Wackeln am Hinderrad lässt sich nicht beheben!

  • Servus Leute...


    Dieses schöne Wetter heute habe ich genutzt um widermal ne kleine runde zu drehen. :-6


    Schon seit längerem habe ich probleme mit meinem Hinterad...es wackelt. :S


    Habe mir in der zwischenzeit einen Drehmomentschlüssel gekauft und wollte heute das wacken beheben.


    Leider bring ichs nicht weg...trotz 110nm habe ich immer ein spiel von ca. 1mm. wenn ich ne längere zeit unterwegs bin ist das spiel dann noch grösser.


    an der Mutter liegt es nicht...die ist neu und lösst sich auch nicht. split ist drin.


    Kann dieses spiel aufgrund eines abgenutztem Antriebswellenlagers sein?? :-3


    Vespa VNB


    mfg

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.

    Einmal editiert, zuletzt von vespacat ()

  • Stell mal fest wo das Spiel ist.Antriebswelle und Bremstrommel haben schon ab Werk mehr oder weniger viel Spiel.Auch bei neuen Orginalteilen hab ich schon Wackler gesehen die aber problemlos(auf Orgi) liefen.


    Wenn die Vespa auf dem Hauptständer steht,hebe den Motor via einen Stein und Holzbrett etwas an, so das das HRad frei steht.Nun bewege das HRad mit beiden Händen vor und zurück,jetzt das HRad von der Seite hin und her drücken.


    Wenn das Spiel von nach vorne und hinten drücken größer ist als das Siel von der Seite hin und her drücken,würd ich den Fehler beim Lager suchen wenn nicht dann Antriebswelle /Bremstrommel.Ist ein wenig blöd das zu erklären.Ist ne Gefühlssache.Wieviel KM hat das Lager hinten schon drauf? Wenn über 10000 Km dann kann man schon mal.

    Set Up: 221 Malle Döner mit allem.

  • Hallo Nachbrenner! :thumbup:


    Das Lager sollte etwa 3000 km haben...sofern mein vorgänger es bei der Motorrevision auch ersetzt hat. Davon gehe ich aus....


    Ich werde mal versuchen das so zu machen wie von dir beschrieben. ich kann mir zwar kein spiel zwischen antriebswelle und bremmstromel vorstellen.


    (Die verzahnung meinst du, oder? ) wenn man die mutter satt anzieht sollte doch dort nichts zu spüren sein. ?


    mhhh... :-3

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.

  • Unterlegscheibe ist natürlich auch verbaut... :-8


    ich habe irgendwie das Gefühl das die Welle im Lager zuviel spiel hat. Mag mich noch erinnern als ich die Welle ersetzt hatte, (vnb3 antriebswelle wurde durch originale vnb1 welle ersetzt) konnte ich diese ohne grosse mühe ins Lager einführen.


    Bei der alten Welle ging das nicht so leicht...vieleicht aber auch weil diese nicht mehr schön wuchtig (gerade) war.
    Die sollen ja ein minmales spiel haben das sich dann bei betriebswarmem Motor wider korrigert. oder? :-4

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.

  • Hey chicoduro! :thumbup:


    schön jemanden aus der Gegend hier zu treffen! ich schaffe übrigens in uster....


    mhhh...gute frage. so wie es jetzt ist ( ca. 1mm spiel ) ist es kaum zu spüren.


    wenn es dann aber mehr wird, so ca. 2-3mm dann schon.


    was ich komisch finde ist das ich nach längerer fahrt immer mehr spiel habe...obwohl sich die schraube "nicht" gelösst hat.?


    wie kann das den sein?? :-4

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.

  • Wenn die Distanzscheibe verbaut und die Mutter korrekt angezogen wurde und dort keine Möglichkeit der Bewegung gegeben ist.
    Kannst du mit der Nachbrenner Methode den Fehler aufs axialspiel des Lagers einkreisen. ( Also die seitliche Bewegung des Lagers in sich)


    Die Hauptwelle mit den Gangrädern & Schaltbolzen wird im Gehäuse Hinteradseitig durch das Lager begrenzt.
    Irgendwann (Laufleistung,Strassenbelag,MotorDremo ) hat sich die Lagerluft so erhöht das das Hira merklich wackelt


    Zitat

    Das Lager sollte etwa 3000 km haben...sofern mein vorgänger es bei der Motorrevision auch ersetzt hat. Davon gehe ich aus....


    Wie sagt Ian Foot aus meiner neuen Lieblingsserie "Come Fly with me" so schön:If you in doubt ,kick them out


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ist ja nicht so ne riesen op wie beim chirurgen gut zu sehen :d
    kann also bei eingebautem motor erledigt werden.


    Weapons of Mass Destruction

  • Hallo Fettkimme... 8)


    Danke für deinen Beitrag...eignetlich logisch das es nur das Lager sein kann.


    Nun bin ich aber verunsichert...wie meinst du den das kann man alles mit eingebautem Motor machen?


    Wir reden hier doch schon vom antriebswellenlager und nicht etwa vom gegenüberliegendem Wellenlager? ( schaltrastenseite)


    mfg

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.

  • Yep Haupt bzw. Antriebswellenlager (Kugellager 6204 2RS H) nicht das Nadellager ;)


    Zitat

    Die Hauptwelle mit den Gangrädern & Schaltbolzen wird im Gehäuse Hinteradseitig durch das Lager begrenzt.


    Wie auf dem Bild zu sehen Kleine Motorhälfte ab...
    Hinten aufbocken,Hira ab.....Welle raus ..Hiralager nach innen raus ...usw.

    Weapons of Mass Destruction

  • ich persönlich würde dennoch den Motor ausbauen, das Gefummel am eingebauten Motor stört mich mehr ais die restlichen 3 Züge noch ab zu machen.


    Wechsel dann am besten alle Lager(und Simmerringe) nochmal, dann hast du Ruhe.

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Moin


    Nicht vergessen, vorher Getriebeöl ablassen............


    Sonst ist es mehr eine kleine OP.


    Fettkimme
    Ja, das waren noch Zeiten, auf dem Foto meine ich.
    Da war ja noch das "Kleinkaliber" drauf........


    Grüße von der Küste
    Holger

    wer rechts dreht, wird Sturm ernten

  • Ich denke auch das die Variante von Fettkimmen eher was für geübte Schrauber ist. :whistling:


    Ich bekomme aber bald nen neuen Motor...dann kommt der andere sowieso auf en Ständer. :-4


    vielen dank... :thumbsup:

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.