Lenker fällt im Stand nach rechts

  • Der Lenker meiner XL 2 Automatic fällt nach rechts sobald ich das Lenkradschloss entriegelt habe.Ist das normal.Sie zieht beim beschleunigen leicht nach rechts fährt aber ohne Gas gut geradeaus.


    Kann mir jemand sagen was ich tun sollte?



    Danke schon mal im voraus



    secondo4591

  • also ich würd meinen dass das normal ist, da ja das federbein auf der rechten seite sitzt und somit mehr gewicht rechts als links ist.


    phips

  • Es könnte auch sein Dass der Gaszug zukurz ist und sie daher beim gas geben leicht nach rechts zieht sollte aber eigentlich nicht sein ;)

    ___________mein PC kann jetzt alles weil er 64 bit drin hat, wenn ich 64 Bit drin habe kann ich auch alles :-)_________

  • Ürgend ein Zug wird unter spannung sein.
    Schau ob ein Zug (hülle) beim links einschlag eingeklemmt wird.Choke, Gas, Vordere Bremse, oder die Tachowelle

  • War bei meiner auch. Habe dann mal unter die Tachoabdeckung geschaut und festsellen müssen, dass das obere Lenkkopflager sich durch Rostfraß weitestgehend verabschiedet hatte.


    Hab's noch nicht wieder zusammen. Von daher kann ich nicht sagen, ob's normal ist. Bei meiner zweiten Vespe ist das aber nicht so.

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • bei meiner xl2 (aber nicht automatik) war des ganz normal gewesen das der lenker immer nach reschts gefallen is!
    ich würd mir sorgen machen wenn der lenker in irgendeiner x belibigen position sehen bleibt!

  • glaube eher das es nicht normal ist, welchen sinn soll denn ein roller haben, der beim fahren nach rechts zieht? meinen kann ich fast genau auf der mittleren stellung ausbalancieren.glaube auch das das nichtso sein sollte.



    edith sagt noch das ich ein nicht vergessen habe.

    Besser heimlich schlau, als unheimlich doof.

    Einmal editiert, zuletzt von Jetz nicht ()

  • Hab zwar ne XL und keine XL2 aber macht ja kein großer unterschied,
    ich kann mein lenker auch dahin drehen wo ich will und er bleibt auch dort.

    Piagio Vespa PK 50 XL automatik
    Baujahr 87

  • Also, das mit dem nach Rechts ziehen (bei der Fahrt?) finde ich auch merkwürdig und bedenklich. Dass der Lenker aber im aufgebockten Zustand von selber zur Seite geht, finde ich ganz normal. Hat mein alter PK auch immer gemacht. Unsere kleinen Gefährte sind nunmal nicht perfekt ausbalanciert.

  • Habe mal wo was gelesen kann aber nicht mehr sagen wo :-1 , daß das so sein soll das der Lenker zumindestens wenn die Kleine auf dem Ständer steht in eine Richtung gehen sollte. Wenn nicht, dann stimm ja auf jeden Fall was mit Deinem Lenkkopflager nicht.


    Beim fahren in eine Richtung ziehen ( Rechts ) könnt doch bei der Fuffi normal sein, da der Motor doch auch Rechtslastig ist. Denke ja nicht das der Motor genau 50% Links und 50% Rechts ausgelegt ist vom Gewicht !!! Beachte ja schon alleine die Befestigung des Hinter-Rades an der Bremstrommel und dann am Motor alles eigentlich Rechtslastig.


    LG Vespini

    S U C H E :


    Bremshebelaufnahme bzw. Lichtschalteraufnahme für VBB Lenker !!!!

  • Wenn Du das Gewicht gleich verteilst also 50/50 ( Fahrer Gewicht ) dann zieht der Roller doch etwas nach rechts denn das Gewicht des Motors hast ja auf der rechten Seite.
    Ober verstehe ich da was Falsch ? Gerade Auslauf so wie beim Fahrrad geht ja nicht wo man das Gewicht genau 50/50 ausrichten kann das Rad sollte denn 100% gerade fahren .




    Grüße Vespini

    S U C H E :


    Bremshebelaufnahme bzw. Lichtschalteraufnahme für VBB Lenker !!!!

  • ups sorry das sie beim beschleunigen nach rechts zieht hab ich überlesen das ist alerdings nicht normal!
    bei mir is der rahmen verzogen und ich hab immernoch nen perfeckten gradaus lauf

  • Also der motor ist aber schon relativ zentral eingerichtet und dann gibts auf der linken seite auch noch batterie oder erstatzrad, also ich bin der meinung es sollte nicht groß artig nach rechts ziehen

    Piagio Vespa PK 50 XL automatik
    Baujahr 87