Fotowettbewerb November 2012 -- Der Sieger steht fest !

  • rassmo: danke, ich hab mir die Regeln nochmal durchgelesen. Wenn ich sie jetzt richtig verstanden habe, hatte ich letzten Monat kein Bild im Fotowettbewerb (2x einreichen, jedoch nicht im Folgemonat) und ich habe deine e-Mail falsch verstanden. Pech gehabt :wacko:


    Vielleicht versuche ich es bei Gelegenheit doch nochmal - falls mir ein sehenswerter Schnappschuss gelingt.


    Gruß, Klaus

  • ...schade dass sich bisher keiner von den anderen Bildereinreichern dazu äußert...


    Also ich oute mich mal,Bild 7 ist meins rotwerd-)


    Ich fands das Ergebnis der Stimmen irgendwie ein bisschen enttäuschend,aber was soll man machen...


    Ich will mich jetzt auch nicht beschweren...na ja...

  • Ich meld mich bei der Diskussion auch mal als "Unbeteiligter" zu Wort:
    Ich seh das genauso wie am Anfang der Diskussion beschrieben wurde: Hab auch das Bild gewählt, denn die Stilleben kennt man halt zur Genüge, und da ist das Bild 4 mal eine lustige Abwechslung.
    Kenn weder den Vechs, noch war ich schon mal auf den Blechreiz-Festival.
    Schöne Grüße!


  • Also ich oute mich mal,Bild 7 ist meins rotwerd-)
    Ich fands das Ergebnis der Stimmen irgendwie ein bisschen enttäuschend,aber was soll man machen...
    Ich will mich jetzt auch nicht beschweren...na ja...


    Mensch Gwin, was n geiles Bild! Find ich auch Super!

    Digital multimedialer Retro-Fan mit Affinität zu Apfelprodukten


  • Damit meint Old das Siegerfoto, auf dem der "dicke" Vechs wild mit seiner Vespa durch die Gegend fliegt. :D

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Ich freu mich jeden Monat über die Bilder und gebe auch fleißig meine Stimme ab. Daher Danke an die Macher!
    Über Geschmack lässt sich wunderbar streiten wie man hier sieht. Fakt ist, dass von den keine Ahnung wieviel tausend Mitgliedern hier nur sehr wenige eine Stimme Abgeben. Ja und das Ergebnis sieht man ja. Es wurde ganz demokratisch gewählt und hat ganz einfach gewonnen. Diejenigen, die es nicht gewählt haben halten das für falsch. Aus welchen Gründen auch immer. Wenns am Geschmack liegt gibts nichts zu jammern. Ich habe das Siegerbild selbst nicht gewählt. Das ist aber auch egal. Nur der Grund ist interessant. Ich habe mit das Siegerbild im November auf einem Kalender vorgestellt. Und im November gefällt mir sowas nicht. Ich finde Bilder für einen Kalender sollten auch zur entsprechenden Jahreszeit passen.
    Und von diesem Gedanken komme ich zum Grund, warum ich nach etwas Bedenkzeit keinen Kalender bestellt habe. Nachadem ich die Siegerbilder von jedem Monat zusammengefasst hatte ist mir aufgefallen, das da eigentlich kaum ein Bild zum Monat passt bzw. meiner Ansicht nach Kalenderungeeignete Bilder dabei sind. Für Kalender ungeeignet halte ich z.B Panoramabilder (ich will dabei kein Bild schlecht machen. Es geht nur um den Kalender und dessen Format) Dazu würde ich fast soweit gehen Hochformat bzw, Querformat festzulegen.
    Aus diesen Gründen werfe ich mal diese Vorschläge in die Runde:
    1. Die Eingereichten Bilder sollen auch möglichst frisch geschossen sein. Also auf einem Bild vom November will ich keine Blätter mehr am Baum sehen, außer das Bild wurde eindeutig irgendwo im Süden gemacht...
    2. Panoramaaufnahmen passen vom Format leider nicht und müssen drausen bleiben. Über hoch/querformat muss man reden
    3. Um gute Bilder in Kalenderungeeignetem Format auch zu huldigen würde ich das ganze trennen. Einmal gibt es das Bild des Monats egal welches Format und dann gibts eben noch was für das Kalenderbild...


    So und jetzt mal noch Danke an die, die sich die Arbei mit dem ganzen Kram machen. Kalender, Bilderauswahl, Bilder zuschneiden und sortieren, usw.
    Danke dafür. Ich hoffe es geht weiter.

    Die Teller fliegen so tief, es wird Hagel geben!

  • Ich finde Bilder für einen Kalender sollten auch zur entsprechenden Jahreszeit passen


    Interessanter Ansatz, lässt sich das dann mit der Anzahl von Einsendungen gewährleisten?

    Digital multimedialer Retro-Fan mit Affinität zu Apfelprodukten


  • Ich finde Bilder für einen Kalender sollten auch zur entsprechenden Jahreszeit passen.


    Dafür bin ich auch, jedoch befürchte ich, dass nicht genug "gute" Bilder eingesendet werden.

    Dazu würde ich fast soweit gehen Hochformat bzw, Querformat festzulegen.


    Same.


    Wie kann man den Fotowettbewerb nur attraktiver machen

    "Ich bin dicht, doch Goethe war Dichter!"

  • Richtig, wenn zu wenige Bilder dann geht das alles nicht. Also müssen gute Ideen her wie das ganze interessanter gemacht werden kann. Ich würde sagen Bekanntheit steigern, besser sichtbar auf der Startseite? Bin da nicht so kreativ.
    Ich vermute auch, dass einigen der Kalender egal ist und es nur um das beste Bild geht. Genauso andersrum. Finde das ist ein entscheidender Punkt.

    Die Teller fliegen so tief, es wird Hagel geben!

  • Ich habe das Siegerbild selbst nicht gewählt. Das ist aber auch egal. Nur der Grund ist interessant. Ich habe mit das Siegerbild im November auf einem Kalender vorgestellt. Und im November gefällt mir sowas nicht. Ich finde Bilder für einen Kalender sollten auch zur entsprechenden Jahreszeit passen.

    Der Kalender ist nicht der Grund für den Fotowettbewerb sondern nur ein Abfallprodukt. In meinen Augen zwar ein angenehmes, aber dafür würde ich nicht unbedingt den Wettbewerb dahingehend reglementieren wollen.
    Also bitte wählt das Bild das euch am meisten anspricht ohne seine Eignung für einen Kalender zu prüfen.

    Ich freu mich jeden Monat über die Bilder und gebe auch fleißig meine Stimme ab.

    :thumbup:

    Und von diesem Gedanken komme ich zum Grund, warum ich nach etwas Bedenkzeit keinen Kalender bestellt habe.

    Dein gutes Recht, auch wenn ich es bedauere.

    Für Kalender ungeeignet halte ich z.B Panoramabilder

    Dabei ist sicher entscheidend welches Seitenverhältnis vorliegt. Aber extreme Panoramabilder tun sich meiner Erfahrung nach auch im Wettbewerb an sich schwer.

    Um gute Bilder in Kalenderungeeignetem Format auch zu huldigen würde ich das ganze trennen. Einmal gibt es das Bild des Monats egal welches Format und dann gibts eben noch was für das Kalenderbild...

    Ich finde das in den Kalender die jeweils erstplazierten Bilder des Monats kommen sollten. Für mich ist der Kalender auch eine Verneigung vor den Fotografen die Bilder machen, bearbeiten und einreichen.


    Ist Schnee im März noch tolerabel oder schon nicht mehr? Sind im Oktober die Blätter schon gefallen oder nur verfärbt? Zählt quatratisch oder nur ein
    Seitenverhältnis 4:3? Wer soll im Zweifelsfall entscheiden?
    Der Kalender ist nur ein Nebenprodukt und Angebot an die VO-User. Ob 10 oder 100 Bestellungen eingehen spielt für mich keine Rolle. Ich freue mich wenn der Kalender bei den Bestellern ankommt und gefällt.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.


  • :thumbup:


    Solange es Spaß macht und man sich freut :)
    Und ich finde es auch gut und richtig dass jeder,wie dark_vespa: seine Meinung einbringt wie man den Fotowettbewerb evtl. verbessern könnte,denn dafür ist die community ja auch da jubel
    Aber über dieses Argument kann ich mich nicht äussern,da ich nicht auf dem Blechreiz war,den Holger nicht kenne und auch sonst nichts damit zu tun habe,ich habe es aber übrigens auch nicht gewählt ;)
    Ob es mir gefällt...?ich finde es "interessant",habe es aber nicht gewählt,da ich e nicht schön finde,aber Geschmäcker sind ja :gottseidank: verschieden ;) Ich mag ja auch rakus style,und habe bei seinen anderen Fotos dafür gestimmt da ich finde sie bringen mehr den vespa-style rüber...



    PS:Leider bin ich nicht dazugekommen einen Kalender zu kaufen :+5 habs irgendwie verpasst

    Einmal editiert, zuletzt von Gwin ()