Vespa 50 Bj.60-70 Rundlicht

  • Hallo liebe Leute.

    Ich bin seit längerer Zeit schon ein Vespa Fan. Seit letztem Jahr aber möchte ich unbedingt auch eine fahren. Dank meinem Arbeitskollegen, der hat ne PK. Der hat auch ein bisschen viel Ahnung davon. Habe jetzt mal in Mannheim und Umkreis von 100km bei ebay Kleinanzeigen gesucht. Wir haben auch schon mehrere gefunden. Aber die Preisvorstellungen was manche haben, teilt mein Arbeitskollege leider nicht, da bei den Restaurierten oft nur drüber lackiert wurde ohne den Rost zu behandeln. Siehe Trittbretter oder Übergang zum Heck. Nun meine Frage? Ist 3400 für eine restaurierte zu viel? Den z.B. bei SeppisVespa in Nürnberg werden die auch immer teurer. Oder soll man lieber von restaurierten die Finger lassen, und eine rostige mit Delle im Beinschild nehmen?

    Auch wenn ich euch wahrscheinlich damit nerve, aber für mich sehr wichtig. Habe mir eigentlich ein Limit von 3000 gesetzt, weil das halt für mich sehr viel Geld ist. Will mir halt auch kein Schrott holen. Also jetzt schon mal danke für eure Geduld.

    LG Patric


    Sorry ich glaube ich habe in der falschen Rubrik gepostet.

  • Hallo,


    meiner Meinung nach ist 3400 für eine restaurierte Vespa zu viel.

    Aber von welcher Vespa reden wir denn hier genau? Je nach Modell variieren die Preise ganz schön.

    Haste Link oder Bilder... so ganz ohne Info´s schwer zu sagen...


    Restauriert bedeutet nicht zwangsläufig einfach mal aufsteigen und los fahren... auch hier kann dir passieren, dass du noch schrauben musst bis die Kiste gut und zuverlässig läuft.... ich musste die Erfahrung auch machen und hab viel Lehrgeld bezahlt. :+1



    Daher mein Tip -> schau dich nach einer O-Lack Kiste um. Da kannste nix verstecken und man darf der Vespa ihr Alter ruhig ansehen. :-7


    Gruß

  • "Restauriert" ist ein meistens missbräuchlich verwendeter Begriff. Meist handelt es sich um einen Neuaufbau des Rollers, wobei die Qualität extrem streut.

    Gerade die für einen Verkauf gemachten Kisten sind oft kritisch zu betrachten. Neben mangelhaftem Aufbau der Lackierung wird da gerne an der Technik gespart und die Dokumentation fehlt.

    Kaufe lieber einen Roller, dem anzusehen ist, was gemacht werden muss - gerade mit einem erfahrenen

  • In der Schweiz würde man für 3000.- nur mit viel Glück oder guten Beziehungen was gutes finden!

    Einer bei uns restauriert laufend Vespas (eigentlich immer VNBs), und die gehen alle zum Einheitspreis von CHF 7000.- weg... sind wirklich sauber gemacht! Aber eben alles andere als günstig!

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell mit Getrenntschmierung), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic




  • 1. Nein! Verkäufer ist ein Blender, der dich sogar noch zu einer Straftat anregen möchte:

    "Italienische Papiere vorhanden, ohne Probleme in Deutschland zu versichern."

    Das ist eine Falschaussage! KLar kannst du das Online versichern, nur ist es ohne deutsche Betriebserlaubnis halt nicht versichert... ergo.. NEIN! Selbst wenn die Vespa nicht nur zum Verkauf übergejaucht worden sein sollte, darf man bei einem solchen Verkäufer auf gar keinen Fall kaufen!


    2. Die zweite ist eine ehrliche Haut. Dennoch ist das deutlich zu viel für den Zustand.


    3. Wieder eine Italienerin... Auch wenn er dazu nichts weiter sagt. Auch hier musst du dich erst mal um deutsche Papiere kümmern. Allerdings stellen sich mir beim letzten Satz die Haare auf.. ich weiß was sie wert ist :D Tja.. Anscheinend aber nicht, sonst würde man keine Mondpreise ansetzen! Vergiss es! Der soll ruhig auf dem scheiss hocken bleiben, wenn er meint er müsse die Preise noch weiter nach oben treiben... die sind eh schon weit über Wert gehandelt allesamt zur Zeit!


    4. Wieder eine ehrliche Haut. Schönes Ding! Schön original mit Patina... Aber auch dieser Preis ist jenseits von gut und böse!


    5. Die letzten sind vom Händler? Classic Baden GmbH... Sind das Oldtimer-Retaurateure? Wie ist deren Ruf? Ist zwar auch eher teuer, aber wenn das mit Händlergarantie abläuft, dann ist das schon einen kleinen Aufpreis wert, wenn man sich selber zm Beispiel nicht gut damit auskennt, wäre das keine schlechte Option. Wenn es denn auch Restaurateure (das Classic im Namen würde das Vermuten lassen) sind, dann wären wohl die Arbeiten auch gut ausgeführt worden (erkundigen vor kauf!!!).

    Ich kenen die aber nicht und das sind nur Vermutungen.



    Warum unbedingt Vs?

    Warum keine PK?

    Die bekommst du deutlich günstiger als diese aufgepimpten verkaufs-V50s


    Das oben sind nur meine Meinungen.. kann jeder anders sehen... werden bestimmt auch viele anders sehen...


    Ich sehe 3k für ottonormal V50s als preislich völlig überzogen an!

    Und bei Verkäufern, die sich für nichts zu schade sind, kaufe ich grundsätzlich nicht (siehe 1 und 3)

    Der eine ruft zur Straftat auf, der andere lässt gar keine Diskussion auf normalem Level zu und schließt normale Preise von vornherein aus... Darf man eigentlich noch nicht mal anfragen bei solchen Leuten!

  • So sehe ich und mein Kumpel das auch. Höchstens 2.5 Wert, von den meisten die wir gesehen haben. Der Händler hat schon gesagt das er sie im Auftrag verkäuft. Also wahrscheinlich keine Garantie. Aber wir fahren morgen endlich hin. Arbeitskollege ist halt Vespa Schrauber, also wenig Zeit. ;)

    Also nochmal vielen Dank für die Auskunft, wird also eher eine bisschen rampunierte.

  • So wie es aussieht haben die alle keine deutschen Papiere,oder?

    Alle ohne Tacho. Willste damit in Deutschland legal fahren brauchste ne deutsche Betriebserlaubnis.

    Die gelackten würde ich links liegen lassen und mir erstmal die o Lack Kisten anschauen. Welche schaut ihr euch morgen denn an?

  • Schreib mal Igor Erbes an. Bester Mann!

    An&Verkauf

    Kompetent und fair


    Du erreichst ihn am besten über Facebook


    Nicht vergessen von Roller-aus-Blech zu grüßen ;)

  • Vielen dank für die Info. Da ich aus Mannheim bin, ziemlich weit entfernt. aber Fragen werd ich ihn trotzdem mal.

  • Vielen dank für die Info. Da ich aus Mannheim bin, ziemlich weit entfernt. aber Fragen werd ich ihn trotzdem mal.

    ist dann sicherlich mal ein Tagesausflug.

    Wenn ihr aber was ausmacht dann bekommst du auch was besprochen wurde.

    Ist immer meine Erfahrung gewesen

  • Ich würde dem Hinweis von lelox folgen. LTH ist fair, habe da auch schon zweimal für Freunde eine gekauft.


    Er beschreibt präzise Mängel und hat normale Preisvorstellungen. Ist fast schon eine Seltenheit.

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer Schneide Fisch Hyäne Halbmond tanzender Mann im Profil


    VO Fotowettbewerb

  • :thumbup:. Aber diese jetzt weiß ich nicht. Würde schon erst gern fahren und dann schrauben und nicht erst umgekehrt. Weil die ja nicht läuft. Also auch erstmal wieder Geld reinstecken, und vom Kumpel reparieren lassen.

  • Also auch erstmal wieder Geld reinstecken

    Das ist ganz normal... die Kombination alt und Italien führt automatisch zu "Geld reinstecken" ;-)

    Macht aber auch Spass!

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell mit Getrenntschmierung), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic

  • :thumbup:. Aber diese jetzt weiß ich nicht. Würde schon erst gern fahren und dann schrauben und nicht erst umgekehrt. Weil die ja nicht läuft. Also auch erstmal wieder Geld reinstecken, und vom Kumpel reparieren lassen.

    Du steckst auch in die scheinbar guten Geld rein. Häufig ist trotz bester Prognosen des Verkäufers trotzdem der Motor zu machen.

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer Schneide Fisch Hyäne Halbmond tanzender Mann im Profil


    VO Fotowettbewerb

  • :thumbup:. Aber diese jetzt weiß ich nicht. Würde schon erst gern fahren und dann schrauben und nicht erst umgekehrt. Weil die ja nicht läuft. Also auch erstmal wieder Geld reinstecken, und vom Kumpel reparieren lassen.

    Geld rein stecken ist ganz normal... ist ja ein schönes Hobby.

    Und nachdem du Geld reingesteckt hast, kannste ja direkt fahren


    2-)

  • :D Tagesausflug!!!! Der ist gut.

    Ich gebe zu das ist tatsächlich eine sportliche Entfernung :D


    Um 6.00 im Auto, 2 x 30 Min. Pause, 13.30 da wenn keine Verzögerungen. Mit einem schnellen Auto geht das auch noch etwas zügiger, 1 Stunde Vespa kaufen, 7,5 Stunden wieder zurück -> um 22.00 wieder daheim.

    Selbst wenn du etwas im Stau stehst. Dann biste halt um 0.00 zurück. Haste mal einen Tag am Steuer verbracht.

    Alles schon gemacht ;) Da bist du natürlich bedient. Aber wenn man will dann geht das.