Drehzahl geht nicht mehr runter Cosa 125

  • Hallo zusammen , wer kann mir helfen?


    Bei meiner Cosa 125, Bj. 91 bleibt die Drehzahl stehen, wenn ich Gas gebe auch wenn ich das Gas zurück nehme. Habe den Vergaser gereinigt, neue Dichtungen angebracht. Der Gasgriff geht nicht alleine zurück muss hier zurück drehen. Er läuft auch schwer an, muß sehr oft treten bis er kommt und geht ab und zu auch aus. Die Gemischdüse habe ich ca eine halbe Umdrehung zurückgedreht .
    Muß ich etwas am Vergaser einstellen, oder kann der Gasschieber was abhaben
    Freue mich über euere Hilfe


    Gruß Bernd

  • werde ich mal Montag testen, muß aber noch dazu sagen, daß wenn das Gas hochdreht und ich den Motor mit der Schaltung abbremse ist das Gas wieder normal bis ich Vollgas gebe.
    Die verklemmte Feder ist das ein Problem welches eher bei Cosa 200 vorkam, sagt mirjemand der meinte man müßte irgendwelche Schrauben am Vergaser leicht lösendamit das Festhängen weg ist.
    Gruß Bernd

  • Während dem Fahren gibt es kein Problem, zu Beginn ist beim Gasgeben ein Loch bis sie kommt. Wenn da Gas dann mal nicht hängt möchte die Vespa ausgehen. Auch wenn ich an der Lerrlaufschraube drehe bekomme ich kein rechtes Standgas hin

  • Simmerring ist ok und eigentlich dürfte das Teil keine Falschluft ziehen, nachdem wir den Vergaser gereinigt haben und und neue Dichtungen bekam

  • Klingt für mich nicht nach einem elektrischen Problem.


    Woher weißt du, dass die Simmerringe OK sind? Geruchsprobe am Getriebeöl gemacht? Polrad mal runtergenommen und geschaut, ob dort am Motorgehäuse eine ölige Spur vom Kurbelwellenstumpf abwärts zu sehen ist?


    Die zu lösenden Schrauben, die dir genannt wurden, sind wohl die Schrauben, mit denen der Vergser am Motorgehäuse befestigt wird. Wenn diese zu stark oder ungleichmäßig angezogen werden, kann sich das Vergasergehäuse verziehen, was manchmal zur Folge hat, dass sich der Gasschieber in seiner Führung verkantet. Wenn dein Schieber aber problemlos zurückrutscht, ist das eher nicht die Ursache des Problems.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.