommen hat kann es daran liegen, dass die nicht richtig eingestellt ist ?

  • Herzlich willkommen und Glückwunsch zum Neuerwerb. Bei langer Standzeit sind in der Regel folgende Dinge zu tun: Vergaser sauber machen am besten mit Ultraschall und Pressluft,Tank sauber machen, neuer Sprit, neue Kerze, Zündung abblitzen wenn sie läuft und ggf einstellen, Getriebeöl wechseln. Wenn Du Pech hast auch Motorspalten weil die Simmerringe undicht sind und die Karre dann Falschluft zieht (hier kannst Du beim Getriebeölwechsel mal den Geruchstest machen, riecht das Getriebeöl nach Sprit, ist der Simmerring am Arsch), Wenn Du den Motor dann offen hast auch alle Lager tauschen. Neue Reifen sind auch Pflicht, außerdem die Radlager und Bremsbeläge checken und neu schmieren und die Tachoschnecke neu fetten. Also ne ganze Menge Arbeit, aber glaube mir: Es lohnt sich. Und Hilfe bekommst Du hier auch.


    Und nochwas: sinnlos-)

  • Schonmal vielen Dank für die Antwort
    Also Ultraschall habe ich leider nicht deswegen habe ich den vergaser zerlegt und in Sprit eingelegt und neu abgefichtet. Kerze ist dich bei und Sprit auch.
    Gestern Abend bin ich jetzt nochmal eine Runde gefahren, die ersten Meter echt super auch berg an und Probleme zog die kleine bis 50 und nachdem sie ein bisschen wärmer wurde verlor Sie Kraft im dritten Gang, müsste dann runterschauten, jault dann ganz schön dauerhaft bei 30 im zweiten. Irgendwann verliert Sie dann aber auch Kraft im zweiten und geht aus. Das Spiel hat sich dann ein paar mal wiederholt. Morgen kommt meine große Lieferung an sprich neuer Auspuff (Sip Banane), DR 75 neuer Luffilter bremsen reifen und so weiter. Würde die kleine im Sommer ganz gerne erstmal fahren bevor ich gleich den ganzen Motor zerlege... kann es auch sein, dass der Auspuff zu ist und Sie deswegen so läuft? Hab ein bisschen Angst das neue Setup drauf zu machen wenn Sie nicht so richtig läuft....
    Bilder kommen sofort ;)

  • Um die Motorrevision wirst du nicht herum kommen. Die Simmerringe sind wohl auf und damit wirst du nicht fahren können. Nimm dir ein bisschen Zeit und dann hast du auch Spaß an der Vespa. Umgekehrt nicht.

  • Bremsbeläge natürlich nicht schmieren nur die Lager ;)
    Die Phänomene die Du beschreibst lassen tatsächlich wie Volker schon sagt an ein Falschluft Problem denken vermutlich aufgrund der defekten Siris und das bedeutet Motor spalten. Fahren würde ich so nicht erstens weil es keinen Spaß macht und zweitens weil das Gemisch abmagert und ein Kolbenklemmer oder -fresser droht.

  • Okay das heißt ich werde erstmal das Getriebeöl checken wenn es nach Sprit riecht kann ich den Motor zerlegen und ansonsten wechseln und zum Winter hin würde ich sie dann komplett zerlegen.
    Habt ihr sonst irgendwelche Tips bezüglich des setups oder so?

  • Heute leider der große Rückschlag... ich habe den Grind für den Leistungsverlust gefunden... ein Riss im Block direkt am Zylinder :( aber zum Glück habe ich direkt einen gebrauchten Block organisieren können. Muss jetzt erstmal auf ein paar Teile warten und die Zeit zum Saubermachen nutzen ..

  • Ach du scheisse. Aber siehe es als Glück im Unglück: Hast nun den Riss vor dem Einbau neuer Teile und Revision noch rechtzeitig gesehen. Nichts ärgerlicher, wenn man alles fertig hat, dass dann u.U. erst siehrt und wieder spalten muss.


    Viel Erfolg ansonsten noch. :thumbup: