Vespa Papiere weg

  • hallo ich habe die papiere von meiner vespa verloren, und frage mich wo ich neue her bekommen kann.
    und vor allem was es kostet.
    kann mir jemand helfen?

  • Das Verlinken von Suchergebnissen funktioniert nicht.

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

  • Unter Tips und Tricks ist ein Formular zum runterladen. Mit dem gehst du zum Straßenverkehrsamt und läßt dir bestätigen das die Vespa nicht als gestohlen gemeldet ist. Das ausgefüllte Formular dann zum Vespahändler und der bestellt dir die Papiere dann bei Piaggio.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Ergänzung kostet dich bei Piaggio 65,- Euro, 20 Euro beim Straßenverkehrsamt und die Lauferrei. Dazu kommt, dauer ca 1/4 Jahr.
    Anhängenden Antrag ausdrucken und ausfüllen. Achtung Piaggio trennt die FIN nach Prefix und Nummer.

  • Gestern habe ich selbst neue Papiere beantragt.
    Du musst mit dem Roller zur örtlichen Polizei, dort wird anhand der Rahmennummer kontrolliert, ob der Roller als gestohlen gemeldet ist. Ist das nicht der Fall, bekommst du kostenlos ein Formular mit dem du zum Straßenverkehrsamt gehen musst um dir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen zu lassen. Diese Unbedenklichkeitsbescheinigung kostet 5,60 €.
    Danach musst du mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung zum Piaggio/Vespa Händler, der kann dir dann neue Papiere beantragen.
    Kostenpunkt bei meinem Händler: 55 € Vorkasse und Dauer 14 Tage! klatschen-)

  • Du musst mit dem Roller zur örtlichen Polizei, dort wird anhand der Rahmennummer kontrolliert, ob der Roller als gestohlen gemeldet ist. Ist das nicht der Fall, bekommst du kostenlos ein Formular mit dem du zum Straßenverkehrsamt gehen musst um dir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen zu lassen. Diese Unbedenklichkeitsbescheinigung kostet 5,60 €.


    Hi, das mag bei euch so sein. Bei uns schickt Dich die Polizei nach Hause. Das Straßenverkehrsamt kann selbst auf die Datei "Gestohlen" zugreifen und soll auch noch bestätigen, dass das Fahrzeug nicht wegen illegaler Umbauten still gelegt wurde. Bei und nimmt das Straßenverkehrsamt nichts für die Bescheinigung, weigert sich aber den oben abgebildeten Antrag zu bestätigen und stellt eine eigene Bescheinigung aus. Ich weiß aber, dass in anderen Städten, bis zu 20 Euro gezahlt worden sind. Was der Vespa-Händler für die Bearbeitung des Antrags nimmt, liegt in seinem Ermessen. Ich hab 65,- Euro gezahlt.

  • Aber es geht ja darum, dass jemand die Rahmennummer kontrolliert. Sonst könnte ja jeder kommen und sagen "Ich hab da nen Roller..."
    Ich bin auch der Meinung, dass sich da vor relativ kurzer Zeit was geändert hat, so dass man vorher zur Polizei muss weil das vorher alles durch das Straßenverkehrsamt abgedeckt wurde.

  • Früher (genau bis 28.02.2007) konnten die Abfragen für Unbedenklichkeitsbescheinigungen, d. h. ob ein Fahrzeug gestohlen gemeldet/zur Fahndung ausgeschrieben ist oder die Betriebserlaubnis (z. B. wegen Tuning) eingezogen wurde, nur direkt beim KBA gemacht werden. Den Onlinezugriff auf den Datenbestand hatte neben dem KBA selbst nur die Polizei.


    Seit dem 01.03.2007 ist die neue Fahrzeugzulassungsverordnung in Kraft. Damit wurde auch den örtlichen Zulassungsstellen die Möglichkeit des direkten Onlinezugriffs auf den KBA-Datenbestand gegeben. Es hat sich aber noch immer nicht bis zu jeder Zulassungsstelle rumgesprochen, dass die Polizei exakt die gleichen Daten abfragt, wie es auch die Zulassungsstelle selbst könnte. Deshalb wird man mancherorts von den netten Damen am Zulassungsschalter immer noch zur Polizei geschickt, um sich die Bescheinigung zu holen. Erst dann wird das Piaggioformular abgestempelt und man kann damit zum Händler, damit dieser eine Ersatz-BE bestellt.


    Siehe auch hier.


    Das Kontrollieren der Rahmennummer direkt am Fahrzeug wird scheinbar auch je nach Lust und Laune gehandhabt - ich musste bisher bei 3 Fahrzeugen noch nie mit dem Fahrzeug bzw. Rahmen selbst auflaufen, die Fahrgestellnummer auf einem Zettel reichte.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Also ich habe auch im letzten Jahr 2 mal Papiere beantragt und musste auch nie mit dem Fahrgestell hin um zu kontrollieren. Es dauert halt nur bei uns 4-6 Wochen mit der Überprüfung ob das Teil gestohlen ist und mit dem antrag, aber das macht bei uns die Fahrzeugzulassung aber auch die Papieren.