Meine 1. Serie - im Jahresschlaf!

  • Hey Leute, die Zündung werd ich komplett neu verkabeln. Alles andere ist bei dem Zustand Käse.


    Mal ne Frage zu den neuen Dämpfern. Wie wird denn der vordere YSS montiert? Bin da grad etwas überfragt weil dort zwei relativ große Gummis mitgeliefert wurden, die auch dran sein müssen, da es ansosnten nicht passt. Allerdings ist dann nur noch sehr sehr wenig Platz für die normalen Silentgummis.


    Hab hier mal Bilder von dem kleinen Puzzle gemacht. Wer hat da Ahnung??

  • mitgelieferter silentgummi-ersatz ?

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. Am Besten hier: Der Vespaschieber



  • ich hab den dämpfer auch bei meiner spezial verbaut
    wenn du die ori gummis verwenden willst
    musst du was an der aufnahme auffeilen oder aufsägen
    ich hab deshalb solange mit den gummis rumprobiert
    bis es auch ohne anpassung gepasst hat


    der dämpfer passt schon
    ist nicht die wucht in dosen
    aber ok und schon besser als der originale

  • Hab jetzt die beiden großen, mitgelieferten Silentgummis beide als erstes auf den Dämpfer, sprich unter der Dämpferbefestigung an der Gabel montiert. Von oben dann ein Silentgummi von mir und eine Mutter.
    Eine Mutter reicht doch, oder?
    Sollten da zwei drauf ?

  • original ist eine drauf, wenn du das wissen wolltest eine würde ich für ausreichend empfinden

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Danke, so werd ich das auch lassen!


    Bin gerade dabei das Silentgummi für die Stoßdämpferaufnahme am Motor reinzubekommen. Ich bin bis jetzt folgendermaßen vorgegangen. Ich hab das Gummi schön mit einer Presse und Öl reingedrückt, dass es schön saß und hab dann den metallstift durchstecken wollen. Das hat auch zunächst geklappt aber anschließend hat er das gesamte Gummi verzogen? Was soll man da jetzt machen? Wer hatte schon mal ein ähnliches Problem?

  • Bei mir ging das eingentlich recht einfach. Habe das Gummi und den Metallstift mit viel Schmiermittel für Kunststoffrohre aus dem Sanitärbereich gemacht. Der trocknet hierher ganz aus und dann rutscht nichts mehr.

  • ja werd das nochmal neu machen. sprich rausdrücken und wieder neu reindrehen.


    am Rahmen kann ich nicht weiter machen weil ich die f*** Lagerschale für das Lenkkopflager einfach nicht rausbekomme. Habe mit Sicherheit schon alles in allem mehr als 6 Stunden versucht den Kack raus zu bekommen.


    ...keine Ahnung mehr und schwer resigniert...

  • So jetzt gibts nochmal kurz eine Zusammenfassung der derzeitigen Situation:


    - Der Motor ist nahezu fertig und es muss nur noch Kuludeckel, Zündung und Polrad montiert werden.


    - Da der Kuludeckel kaputt war, habe ich heute einen neuen gekauft, der zu Beginn nächster Woche eintreffen sollte


    - Ein Erstserienpolrad hab ich außerdem gefunden und auch sofort gekauft. Auch das wird zu Beginn nächster Woche ankommen.


    - Die Zündung werde ich neu verkabeln, da alles andere bei dem jetzigen Zustand Blödsinn wäre. Dafür brauch ich allerdings noch einen Lötkolben, den ich mir erst von einem Kumpel ausleihen muss


    - Das hintere Silentgummi bei der Stoßdämpferaufnahme ist von mir ganz ganz schlecht montiert worden und muss nochmal neu eingesetzt werden. Leider kann ich mir nicht so recht vorstellen wie das mit einer langen Gewindestange funktionieren soll. Kann mir das einer erklären?


    - Die untere Lenkkopflagerschale ist immer noch nicht draußen und ich bin auch ziemlich ratlos was das betrifft. Hat sich da vllt. jemand selbst ein Werkzeug gebastelt o.ä. mit dem er das Teil letztendlich rausbekommen hat? Auch hier bin ich für jede Hilfe dankbar


    - Den neuen YSS- Stoßdämpfer habe ich an der fertigen Gabel bereits montiert. Nachdem ich ihn gut festgezogen habe, hab ich gemerkt, dass er auf einer Seite die Dämpferbefestigung von der Gabel berührt (also nicht der Gummi sondern der Dämpfer). Darf das sein?



    Hoffe ihr könnt mir bei den Fragen helfen damit mein Projekt nicht so lange stillsteht.


    Vielen Dank im voraus


    Gruß Arni


    PS: wenn ihr von i- einer Sache Bilder sehen wollt um mir besser helfen zu können dann sagt bescheid.

  • Den neuen YSS- Stoßdämpfer habe ich an der fertigen Gabel bereits montiert. Nachdem ich ihn gut festgezogen habe, hab ich gemerkt, dass er auf einer Seite die Dämpferbefestigung von der Gabel berührt (also nicht der Gummi sondern der Dämpfer). Darf das sein?


    das ist das in vielen threads angesprochene problem

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • gabel bearbeiten oder mit gummis spilen, was aber wieder einen schrägen sitz zur gabel zufolge hat

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • ich werde mal versuchen was sich da machen lässt. Gabel bearbeiten werde ich nicht machen. Werde es mit Gummis versuchen :P...;-)


    edit: also bin jetzt bisschen schlauer. Wenn ich eine große Distanzscheibe zwischen die beiden unteren Silentgummis lege bleibt noch ca. ein Spalt von 3-6mm. Würde das ausreichen? Die obere Mutter ist bei dieser Distanz fest angezogen.

  • So jetzt gibts nochmal kurz eine Zusammenfassung der derzeitigen Situation:


    - Der Motor ist nahezu fertig und es muss nur noch Kuludeckel, Zündung und Polrad montiert werden.


    - Da der Kuludeckel kaputt war, habe ich heute einen neuen gekauft, der zu Beginn nächster Woche eintreffen sollte ist eingetroffen und bereits montiert - tip top!


    - Ein Erstserienpolrad hab ich außerdem gefunden und auch sofort gekauft. Auch das wird zu Beginn nächster Woche ankommen.


    - Die Zündung werde ich neu verkabeln, da alles andere bei dem jetzigen Zustand Blödsinn wäre. Dafür brauch ich allerdings noch einen Lötkolben, den ich mir erst von einem Kumpel ausleihen muss


    - Das hintere Silentgummi bei der Stoßdämpferaufnahme ist von mir ganz ganz schlecht montiert worden und muss nochmal neu eingesetzt werden. Leider kann ich mir nicht so recht vorstellen wie das mit einer langen Gewindestange funktionieren soll. Kann mir das einer erklären?


    - Die untere Lenkkopflagerschale ist immer noch nicht draußen und ich bin auch ziemlich ratlos was das betrifft. Hat sich da vllt. jemand selbst ein Werkzeug gebastelt o.ä. mit dem er das Teil letztendlich rausbekommen hat? Auch hier bin ich für jede Hilfe dankbar habe ich letztendlich durch ein Spezialwerkzeug von einem netten User aus der Gegend lösen können jubeljubelklatschen-)


    - Den neuen YSS- Stoßdämpfer habe ich an der fertigen Gabel bereits montiert. Nachdem ich ihn gut festgezogen habe, hab ich gemerkt, dass er auf einer Seite die Dämpferbefestigung von der Gabel berührt (also nicht der Gummi sondern der Dämpfer). Darf das sein? habe eine Distanzscheibe zwischen die unteren beiden Silentgummis gelegt und jetzt passt alles jubeljubelklatschen-)



    Jetzt muss ich auf das Protewax warten und kann ab Dienstag richtig loslegen weil ich dann mit allen Klausuren fürs Halbjahr fertig bin ... :-8klatschen-)jubeljubeljubel:+2


    edit: hab gerade noch den Motorraum der Vespa mit Fertan behandelt. Mal sehen wie in 24 Stunden das Ergebnis aussieht :+8


    gruß arni

  • kannst ja leicht ausdrehen lassen, macht sogar jmd. hier ausm forum oder gsf. Darfst halt nur nicht zu weit ausdrehen lassen. Bremsen packen dann auch wieder viel besser!

  • Wenns wär könnte ich das ggf. auch übernehmen. Bin grad zufällig in der mechanischen Abteilung ;)


    Edit: Aber eigentlich brauchts des ned, bissl ausschleifen sollte schon reichen, schleift sich schon alles ein. Zeig doch mal ein Bild von der Trommel