Vespa PX 200 Lusso Motor Umbau auf hydraulische Kupplung

  • Nachdem mir mein Kupplungsseil auf dem Weg zur Arbeit gerissen ist und ich dann Schieben durfte kam in mir der Gedanke auf eine hydraulische Kupplung zu verbauen. Mit meiner Vollhydraulischen Voderbremse bin ich ja auch vollstens zu frieden.

    Hat schon wer Erfahrung mit dem Einbau und wie gut das Ganze funktioniert.

    Es gibt ja diese Umgebauten Kupplungsdeckel oder fertige Systeme von Magura, quasi teilhydraulisch, weil sie das Zugseil ersetzten.

    Die Deckellösung wäre dann wohl Vollhydraulisch.

    Wie verhält sich die Leitung beim Verdrehen des Schalthebels?


    M.f.G.

    Vespa1982

  • aus eigener erfahrung rate ich dir dazu : lass es, es lohnt wirklich nicht, ist nur teuer. ich bin eine zeit lang mit der sip-geschichte rumgefahren. ja, es funktioniert, auch die sache mit der leitung am schaltsegment ist absolut unproblematisch. eine entsprechende pumpe am lenker gibt es - auch von z.b. grimeca.


    wenn es dir lediglich um die optik geht, gut, dann kauf sie dir - sieht wichtig aus, aber mit einem ordentlichen bowdenzug ist man in der praxis wirklich besser bedient, als mit dem teil. ein bowdenzug vernünftig verlegt und von hoher qualität hält eigentlich ewig, ab und an mal kontrollieren ( jetzt nicht monatlich, aber vor saisonbeginn und dann einmal mitten im sommer sollte m.e. reichen.


    ich suche nachher mal ein foto, damit du siehst, dass ich hier nicht nur theorteitsches zeug runterseibel.


    was für eine kulu hast du überhaupt verbaut ? die sache mit den hydraulischen kulu stammt ja ursprünglich noch aus der zeit, wo die px-alt kulu´s durch härte federn z.t. sehr schwer zu bedienen war.

  • auf die schnelle habe ich jetzt nur das hier von mir gefunden, wie schon gesagt hat prima funktioniert, empfehlen tue ich sie trotzdem nicht, so wartungsfrei ist die sache dann auch nicht. alleine die elendige entlüfterei war zumindest beimir jedesmal ein drama



  • Danke für deine Auskunft. Zur Optik war es nicht gedacht. Es war eher der Moment als der Zug gerissen ist und mir dann aufgefallen ist wie unpraktisch dasdann ist.

    Ich habe jetzt jedes mal noch Angst beim Kupplung ziehen, dass es Ratsch macht. Steckt mir noch in den Knochen das Gefühl.

    Ich habe verstärkte Malossifedern drinnen, zieht sich schon Recht stramm, wieviel und wie lange der Zug halten soll kann man ja schwer sagen der war zirka 2 Jahre alt. Ist mir jetzt auch das erste mal passiert.

    Deshalb hatte ich halt an hydraulik gedacht.

  • cosa kulu oder px-alt ? bei px-alt mit malossifedern würde ich sagen: ja, bei der kombi lieber regelmäßig, also alle paar wochen nachdem innenzug schauen. also, mach dir mal nicht so viele sorgen,sowas passiert einfach mal, auch wenn es unangenehm ist. meine meinung zur hydr. kulu kennst du.

    auch wenn es wahrscheinlich unwahrscheinlicher ist, dass die stahlflexleitung platzt oder z.b. an den banjo´s undicht wird - es ist dann ähnlich.

  • Ja PX Lusso Motor. Ist dann wohl trotzdem eine Alt Kupplung. Zumindest keine Cosa 2.

    Vielleicht sollte ich dochmal auf eine leichtgängige Kupplung umsteigen.

  • ja, das trägt zur längeren haltbarkeit des bowdenzuges bei.

    wenn du bereit warst, kohle für eine hydraulische ansteuerung auszugeben, dann nimm das geld lieber für die realtiv günstige bgm cnc - direkt die hondaversion. bestell dir dazu einen hochwertigen komplettzug. dann biste unterm strich günstiger unterwegs, hast eine hohe zuverlässigkeit und eine leichtgängige kulu.

  • Gute Idee. Was sind denn nun gute Züge? Kannst du diese Kupplung für PX 200 mal verlinken? Was hat die mit Honda zu tun?

  • Ich halte die hydraulische Kupplung eher als Quatsch ! Macht das "System" nicht einfacher ....

    Dann lieber ´ne vernünftige weiche CNC Kupplung und einen vernünftigen Zug und dann hast Du auch Ruhe !

  • Ist die BGM schön leicht zu ziehen?

    Eine originale Cosa 2 soll ja auch leicht gehen nur sind die wohl selten geworden.

  • Ist die BGM schön leicht zu ziehen?

    Eine originale Cosa 2 soll ja auch leicht gehen nur sind die wohl selten geworden.



    ja, ist sie, ganz anders als eine px-alt kulu, selbst mit härteren federn , hätten damit zarte frauenhände keinerlei probleme, also du dann sowieso nicht. ist wie schon mehrfach geschrieben sicher die bessere alternative, als eine hydraulische ansteuerung einer px alt - das hat eher optischen wert

  • Die komplette BGM Kupplung kostet 245 Euro. Der Korb alleine 140 Euro und ein Ritzel ca 70 Euro.

    Die Federn ca 10 Euro.

    Jetzt die Frage brauche ich das Innenleben oder passt das Ritzel und die Scheiben der PX 200 Kupplung da rein?

    Will nur nichts unnötiges kaufen.

    Benutzt die BGM standardmäßig 3 oder 4 Scheiben?

    Standart ist doch auch ein schräges Zahnrad oder? Weil ich immer wieder von geraden Zahnrädern bei der BGM Kupplung lese. Und ich muss wohl am Motor was abbrechen oder Wegfräsen und den Deckel bearbeiten. Sonst schleift es wohl. Würde eine Cosa 2 Kupplung auch schleifen? Ich habe gelesen Mann soll die Stege zur Ölführung aber nicht großzügig Wegfräsen.

    Also Plug ans Play ist das Ganze dann wohl doch nicht.

    Oder.

  • sorry, da kannst du leider kein geld einsparen, da ist wirklich alles anders, du kannst echt nix von der alten kulu benutzen, maximal die zwischenscheibe zwischen kulu und lager, aber ansonsten gar nichts .


    die bgm hat 4 scheiben


    doch das ganze ist p & p - dasa wegknipsen am motor bezieht sich auf die kleinen largeframemotoren, also bis 150 ccm. lediglich am deckel musste man kurz den dremel ranhalten. bei der ganz aktuellen soll das wohl auch überflüssig sein. aber das bekommt jeder hin, dauert max 2 minunten. brauchst ein foto´s ?


    artikel zu den cnc-kulu´s ist hier, da siehst du, das die teile alle anders sind. achtung der bericht ist recht umfangreich, weil er sehr vieles erklären will, mir gesht nur darum, dass du siehst, dass die teile komplett anders sind.


    klick

  • Moin,


    kann die BGM nur waermstens empfehlen.... Honda bekäge müssen bei Standart garnicht sein,

    fahre mit ca 18 PS mit Surflex Belägen.. bekommt man immer und überall..

    Einbau max 2h.. mit Kaffee und viel gucken^^ sonst 3/4h - 1h

    dann hast eine kupllunh, wo die nächsten 2 jahre sicher nichtmehr ansiehst^^

    wenn Du viel fährst.