Ritzelführung bei PK50 XL2 klemmt [gelöst]

  • Hallo!
    Ich muss meine Tachoschnecke wechseln, die Ritzelführung (also das Messingteil) ist jedoch unglaublich fest!! Es scheint bei mir außerdem gar nicht mal aus Messing zu sein. Ich habe mit WD40 alles probiert, habe die Trommel schon ab. Jetzt habe ich von innen versucht, das Metallteil mit Schraubenzieher und Gewalt rauszubringen. Geht nicht. Dabei habe ich die Tachoschnecke komplett geschrottet bereits und auch versucht, das Ding zu zerschneiden und von innen rauszunehmen, um dann die Ritzelführung rauszuhauen. Erfolglos.


    Habt ihr eine weitere Idee? Wie XL2 Tachoschnecke wechseln? glaube kaum, dass die hier erwähnte Drahtmethode funktioniert, so fest sitzt das Teil.



    Zweites Problem:
    Die Trommel (die Hälfte die noch an der Achse hängt) wackelt verdächtig als würde sie nicht richtig auf der Achse drauf sitzen. Löst sich das Problem wieder, wenn die Trommel wieder zu ist?


    Drittes Problem:
    Sind die Rillen für den Tachoantrieb auf der Trommel (!) beschädigt oder ist das normal, dass die auf der einen Seite platt zulaufen?


    Danke für eure Hilfe!

  • Eigentlich solltest du bei der schon fortgeschrittenen Zerlegung problemlos die Kunststoffschnecke rausdrücken können ( s. Bild 3 ).


    Ich denke, bei Problem 2 meinst die die Bremsgrundplatte - die sitzt wegen der Drehbewegung beim Ein- und Ausfedern in zwei Nadelhülsen drehbar auf der Achse. Es ist also in Ordnung, dass sie sich drehen lässt.


    Der Tachoantrieb ( Metall ) sieht für mich unbeschädigt aus.

  • Drehen ja, aber nicht wackeln. Mein Vorschlag wär die Bremsankerplatte zu demontieren und die Lager (Verschleiß, Spiel) und die Achse (Laufspuren) zu prüfen.

    Frühes vögeln stärkt den Wurm :+2

  • nimm nen heißluftfön und mach die ankerplatte heiß, dann geht auch die ritzelführung raus. Endstadiös festschimmeln kann die eigentlich nicht, da die im Fett badet.


    Zusätzlich brauchst du neue Lager für die Ankerplatte, neue simmerringe und O-Ringe, ne neue Schnecke und neue Lager für die Trommel, wenn dui eh schon dran bist. Dann ist das Gewackel erledigt. Achso Bremsbeläge dann auch gleich neu und die Bremsnocke auseinanderbauen, putzen und mit Plastilube schmieren.


    Und, weil eh schon alles auseinander ist, kann man den mülligen originalstoßdämpfer noch gegen ein Männerexemplar tauschen.


    Und weil ich gerade Langeweile habe, schiebt Edith noch ne Teileliste hinterher:





    2x








    2x


    Stoßdämpfer:



    2x



    und wenn du sonst nichts kaputt gemacht hast, wäre es das gewesen.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

    Einmal editiert, zuletzt von chup4 ()

  • Drehen ja, aber nicht wackeln. Mein Vorschlag wär die Bremsankerplatte zu demontieren und die Lager (Verschleiß, Spiel) und die Achse (Laufspuren) zu prüfen.

    Das werde ich dann wohl machen und bei Bedarf austauschen. Und wenn die Bremsankerplatte schon mal draußen ist, kann man sie auch besser mit dem Heißluftfön bearbeiten.

    nimm nen heißluftfön und mach die ankerplatte heiß, dann geht auch die ritzelführung raus. Endstadiös festschimmeln kann die eigentlich nicht, da die im Fett badet.


    Zusätzlich brauchst du neue Lager für die Ankerplatte, neue simmerringe und O-Ringe, ne neue Schnecke und neue Lager für die Trommel, wenn dui eh schon dran bist. Dann ist das Gewackel erledigt. Achso Bremsbeläge dann auch gleich neu und die Bremsnocke auseinanderbauen, putzen und mit Plastilube schmieren.


    Und, weil eh schon alles auseinander ist, kann man den mülligen originalstoßdämpfer noch gegen ein Männerexemplar tauschen.

    Die Bremsbeläge wurden erst letzten Sommer getauscht, das ist dann wohl noch nicht notwendig. Für die Stoßdämpfer habe ich leider kein Geld.


    Melde mich, wenn ich Fortschritt erzielt habe. Es fehlt mir jedoch an Werkzeug und Erfahrung. So muss ich mir den Heißluftfön ausleihen (Wann brauche ich den mal wieder?!) und die Seegeringe wohl mit Schraubenzieher irgendwie rauspfrimeln und dann ersetzen.

  • wie wärs, wenn du ne seegering zange im baumarkt kaufst? brauchst ne spreizende dafür. kostet 5-8 euro.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Hallo,


    ich habe es nun mit einer Heißluftpistole und mit Tiefkühler versucht - beides ohne Erfolg. Die Ritzelführung sitzt bombenfest. Allerdings habe ich auch kaum das vernünftige Werkzeug dafür. Die alte Tachoschnecke ist bereits total verfranst vom ganzen Hebeln und Hämmern... Das Loch scheint auch etwas zu klein, die neue Ritzelführung kann ich gar nicht richtig einsetzen (anders herum zum Testen), siehe Foto.


    Falls jemand im Raum Karlsruhe gerne helfen möchte, komme ich mit der Bremsankerplatte mal vorbei!


    Zum Ausbau der Bremsankerplatte habe ich die alte Hülle vom Bowdenzug der Bremse rausnehmen wollen - ohne Erfolg. Da diese eh total gerostet ist, werde ich beim Zusammenbau gleich eine neue Hülle dran machen und habe die alte abgezwickt. Nur, wie bekomme ich die Überreste der alten Hülle ab? Siehe Bilder.


    (Inzwischen brauche ich auch ein neues Lager, da hier Stifte rausgefallen sind beim Heißfönen.)


    Also meine Probleme werden nicht weniger, sondern länger: Ritzelführung und Hülle vom Bowdenzug entfernen.


    Gleich eine neue Platte für 60 EUR? Wer hat ein altes Teil gebraucht abzugeben?
    Danke für die Hilfe!

  • Ich würde ein Gewinde reinschneiden, ne passende Gewindesstange reindrehen, über nacht mit WD40 fluten, den Sitz mit ner Lötlampe richtig heiß machen und dann versuchen mit 2 gekonterten Muttern an der Gewindestange das ding durch Drehen zu mobilisieren und rauszuziehen. Alternativ kann man sicher auch einen Linksausdreher verwenden. Muss doch rausgehen das Scheißding.

    Frühes vögeln stärkt den Wurm :+2

  • Gewinde reinschneiden, Lötlampe, Linksausdreher

    Besitze weder das eine noch das andere noch drittes... Verfüge lediglich über einen einfach Keller mitten in der Stadt :/ Daher bin ich werkzeugtechnisch auch sehr schlecht ausgerüstet.
    Wer auch immer in Karlsruhe das gegen eine Flasche Gin/Wein/Whisky/WD40 machen will, ist herzlich willkommen :)


    Da aber das Loch so oder so zu eng ist für die neue Ritzelführung, weiß ich nicht so recht, ob es Sinn macht. Daher gleich Frage 2: Wer hat eine gebrauchte Bremsankerplatte abzugeben?

  • wieviele möchtest du?

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden