Euer Aufreger der Woche?

  • Die Lüfterradhaube werde ich schon wieder hinkriegen.


    Ich hab die Preise für Schlachtfahrzeuge jetzt nicht so im Blick, aber was wirklich günstiges ist mir in den letzten Monaten nicht über den Weg gelaufen.

  • Schaust mal bei Easyparts-Rollerteile.de.

    Neuer ori Ventildeckel 68€...

    Nee, ich hab den prä Leader Motor. Da gibt es leider alles mögliche nicht mehr.

  • Ja 97er. Hab geguckt, gibts nicht mehr.

    Zylinder hab ich einen neuen gekauft, den gab es noch. Ventilfeder war eine gebrochen, bei ca 31000 km. Probefahrt war vorher unauffällig. Dann hab ich nur aus Neugier mal ein bisschen rumgeschraubt und das entdeckt. Das Ölauffangblech war auch abgerissen. Guten gebrauchten Zylinderkopf hab ich gefunden. Der Roller ist jetzt schon ein Groschengrab, aber jetzt gibts kein zurück mehr… zum einen aus Prinzip, zum anderen weil ich schon genug reingesteckt habe um aufzugeben.

  • Mal gucken ob der Motor der ET4 und ich noch Freunde werden :-4


    Hab mir im Vorfeld aus den Explosionszeichnungen bei SIP und Konsorten alle Lager rausgesucht und bestellt. 2 Lager passen trotzdem nicht :cursing:

    Das Lager der Primärwelle im kleinen Getriebedeckel ist in allen Onlineshops, die ich jetzt durchforstet habe, falsch deklariert. Hätte ich mal sofort in den Ersatzteilkatalog geschaut, mit der Nummer dort komme ich zum richtigen Lager.

    Das zweite Lager ist überall als Bronzebuchse deklariert, drin ist aber ein Nadellager ....

    Wenn es so weitergeht zieht sich der Zusammenbau noch bis Weihnachten :-1

  • Dann dauert es ja nicht mehr lange. Die Weihnachtsbeleuchtung hängen ja schon überall

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Hier werden die Weihnachtsbäume morgen schon abgeholt. Aber unserer bleibt noch stehen.

  • Grad unseren Zweitwagen aus der Inspektion abgeholt, auch so ein weißblaues Produkt.

    Weil wir ja wissen, dass der Freundliche für einen Liter Scheibenklar ähnliche Summen aufruft wie die Nachtbar an der Reeperbahn für eine halbe Flasche Sekt, haben wir gestern noch das Scheibenwaschwasser randvoll aufgefüllt.

    Und was findet sich auf der Rechnung? Ein Liter Scheibenklar. Was ich leider erst zuhause gesehen habe. Bei der telefonischen Rückfrage will der Meister mir doch glatt erzählen, dass sie die Waschanlage ja testen mussten und dann halt wieder auffüllen mussten. Ich glaube, das meinte der noch ernst. Vermutlich musste ich die 3 Stunden, die es braucht um einen Liter durch die Düse zu pumpen auch noch zahlen.

    Womit die Entscheidung gefallen ist, dass auch der Zweitwagen künftig kein Premiumprodukt mehr sein wird. War für das Autohaus ein teurer Liter Scheibenklar. Wir sind dort mit einem Auto seit 23 Jahren und mit 2 Autos seit 17 Jahren Kunden. Gewesen.

    Bleiben die Motorräder. Mit denen fahren wir mittlerweile in eine 40km entfernte Werkstatt zur Wartung, weil alle auf dem Weg liegenden Werkstätten entweder indiskutabel sind oder zu fein, einen Werkstatttermin zu machen. Es ist einfach unglaublich, aber die machen sich selbst überflüssig

  • Und was findet sich auf der Rechnung? Ein Liter Scheibenklar.

    Ist mir genau gleich ergangen wie dir... nur das mein Wagen ein Stern auf dem Kühlergrill hat.

    Hab damals gefragt wo denn der zweite Wischwasserbehälter versteckt sei, den ersten hab ich ja bereits bis oben hin randvoll gefüllt ;)

    Immerhin haben sie sich entschuldigt und einen Gutschein für die Hauseigene Waschstrasse ausgehändigt...

    Seit dem bring ich den Wagen zu einer freien Werkstatt, so kompliziert sind diese Service ja nicht.

    Was ich aber fast noch schlimmer fand, dass sie jedesmal die Wischer ersetzt haben, Wischer die noch einwandfrei gewischt haben... da war dann die Ausrede "Sie wissen ja, schlechte Wischergummis im Winter blablabla..." da mach ich nicht mehr mit!

  • Ist mir genau gleich ergangen wie dir... nur das mein Wagen ein Stern auf dem Kühlergrill hat.

    Hab damals gefragt wo denn der zweite Wischwasserbehälter versteckt sei, den ersten hab ich ja bereits bis oben hin randvoll gefüllt ;)

    Immerhin haben sie sich entschuldigt und einen Gutschein für die Hauseigene Waschstrasse ausgehändigt...

    Seit dem bring ich den Wagen zu einer freien Werkstatt, so kompliziert sind diese Service ja nicht.

    Was ich aber fast noch schlimmer fand, dass sie jedesmal die Wischer ersetzt haben, Wischer die noch einwandfrei gewischt haben... da war dann die Ausrede "Sie wissen ja, schlechte Wischergummis im Winter blablabla..." da mach ich nicht mehr mit!

    Für das Wischerblatt hinten haben sie wenigstens angerufen.

    Und er hat auch kleinlaut angeboten, das Scheibenklar bzw. die Kohle bei der nächsten Rechnung gutzuschreiben.

    Ich habe ihm nur gesagt, dass es keine nächste Rechnung geben wird.

    dio mio

  • Grad unseren Zweitwagen aus der Inspektion abgeholt, auch so ein weißblaues Produkt.

    Weil wir ja wissen, dass der Freundliche für einen Liter Scheibenklar ähnliche Summen aufruft wie die Nachtbar an der Reeperbahn für eine halbe Flasche Sekt, haben wir gestern noch das Scheibenwaschwasser randvoll aufgefüllt.

    Und was findet sich auf der Rechnung? Ein Liter Scheibenklar. Was ich leider erst zuhause gesehen habe. Bei der telefonischen Rückfrage will der Meister mir doch glatt erzählen, dass sie die Waschanlage ja testen mussten und dann halt wieder auffüllen mussten. Ich glaube, das meinte der noch ernst. Vermutlich musste ich die 3 Stunden, die es braucht um einen Liter durch die Düse zu pumpen auch noch zahlen.

    Womit die Entscheidung gefallen ist, dass auch der Zweitwagen künftig kein Premiumprodukt mehr sein wird. War für das Autohaus ein teurer Liter Scheibenklar. Wir sind dort mit einem Auto seit 23 Jahren und mit 2 Autos seit 17 Jahren Kunden. Gewesen.

    Bleiben die Motorräder. Mit denen fahren wir mittlerweile in eine 40km entfernte Werkstatt zur Wartung, weil alle auf dem Weg liegenden Werkstätten entweder indiskutabel sind oder zu fein, einen Werkstatttermin zu machen. Es ist einfach unglaublich, aber die machen sich selbst überflüssig

    Es gehört leider mittlerweile überall „zum guten Ton“. Ein japanischer Premiumhersteller, den ich zwischendurch mal beehrt hatte, hatte mir anlässlich einer Inspektion einen Liter mehr Öl berechnet, als das Fahrzeug fassen konnte (sollte :-4).


    Ich habe also nachgefragt, welcher Fehler nun vorliegt - ein Liter Motoröl zuviel drin oder/und einer zuviel auf der Rechnung ;). Ich erzähle die Geschichte nicht weiter, weil der weitere „Gedankenaustausch“ ähnlich zielführend war wie Deiner.


    Nicht, dass ich Deine Motive nicht zu hundert Prozent verstehen würde, aber es wird auch anderswo nicht besser :-3.

  • Mein Schrauber zeigte mir letztens ne Rechnung vom Ortsansässigen Sternhändler. Der hat nen Kunden 20€ fürs wechseln der Scheibenwischer in Rechnung gestellt (Der Wagen war zur Inspektion da!) Mein Schrauber meinte er hätte schon zig tausende Euro verschenkt :D

    Hat er nicht. Bei ihm isses Service die neuen Wischer zu montieren. So kommt der Kunde wieder.

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • ...


    Nicht, dass ich Deine Motive nicht zu hundert Prozent verstehen würde, aber es wird auch anderswo nicht besser :-3.

    Ich hoffe doch, weil künftig bin ich bei "meiner" freien Werkstatt. 1 Meister mit 2 Gesellen, der darauf angewiesen ist, dass die Leute wiederkommen. Entsprechend gute Arbeit liefert er ab...

    dio mio

  • Puh, wenn ich das so lese, bin ich mit meiner Werkstatt rundum zufrieden.

    Skoda-Autohaus, die für VW und VWN zusätzlich Servicepartner sind.

    Die machen nur das was sie sollen und ich beauftragt habe, Scheibenklar oder Wischer standen noch nie auf der Rechnung, Öl kann ich selber mitbringen (hatte mir der Meister unter der Hand sogar zu geraten, da er die Preise von VW dafür auch für überzogen hält....), Garantie und Kulanzanfragen beim Werk gingen immer problemlos durch. Ist 5 km entfernt, bringen mich nach Abgabe nach Hause.

    Klar, die Stundensätze sind vlt etwas teurer als in einer Freien, aber das Gesamtpaket passt.

  • Ist mir genau gleich ergangen wie dir... nur das mein Wagen ein Stern auf dem Kühlergrill hat.

    Hab damals gefragt wo denn der zweite Wischwasserbehälter versteckt sei, den ersten hab ich ja bereits bis oben hin randvoll gefüllt ;)

    Immerhin haben sie sich entschuldigt und einen Gutschein für die Hauseigene Waschstrasse ausgehändigt...

    Seit dem bring ich den Wagen zu einer freien Werkstatt, so kompliziert sind diese Service ja nicht.

    Was ich aber fast noch schlimmer fand, dass sie jedesmal die Wischer ersetzt haben, Wischer die noch einwandfrei gewischt haben... da war dann die Ausrede "Sie wissen ja, schlechte Wischergummis im Winter blablabla..." da mach ich nicht mehr mit!

    Heute meinen Stern (mit Mobilitätsgarantie) zum Stern (V Klasse) gebracht wegen nem „Pre-Safe“ Fehler im Display und Schiebetüren, die bei Frost nicht richtig schließen.


    Mal gespannt was passiert.,.🧐

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Habe wohl die falsche Birne in die Fernlicht Kontrollleuchte eingebaut. Ist fast heller als das Fernlicht. (Bajaj)

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Das ist zur Sicherheit dass man den Fahrer auch in der Dunkelheit sieht!😅

    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

  • Zum Thema parken...

    Direkt vor unserem Haus sind eigentlich markierte Parkplätze. Naja nicht für jeden :-4 .

    Und wenn man davor steht erkennt man die echt gut, vor allem da der Fußweg durch erhobene Steine abgegrenzt ist