Dichtfilz Vergaser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dichtfilz Vergaser

      Hallo zusammen,

      da ich vermute das meine PK 50 irgendwo im Bereich Vergaser,Ansaugstutzen Falschluft zieht,habe ich mir den ominösen Dichtfilz für meinen Vergaser 16.15 über einen Onlineshop besorgt.Nun ist aber der Filz viel zu groß und paßt auf keinen Fall in die Ansaugöffnung des Vergasers.Kurzum habe ich bei diesem Shop angerufen,dieser versicherte mir aber das die Größe stimmt und ich den Filz über den Ansaugstutzen schieben muß.Das kann ja wohl gar nicht sein dachte ich.

      Der Filz sollte doch quasi die Vergaserinnenseite zur Ansaugstutzenstirnseite abdichten,oder?Ich blicks bald selber nicht mehr.Hat jemand einen Tip?Danke.

      Grüße Luzifer 1
    • Kann es nicht einfach auch daran liegen, dass die XL2 teilweise auch schon als XL1 (unter dem Namen XL1) verkauft wurde? Hatte diese unstimmigkeiten vonwegen Rahmennummer und Details schon des Öfteren bei Bekannten. Bis ich aufgeklärt wurde, dass die XL2 eben anfangs auch unter dem Namen XL verkauft wurde.

      Gruß
    • Die XL 2 heißt lt. Betriebserlaubnis und am Rahmen vernietetem Herstellerschild immer nur PK 50 XL. Unterscheiden lassen sich die Baureihen nur optisch am lebenden Objekt bzw. am Baujahr. Ein Fahrzeug von 1993 wird beispielsweise ziemlich sicher keine PK XL (1) sein. Die Datenbestände der üblichen Fahrgestellnummernsuchmaschinen beinhalten die PK nicht bis zum Ende, d. h. die höchsten Fahrgestellnummern aus den letzten Baujahren werden nicht aufgeführt, so dass man ohne Kenntnis der Grenzfahrgestellnummern des Übergangs von PK 50 XL (1) zu XL 2 anhand der Fahrgestellnummer keine Unterscheidung der Baureihen treffen kann. Beide Baureihen tragen als deutsche 4-Gang-Ausführung das Präfix V5X3T.

      Hatte auch schon etliche PK 50 XL (1) mit O-Ring im Vergaser statt Filzring am Ansaugstutzen. In Anbetracht des durchaus verbreiteten Resteverwertens im Hause Piaggio könnte es aber durchaus sein, dass frühe Baujahre der PK 50 XL (1) nur den Filzring hatten oder irgendwer mal daran herumgebastelt hat, falls beides vorhanden sein sollte.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.