Probleme beim Zylinderausbohren PK 50 xl

  • Und die Kaskade kann ich dann einfach rausnehmen und komme dann von hinten an die Sperrklinke ran?

    Nee, du mußt erst das Handschuhfach öffnen, dann innen drinnen 2 Schrauben der Kaskade lösen, dann kann die Kaskade ab und Du kannst am Schließzylinder weiter fummeln.


    Wo kommst Du denn her? Vlt kann Dir ja einer dabei helfen.

  • Bist du sicher, dass er nach dem Entfernen der Kaskade " von der Rückseite " an den Schließzylinder kommt ?


    Ich bin nicht einmal sicher, dass der durch das Ausbohren schon weitgehend zerstörte Schlißzylinder überhaupt noch durch Auslösen der Sperrklinke gezogen werden kann...

  • Bist du sicher, dass er nach dem Entfernen der Kaskade " von der Rückseite " an den Schließzylinder kommt ?


    Ich bin nicht einmal sicher, dass der durch das Ausbohren schon weitgehend zerstörte Schlißzylinder überhaupt noch durch Auslösen der Sperrklinke gezogen werden kann...

    Oben war die Sperrklinke des Handschufachs gemeint - so hatte ich es zumindest verstanden.

    Du meinst vermutlich mit Sperrklinke diesen kleinen, nie durch das Loch im Handschufach zu treffenden Sperrbolzen im Zylinder, oder?


    Aber vermutlich hast Du Recht, da muß vermutlich noch mehr zerstört werden, leider, um den Zylinder dann irgendwann mal rauszubekommen.

  • Du meinst vermutlich mit Sperrklinke diesen kleinen, nie durch das Loch im Handschufach zu treffenden Sperrbolzen im Zylinder, oder?


    Aber vermutlich hast Du Recht, da muß vermutlich noch mehr zerstört werden, leider, um den Zylinder dann irgendwann mal rauszubekommen.

    Ja, die hatte ich bei meiner Frage gemeint,

  • Nee, du mußt erst das Handschuhfach öffnen, dann innen drinnen 2 Schrauben der Kaskade lösen, dann kann die Kaskade ab und Du kannst am Schließzylinder weiter fummeln.


    Wo kommst Du denn her? Vlt kann Dir ja einer dabei helfen.

    Komme aus Berlin :+2 - das wäre ja der Wahnsinn!


    Also ich werde es heute mal versuchen, aber das klingt alles ja echt eher weniger vielversprechend.. Mal sehen, wie es läuft. Ich poste danach nochmal den aktuellen Stand der Dinge.


    Liebe Grüße!
    Felix

  • So, da bin ich wieder. Das Handschuhfach ist offen, aber ich verstehe nicht, wie ich die Kaskade jetzt rausnehmen soll. Habe in einem anderen Thread etwas von Imbus und Madenschraube gelesen, die konnte ich aber nicht finden. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Bin langsam echt verzweifelt...


    Ich habe versucht, so gut es geht zu visualisieren, was da drinnen los ist, vielleicht hilft das ja weiter. Ein kleines Video findet ihr noch hier:

    (Kennwort: "Vespa")


    Danke schonmal und einen schönen Abend an alle!

  • Räum das Handschuhfach leer, die beiden dann sichtbaren Schrauben rausdrehen und dann oder davor die Schraube unter dem Emblem an der Kaskade weg.

  • Auch wenn ich nicht davon überzeugt bin, dass die Demontage der Kaskade weiterhilft - lelox hat die Lage der drei Schrauben korrekt beschrieben.


    Wenn ich dein Video richtig interpretiere, sehe ich die funktionierende Öffnungsmechanok des Handschuffach- deckels beim Eindrücken des Schließzylinders einschließlich Träger und beschrifteter Platte. Eigentlich sollte der aufgebohrte Schließzylinder dann auch zu ziehen sein, wenn du die Rastnase / Sperrklinke eindrückst. Die Öffnung dafür liegt unten an dem an der Lenksäule angeschweißten Rohr, in dem das Schloß sitzt. Ich habe die besten Ergebnisse mit einer runden Schweißelektrode erzielt, die knapp durch die Öffnung passt.

  • Da ist der Pin der reingedrückt werden will.

  • Ah, XL2 hatte ich noch nicht.