iiiihbäh... neues aus der bucht

  • Interessant wie unterschiedlich die Gemeinden das handhaben. In meinem Heimatort gabs ursprünglich die Regelung, dass jeder Haushalt eine Bio und eine Restmülltonne hatte. Gelbe Säcke wurden dann eingeführt, für Glas und Papier gabs an jeder zweiten Ecke öffentliche Container, Sperrmüll wurde kostenlos geholt, Problemabfall gegen Gebühr an der Sammelstelle angenommen.
    Inzwischen hat man die öffentlichen Papierontainer abgebaut und jeder hat noch eine Papiertonne daheim. Gelbe Säcke wurden gegen gelbe Tonnen am Haus getauscht.


    In meinem derzeitigen Wohnort ist es genau so. Vier Tonnen vor der Tür, Glascontainer an der nächsten Ecke, Sperrmüll für umme und der Problemmüllbus kommt einmal die Woche vors Rathaus.

  • Jetzt isses wieder da. Das teil.
    Aber weiß noch jemand was die letztes mal kosten sollte?
    Aber ich glaube unter 1000€ war das..
    Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Jetzt isses wieder da. Das teil.Aber weiß noch jemand was die letztes mal kosten sollte?
    Aber ich glaube unter 1000€ war das..
    Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen

    ich meine es hat 800€ gekostet

  • ...eh nicht, aber leistungsmäßig könnte es doch hinhauen ;)


    edith meint noch, dass sie auch nicht aus einem 911er sind, die wären ein bisschen sportlicher!

    Einmal editiert, zuletzt von 125vnb6 ()

  • Er will was sportliches
    Bis max 25 kmh
    Und tauscht nen haufen sche.... ein :D


    Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • zugreifen


    Sehr selten und wirklich billig ...hust

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Auf den ersten blick nicht schlecht kopiert.
    Beim näheren hinsehen dann nicht mehr so gut...


    Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • das mit den motoren scheint zu stimmen.
    die ersten 300er prototypen waren mit piaggiomotoren ausgerüstet.
    und ich muss erlich sagen wenn das teil ein 300er piaggio schleichwerk haben würde hätte ich mir keine gts gekauft sondern so eine.

  • In England sind die Scomadis mittlerweile akzeptiert und werden dort auch gekauft. Und das wohl nicht nur von irgendwelchen Urbanstyle-Fuzzis aus London, sondern auch von "gestandenen" Vespa-Fahrern, die damit längere Strecken zu Treffen ("Runs") fahren oder sie als Alltagshure zur Arbeit benutzen. Konnte dies schon letztes Jahr in den englischsprachigen Scootering-Magazinen entnehmen. Und Tuning gibt es wohl mittlerweile auch zu kaufen.


    Also so scheisse finde ich die gar nicht. Habe mir letztes Jahr in England auch mal eine angeschaut. O.K., der Sym-Motor ist sicherlich nicht der Burner. Aber geht alles durchaus schlechter. Freue mich darüber, dass sich da zwei kompetente Herren überhaupt Gedanken gemacht haben, nachdem das mit Lambretta zum Schluß alles (doch) nicht mehr geklappt hat. Und die Lammy´s sind in England vor Vespa einfach beliebter.

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.