Referat: Funktion eines Vespa Motors

  • Hallo,
    ihr lieben. Ich muss in 3 Monaten ein Referat halten. Dabei gegeben ist wir sollen von einer beliebigen Sache die Funktionsweise erklären.


    Ich habe mir jetzt überlegt die Funktionsweise eines Vespa Motors zu erklären.


    Ich erzähle jetzt mal wie meine Auffassung davon ist wie der Motor funktioniert:
    Mein Kicken wir mit der Zündspule und dem Magnetischen Lüfterrad Strom erzeugt. Dieser Strom wird zu Zündkerze übertragen. An der Zündkerze ist ein - und ein + Pol mit einem Abstand von ca. 2mm. Diese Zündkerze sitzt im Zylinderkopf. Beim kicken also funkt es an der Zündkerze. Damit der Motor läuft muss jetzt noch das Benzingemisch in den Zylinder. Dazu gibt es den Vergaser der Vergaser ist direkt mit dem Tank verbunden. Wenn man jetzt den Kicker betätigt wird nicht nur Strom erzeugt sondern durch die Kurbelwelle ein saugen erzeugt. Der Sog zieht aus dem Vergaser das Benzin/Öl Gemisch aus dem Tank und zieht es durch kleine Düsen. Dieses Gemisch wird dann über den Ansaugstutzen in den Motor befördert. Dort gelangt es über die Überströme in den Zylinder. Dieses Gemisch ist natürlich entzündlich. Wenn man jetzt also Kickt dann funkt die Zündkerze und entzündet damit das Benzin/Öl Gemisch. Dieser Vorgang geschieht rasend schnell. Durch die Explosion wird der Kolben zurück gedrückt, diese Bewegung wird an die Kurbelwelle übertragen. An der Kurbelwelle ist auf der einen Seite ein Zahnrad (Primärritzel). Dieses Zahnrad liegt wiederrum auf einem größeren Zahnrad auf. Dieses Zahnrad liegt auf einer Antriebswelle auf. Diese Antriebswelle ist mit dem Rad verbunden und damit bewegt sich der Roller.


    So dass ist alles was ich meine zu wissen. Ich verstehe aber ehrlich gesagt den Vorgang zwischen Primär und Antriebswelle nicht.
    Wie funktioniert das mit dem Schalten was passiert da im Motor?
    Wie funktioniert das Kuppeln?


    Ist meine sonstige Ausführung richtig? :whistling:


    Habt ihr vielleicht zur Veranschauchlichung Fotos von einem gespaltenen Motor meine habe ich verloren.
    Oder vielleicht sogar einen Querschnitt.


    Ich meine ich hätte mal animierte Avatare gesehen mit einer Kurbelwelle und einem Zylinder. Würdet ihr mir die zu Verfügung stellen?


    Vielen Dank und Liebe Grüße jubel
    Christian

  • Ich würde mich auch auf die Funktionsweise eines 2-Takt Motors beschränken. Antriebsarten sind zu unterschiedlich und auch realtiv unwichtig für dien Thema.
    Ins Detail:
    - Der Sog für das Ansaugen des Gemisches entsteht nicht durch die Kurbelwelle sondern durch den Zylinder der im optimalsten Fall so im Zylinder sitzt, dass nahezu keine Luft vorbeikommt --> Unterdruck.
    - Die Kurbelwelle beschränkt sich lediglich auf die Funktion den Zwangslüfter (Polrad) und das Primär anzutreiben. Natürlich übernimmt Sie auch die Aufgabe der Steuerzeiten. Dazu würde ich auch noch bisschen was einbringen, da das ja einen 2-Takt Motor u.A. ausmacht. Steuerzeiten regeln zu welchem Zeitpunt das Gemisch einströmt und in welcher Position sich dabei der Kolben im Zylinder befindet. ÜS offen, zu Auslaß,...
    - Das Gemisch entzündet sowohl durch den Funken als auch durch die starke Kompression (liegt bei 50ccm bei 7-8bar)
    - Zündzeitpunkt und Funktion kann man recht viel drüber sagen wie ich finde


    Beste Grüße und viel Erfolg

  • Durch die Explosion wird der Kolben zurück gedrückt, diese Bewegung wird an die Kurbelwelle übertragen


    Das Gemisch Explodiert nicht sondern Verbrennt. Heißt ja auch Verbrennungs und nicht Explosionsmotor. Durch die Ausdehnung und den dadurch entstehenden höheren Druck bewegt sich der Kolben wieder nach unten.


    Damit der Motor läuft muss jetzt noch das Benzingemisch in den Zylinder


    Durch den im Kurbelwellengehäuse entstehenden Unterdruck wird Luft durch den Vergaser angesaugt. Durch den Venturi-Effekt wird ein Benzin/Öl Gemisch aus der Vergaserwanne gesaugt und vermischt sich dann mit der angesaugten Luft. Dieses Benzin/Öl/Luft Gemisch wird entzündet.

    Nur Hub, bringt Schub.






    Bevor hier Fragen aufkommen. Orginal 50ccm.



    Small Weiner Racing Team

  • Hallo,
    okay vielen Dank ihr habt mir schonmal echt geholfen.
    An Wiki hatte ich erst garnicht gedacht, :whistling: aber ihr wisst sowieso viel mehr. 8o


    Soo bin am Ausarbeiten mit Bildern, Explosionszeichnungen etc.
    Werde die ppt dann nach fertig Stellung hier dann nochmal einstellen.


    Wäre super wenn ihr dann nochmal kurz drüber lesen könntet wegen Fehlern in der Beschreibung etc. :thumbup:
    Vil. hilft sie auch Neulingen sich in das Thema 2T Motor besser einarbeiten zu können. ;)


    LG
    Christian

  • das thema wird wohl damit geendet haben das der gute seine vespa irgendwann mal verkauft hat ( an die beschissene lackierung kann ich mich errinnern ) und seit nem jahr nicht mehr aktiv ist



    gruß :rolleyes:

    Ansprechpartner für Ersatz- und Tuningteile:

    Weitere Produkte auf Anfrage.