FHBB 16 14 vs. FHBB 16 12

  • Hallo zusammen,


    als ich vor Jahren meine XL 1 in Betrieb nahm, hatte der verbastelte 16 14 etwas Mühe mit der Gemischaufbereitung.

    Mir war das schnell zu doof und habe damals bei SIP den verfügbaren 16 12 gekauft. Danach lief die Wespe perfekt.

    Erst hinterher wurde mir bewußt, dass der eigentlich nicht der original ist, hatte ihn damals einfach gekauft als Vergaser für die Automatik.

    Nun ist der ja in der Verjüngung Höhe Düsenstock eben um die 2mm kleiner im Durchmesser als der Original.

    Kennt jemand den Grund, warum es nur den zu kaufen kriegt?

    Weiter wäre meine Frage, hat jemand Erfahrung, ob der dem 16 14 überhaupt unterlegen ist?

    Ich habe nur wirklich Erfahrung mit Vergasern, die einen Flach- oder Zylinderschieber haben über dem Düsenstock.

    Gefühlt ist der Engpass bei beiden ja eher die Drosselklappe bezüglich des Querschnitts, da der Bereich vor und nach dem Düsenstock gleich groß ist bei 16 14 und 16 12.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Moin.


    Das haben sich schon so einige gefragt warum es so wenige oder gar nichts zu kaufen gibt bei den Modellen.

    Und das schon vor einigen Jahren.


    Grüße Mario

  • Hallo Mario,


    ich denke, der Materialmangel ist einfach der Markt. Es lohnt sich ja nicht, Ersatzteile für die Automaten anzubieten.

    Nur der Vergaser beschäftigt mich gedanklich.

    Warum sollte Dellorto in Serie den 16.14 bauen und liefern und Jahre danach als Ersatzteil nur noch den 16.12 anbieten? Das frage ich mich eigentlich.

    War der 16.12 ein Gaser, der an anderer Stelle in höheren Stückzahlen verwendet wurde und es sich deshalb nur das Anbieten dieses Gasers für Dellorto lohnt?

    Wenn sich Dellorto dafür entschließt, ein Ersatzteil für eine kleine damals in Serie gebaute Vespavariante anzubieten, warum nicht den ursprünglichen 16.14 sondern eine anderen?

    Kapier ich nicht...


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Ich hab mir früher da einfach einen Adapter gebaut der auf den ASS geflanscht wurde.

    Je nachdem ob Elestart oder nicht musste der anders sein.