Ten Inch Terror!

  • Da fliegt nichts, da bin ich mir sicher. Das Teil ist so soliede gebaut, das hat Hand und Fuß. Durfte ja selber schon dran rumgrabbeln.
    Bin aber jetzt erst einmal gespannt, wie die weitere Umsetzung des Chassis so voran geht, wie ich den Herrn TE verstanden habe, gibt's da noch einige Problemchen zu klären.
    Anfang Oktober ist Qm in Bremen, dann gibt's nen Abstecher nach Hamburch.

  • Wo wir schon biem Thema OT und Viertaktschieß sind:
    Zwecks Diabolos APE-Liebäugelei, ich meine mich entsinnen zu können, dass es sowas in UK schon gibt. Ich habe da mal nen kleinen Bericht gelesen, ob online oder auf Papier weiß ich nimmer.
    Auf jeden Fall wurde dort eine APE 50 mit Kastenaufbau vorgestellt, in deren Kasten ein potenter BMW-Mopedmotor seinen Dienst verrichtete.
    Im Boden waren zwei längliche Löcher, durch die eine Kette führte, welche die Kraft auf ein Zahnrad an der Hinterradachse führte. Sah recht sauber gearbeitet aus und von außen äußerst unauffällig.
    Desweiteren wurde da ne alte lampe unten APE vorgestellt mit nem Fordmotor, ich glaube Escortmotor.
    Kennt den Bericht noch wer?

  • @ Rassmo und Maxi:


    Ich persönlich sehe schon einen Unterschied in Pornis Projekt und den von euch angesprochenen. Der Hamburger Jung versucht ja zumindest eine Vespa optisch ansatzweise zu erhalten und eine elegante und fahrbare Lösung zu realisieren. Bei 4-Taktern im Durchstieg sehe ich deswegen absolut keine Ähnlichkeit zu diesem Projekt. Auch bei der APE stösst mir sauer auf das sämtliche Vorteile des Vehikels einfach zunichte sind. Ich fänd 'ne APE mit richtig Qualm auch tierisch geil, aber wenn dann doch so richtig unauffällig und genauso praktisch wie ursprünglich geplant. Das wäre 'ne Kunst!


    Aber dazu hat sowieso jeder seine eigene Meinung, deswegen sollten wir vom OT-Gelaber jetzt mal die Finger lassen!

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch

  • Und wenn jetzt noch wer das 750iger Vespa Video postet, gibt's hier mächtig auffe Fresse drauf.
    Was da in Hamburch entsteht ist, wie alle Vespen des sehr netten Herren, in erster Linie der Erhalt der Vespa in seiner ursprüglichen Optik. OK, die Vespquarna wird ein wenig länger, aber ansonsten soll's ne optische Vespa bleiben.
    Ist bei der T4 so, sehr konsequente Restauration und Erhalt der Ursprungsform in Kombination mit Leistung, die aber halt auch auf Uralttechnik basiert. Ein Malossi zylinder hat mit modernen Zylindern, wie sie z.B. im Motocross Bereich eingesetzt werden, mal gar nichts gemeinsam.


    Und die Ape wird auf keinen Fall nen 4-Takter bekommen. Außerdem ist das ein ganz anderes Projekt, dass ich evtl. mal zum Winter hin angehen werde.

  • wirst du eh nicht angehen, bekommst ja deine kleinen vespabaustellen noch nicht mal in den griff :whistling:



    ich würd da anstelle des bastlers nicht mit dem dingen fahren, ist viel zu gefährlich.


    den motor würde ich dir da aber aus nächstenliebe schon abnehmen, aber nur damit dir nix passiert :-7

  • so hab ich das eigentlich noch gar nicht gesehen.


    ich bastel immer und andere fahren dann den zusammen geschraubten kram von mir.


    sollte ich dann vielleicht auch mal ändern

  • so hab ich das eigentlich noch gar nicht gesehen.


    ich bastel immer und andere fahren dann den zusammen geschraubten kram von mir.


    sollte ich dann vielleicht auch mal ändern


    Ah, wir können also in Zukunftdavon ausgehen, dass wir Dich auch mal im Lederkombi zu sehen bekommen?
    402 Meter oder Kreisfahren?

  • schreibt ein bubbi der noch nie einen gescheiten reso unterm arsch gespürt hat.



    und ja ich hab deine rennkiste vor reso auf bedüsung gecheckt und die war ja alles andere als optimal.


    von der durchrutschenden kupplung sprechen wir ja jetzt gar nicht und das du held das noch nicht mal gemerkt hast auch nicht lebehoch-)

  • wie auch, wenn die karre vorher nie im 3. gang angekommen ist.... trotzdem hat mein motor das 1h stunden rennen überstanden und ich bin GEFAHREN....und das mit reso ( auch wenns da nicht viel war) :love:

  • der max!


    der ist so lang und dick dass seine siris immer falschrum ins gehäuse wandern.



    jetzt ist hier aber genug, wir sind nicht im gsf wo immer alles zugemüllt wird!

  • richtig! Ihr könnt das dann mal am Samstag ausboxen, bzw. life vur der Jury vergleichen.


    Falls der TE am WE in der Nähe des Ruhrpotts sein sollte, fühle er sich herzlich zur Prüfstandtotestierundbierfeierlichkeit mit zeltmöglichkeit eingeladen!

  • Zurück zum Thema.


    Heute kam Niko vorbei und brachte die erste Ausformung aus seiner Lambretta GP Heck form mit.


    Das Ding passt auch ganz gut.... Leider wird es bei dieser Version Platzprobleme mit dem Auspuff und dem Tank geben, dafür Veschwindet der Motor zu 100% unter dem Heck und das ganze Geraffel wird gute 15 kg leichter sein, als ein Blechheck.


    Was mach ich nur???