Trotz Funke und Sprit keine Explosion

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo. Ich fahre eine Vespa PK 50 XL. Neulich wollte ich zur Schule fahren, habe sie angemacht, habe meinen Helm aufgesetzt und wollte dann losfahren. Als ich Gas gegeben habe ist sie quasi abgesoffen. Die Drehzahl ist beim Gas geben in den Keller gegangen und ging aus. Seitdem startet sie nicht mehr. Habe eben die Zündkerze rausgeschraubt und Siebe da: Die Zündkerze ist total schwarz und nass. An Sprit mangelt es anscheinend nicht, obwohl ich am Vergaser nicht rumgestellt habe. Daher habe ich die Gemischschraube 1/2 Umdrehung zurückgedreht. -> Sprang immer noch nicht an. Wenn ich die Zündkerze teste ist der Funke deutlich zu sehen. Trotzdem habe ich mal die Kontakte beim Funken mit Schleifpapier geschliffen. Reingeschraubt, angetreten und tata.. sie sprang tatsächlich für 5 Sekunden an bis sie wieder aus ging. Liegt’s an der Zündkerze oder am Gemisch oder woran?

  • Gemisch & Zündkerze wäre in der Zeit, in der du den Text geschrieben hast, bereits gewechselt ;-)


    Ich tippe auf die Kerze

  • Tippe auf schwache kerze und abgesoffen.

    Paar mal ohne Kerze durchtreten und dann ne neue rein

    Fahren.... ;)

  • und wenn zu viel Sprit kommt Ursache beheben , tippe da mal auf defekten Benzinhahn und Schwimmernadelventil...


    Korrekt eingestellte Unterbrecher und Kerze ok sind natürlich Grundvoraussetzung

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Zitat

    Korrekt eingestellte Unterbrecher

    Sorry mein lieber, die PK 50 XL hat ne elektronische Zündung...da gibt's keinen Unterbrecher...

    Ich würde auch prüfen, ob der Polradkeil abgeschert ist. Der Keil sichert das Polrad in der vorgesehenen Position und legt den Zündzeitpunkt (ZZP) fest.
    Ist der ZZP verstellt, so ist das eine mögliche Ursache dafür, daß der Motor trotz Sprit und Zündfunken nicht anspringen möchte.

    Um das Polrad abzubauen, braucht man ein Polradhaltewerkzeug ud einen Polradabzieher.
    (Werkzeug für < 20,-Euro).

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • Mach Mal ne neue kerze als allererstes rein, Versuche ob's wieder funktioniert. Auch eine kerze die funkt kann defekt sein.

    Als zweites polradkeil prüfen.


    Dann vorgehen wie oben. Beschrieben.


    Viel Glück

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • "Hallo. Ich fahre eine Vespa PK 50 XL. Neulich wollte ich zur Schule fahren, habe sie angemacht, habe meinen Helm aufgesetzt und wollte dann losfahren."

    Es kann aber auch am "Fridays for Future " gelegen haben , da blickt doch keiner mehr durch :-4lmao!


    Nää, mach mal einen Gang rein und schiebe den Roller ohne Kerze , bist du kurz blau im Gesicht wirst. Dann schraube eine neue Kerze rein und starte nochmal ;)

    :-2

  • Bei meiner lag es an einer defekten CDI. War auch ein Zündfunke vorhanden. Sprang trotzdem nicht an, wenn dann auch nur kurz.

    Zündkerze und CDI getauscht und läuft wieder.


    Stell den Vergaser mal auf Grundeinstellung. Luftgemischschraube ganz rein und dann 1,5 Umdrehungen wieder raus. Kann sein das sie sich losvibriert hat.

  • Mal kurz zur Erläuterung
    "Absaufen" verwechseln viel Leute mit "Der Motor ging aus aber Grund unbekannt".
    Das ist so nicht richtig.

    • Das eigentliche Absaufen hat tatsächlich etwas mit Flüssigkeit zu tun, nämlich mit unverbranntem Sprit, der (gesetzt den Fall, daß er in den Brennraum gelangt und nicht oder unvollständig gezündet wird) dazu führt, daß der Motor nicht mehr läuft.
    • Das kann ein Defekt im Vergaser und/oder Benzinhahn sein oder eine unzureichend funktionierende Zündung (Motor läuft schlecht da Zündung defekt und nicht aller Sprit verbrannt wird...)


    Also: Was tun bei abgesoffenem Motor? Ganz Wichtig: Warum immer Zündkerze rausdrehen?

    Bei "über Nacht" abgesoffenem Motor können die Kurbelkammer und der Brennraum volllaufen mit Sprit. Das kann auch soweit gehen, daß der Sprit zum Auspuff herausläuft (Schöne Sauerei!).
    Versucht man dann den Motor anzukicken, rotzen unter Umständen literweise Sprit aus dem Auspuff.
    Bei ungünstiger Position des Kolbens befindet sich flüssiger Sprit im Brennraum - da der nicht komprimiert wird, wirkt das wie ein Festkörper: gewaltsame Versuche, den Motor anzukicken führen oft zu einem Flüssigkeitsschlag und in Folge zu einem demolierten Kurbelwellenpleuel (=Motorschaden).

    Darum:

    • IMMER die Zündkerze rausdrehen,
    • Lappen davorhalten, Schüssel o.ä. drunterlegen (falls verfügbar),
    • dann öfters treten bis der ganze Sprit raus ist.
    • Kerze trocknen und wieder rein.
    • Dann Startversuche. Es kann ein paar Tritte brauchen, bis der Motor wieder startet, weil vielleicht noch Spritreste in der Kurbelkammer verblieben ist.
    • Falls das wiederholt passiert: Ggf. Vergaser prüfen ob Schwimmernadelventil ok und Benzinhahn in "OFF" Stellung dicht ist. Zündung prüfen ob Zündfunke konstant und kräftig.

    UND VORSICHT MIT DEN AUGEN: ES KANN SPRITZEN!!!

    WAS MAN NICHT TUT:
    Kerze rausdrehen und Roller auf der Strasse mit eingelegtem Gang schieben. Der Rotz landet auf der Strasse! Es ist Zweitaktmischung mit Öl! Das gibt nicht nur Flecken die nicht mehr weggehen (das mag aus ästhetischer Sicht egal sein), aber das ist für dich und andere Strassenbenutzer wegen der Rutschgefahr auch potentiell lebensgefährlich und strafbar (Umweltverschmutzung und gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr, soweit ich weiß)

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Okay! Nicht mit eingelegten Gang die Straße runter rennen ! Jacki tut da genau die richtige Aussage treffen , ist sonst auch nix mit Fridays for Future ! Tztztzzzz... Ich alter Sack bekomme mit "Recht" noch einen Rüffel über rotwerd-)

    Dann kicke zu Hause, wie oben genannt ( Jacki) , bis du Blasen am Fußballen hast ( Ironie) und mache das bitte zuerst, bevor du überall mal rumschraubst oder austauschen tust!

  • Was man auch nicht tut:


    Mit der PK50XL in die Schule fahren, da kriegt man nämlich keine Mädels ab.


    Back to topic: bring mal die Gemischschraube wieder mittels sauberer Vergasereinstellung in eine akzeptable Stellung, nachdem Du sie wieder ans laufen gebracht hast. Mutwillig verstellte Gemischschrauben können in die Hose gehen.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Bei Dir Ork waren es die Pickel lmao. 1977 gab es nämlich schon Clearasil ! Und jeder, der seinen Körper nicht komplett mit dieser Hellbraune Paste eingetupft hatte, wurde als Frederic verdammt....lmao

  • Meine fette Wanderdüne P80 X hat auch nicht gereicht. Die zwei Jahre Älteren waren interessanter rotwerd-)

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Zitat

    Und jeder, der seinen Körper nicht komplett mit dieser Hellbraune Paste eingetupft hatte, wurde als Frederic verdammt

    top-) Ich glaube der Kawitzki und ich haben die selben " Das Sandmännchen"- Folgen (Westfernsehen!) in den 1970er Jahren gesehen...
    Schlimm wenn sowas auch noch hängenbleibt :-4 lmao

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()