Selber Lackieren?

  • Hi,
    Also ich hab vor im Winter mal meiner Vespa V50 nen neuen Anstrich zu verpassen.
    Da ich aber relativ knapp bei Kasse bin möchte ich alles selber machen.
    Zudem hab ich wenig Lust sie komplett auseinanderzubauen da sie erst seit Juni gescheit läuft und ich kein Bock habe dass alles wieder von vorne anfängt.


    Hab mir überlegt ich mach so viel wie möglich von der Karosserie ab und kleb den Rest ab. Dann hol ich mir ne Lackierpistole (gibts bei ebay relativ günstig, oder?) und verpass meiner Vespa die Farbe meiner Wahl, welche weiß ich noch nicht.


    Soll ich doch lieber alles auseinandernehmen? Was haltet ihr davon?


    Grüßle

  • also wenn du es richtig machen willst, solltest du sie auseinandernehmen! kabelbäume und so kannst ja drin lassen iund abkleben aber alles andere weg.....!!!!


    ansonsten kannst du dir die arbeit mit dem teilauseinandernehmen sparen, auch das geld für die pistole. kauf dir im baumarkt nen pinsel und farbe und los gehts...... es sei denn du bist profi und kannst richtig gut mit der pistole umgehen, warum nicht!


    egal wie du dich entscheidest: viel spass und gutes gelingen

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

  • aslso ich würde sie an deiner stelle komplett auseinander nehmen und es richtig machen. so kommst du auch überall richtig dran und kannst sie auch hoch hängen. kannst dann auch direkt von unten unterbodenschutz drauf hauen, wegen rost und so...
    und sauberer ist es auf jeden fall.


    gruß dennis

  • Danke erstmal.


    Mir ist aufgefallen dass wir daheim noch ne Lackierpistole rumliegen ham. Außerdem hat mein Nachbar auch son Ding.
    Sandstrahlen könnt ich se auch recht billig.


    Möch es auf jeden Fall selber machen. Das Ding einfach zu nem Lackierer fahren und es machen lassen find ich n bissl zu einfach. Ich mein das steigert ja dann den persönlichen Wert wenn mans selber macht und man hat dann mehr Freude dran.


    Aber jedem das seine.


    Gruß

  • Dass du mehr Freude an einer Lackierung mit Läufern und Staubeinschlüssen hast, nur weil sie selbst gemacht ist, wage ich zu bezweifeln.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

    Einmal editiert, zuletzt von pkracer ()

  • Richtig Lackieren will gelernt sein. Da ärgerst Du dich ganz sicher.
    Die Vorarbeit ist das wichtigste. Stundenlang schleifen... bis Du dann merkst das es doch nicht geklappt hat mit dem selber Lackieren.
    Wenn Du sie selbst lackieren willst würde ich sie mit 2k Lack lackieren. Kostet aber auch um die 50 €. Farbe, Härter, Verdünner. Und Verdünung geht auch nicht aus dem Baumarkt. Ich habe alles von hier geholt. profiautolacke.de

  • selber machen !!!!! Nimm dir viel Zeit und wenn du nen Läufer hast mit Nassschleifpapier drüber und halt nochmal es wird natürlich nicht so perfekt werden wie beim Lacker aber es macht wirklich Spass .


    Am Besten du schaust nem Profi mal über die Schulter wieviele Schichten er wie Lackiert ...



    Die Lackierung hat mit Spachteln 2 Wochen jeden Tag 4 Stunden gedauert
    Pistole gebraucht vom Lacker und Kompressor ausm Baumarkt 80 Schleifen


    [Blockierte Grafik: http://i103.photobucket.com/albums/m154/jupvan/P80X.jpg]

  • ich bin auch prinzipiell für selberlackieren! dann klebt wenigstens herzblut mit im lack!
    habe auch bisher alles selber gelackt, und wenn mal ein staubeinschluss vorkommt... mein gott! es ist kein neuwagen!


    selbst wenn ich das geld für den lackierer hätte, ich würds selber machen! es macht spaß, und die vespa ist dann von vorne bis hinten DEINE!!!

  • kann mich pola da nur anschließen, wenn man schon tagelange schleift, dann will man auch selber sprühen, gibt kaum etwas das mehr spaß macht als mit nem kompresser und ner pistole die luft zu färben, gibt nebenbei wohl auch nix was giftiger is :P

  • und wenn dann das erste Mal wieder der Motor oder sonst was demontiert werden muß regt man sich nicht so auf wenn die erste Macke wieder im Lack ist ! Naja ok manchmal doch :D


    Die Streifen sind übrigens auch gelackt nicht geklebt man sollte sich nur passendes Lackierklebeband besorgen sonst zieht sich der Lack drunter .


    Ach ja und Helme nur mit Wasserlöslichen Lacken lackieren dann 2K Klarlavk drüber sonst wird der Kunststoff angegriffen



    Das ist ne Slideshow mit Bildern vom Lacken einfach klicken
    [Blockierte Grafik: http://i103.photobucket.com/al…van/th_Rallystreifen1.jpg]

  • Ich find selber lackieren aus dem Grund ganz gut, eben weil es (häufig) nach nichts aussieht und so nicht geklaut wird. Drunter ist dann alles top und ich hab trotzdem meinen Spass und nix rostet.

  • sorry aber das is ja mal das dümmste pro-selber-lackieren-argument, dass ich jemals gehört hab - bevors so scheiße aussieht, dass die vespe es nicht mal wert ist geklaut zu werden, dann lieber lackieren lassen.

  • Mal ne andere Frage. Wie teuer ist das denn wenn man die lakieren lässt? ich wollt meine nähmlich auch lakieren lassen und war schon arbeiten dafür. Geld hab ich zwar genug aber ich muss noch meinen 50er Führerschein machen um endlich mal legal zu fahren :D

  • Naja, son 50er Fürherschein dürfte ja nicht die Welt kosten oder?


    Aber lackiers doch selber... dann wird sie dir wenigstens nicht geklaut :P


    Gruß

  • ja soll aber auch gut aussehen und ich hab ne garage die wird schon nich geklaut... ja ne 50er kostet um die 500 euro

  • Hallo


    Ich wollte jetzt kein neues Thema anfangen´dann mach ich einfach dieses Thema weiter.


    Ich weiß nicht was ich machen soll, soll ich sie komplett außernander nehmen dann bekomme ich sie vlt nicht mehr zusammen oder soll ich sie lassen abschleifen und dann zu ner freundinn in die lakiererei bringen aber ich kann ja nicht alles außernander nehmen ich hab einfach angst das ichs nicht mehr zusammen griege. Was meint ihr???


    Und wie Schleift ihr die Karoserie ab mit normalen schleifpapier das funzt einfach nicht so wirklich was nehmt ihr???



    fg


    Möcky