PK 50 XL 2 Heck schief

  • Hallo,


    folgendes Problem :


    Habe vor kurzem günstig eine pk 50 bekommen, wenn man von Hinten schaut sollte die Schweißnaht am Heck eine Linie mit der Mitte des hinteren Reifens bilden ?


    Der Reifen steht nämlich zu weit links aber gerade und nicht schief.


    Danke

  • Stell mal ein Foto dazu ein


    Ich kann dich beruhigen dass das normal ist bei einer Vespa, das hat jede dass der Reifen nach links versetzt ist und noch dazu dass es ein wenig schief ist

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Felge falsch rum verbaut?

    dann würd sie zu weit rechts stehen...

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim


    Sei immer Du selbst mein Sohn
    Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
    Dann sei Batman!


    PKRacer:
    Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...

  • Nö, normalerweise sitzt die breite Felgenhälfte in Fahrtrichtung rechts, also zum Motor hin. Damit ist der Reifen dann auch mittig zum Rahmen.


    Wenn man die Felge jetzt falschrum montiert, d. h. die breite Felgenhälfte nach links bzw. außen, ist der Reifen bei Blick von hinten auf den Motor außermittig nach links versetzt.

  • Sorry, aber der gesamte Roller ist schief, oder besser gesagt: Der hellgraue Part ist ziemlich nach rechts verzogen. Sieht man, wenn man genau schaut, oder mal eine Messlinie von der oberen Rollermitte zum Reifen zieht. Der Reifen ist mittig, nur eben das Blech hat einen ordentlichen Bumms abbekommen. Mach doch bitte nochmal ein Bild, wie Du den Roller im exakten Winkel von hinten Fotografierst. Dann wird man es noch besser sehen koennen.

  • Ich finde, der ganze Motor hängt von hinten gesehen nach rechts runter, würde daher verschlissene Traversengummis (mindestens auf der rechten Seite) für wahrscheinlich halten.

  • Mich hat mal einer auf ner T5 überholt, dessen Roller auch so aussah... Beim Beschleunigen hat das Teil richtig gewackelt...
    Hab da auch auf die Traversengummis getippt. Der Typ auf der T5, den ich an der Ampel wieder gekriegt hab, hat das dann auch bestätigt... (Warum er damit allerdings noch gefahren ist, weiß ich nicht...-.- Sah gefährlich aus)

  • sehe ich auch so
    Der Schlag wurde recht weit hinten von der Seite abgegeben
    Der Motor ist dank der vorderen Traverse in Position geblieben, nur steht das Heck jetzt zu weit rechts


    Mach doch mal noch mehr Bilder

  • Ich bin begeistert, :cursing:


    ich denke ich verkaufe den krummen Hund in Einzelteilen, oder kann man sowas retten, bzw fahren wegen der Stabilität ?


    Vielleicht Stützräder meiner Tochter oder so ?

  • Sieht aus als wäre die Felge falschrum montiert , fahre das selbe Modell !
    Mach mal fotos im hellen und von der Seite !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist