Vespa V50 Spezial 4 Gang - Tuning Setup 75ccm

  • Hallo zusammen,



    bin dabei meine V50 Spezial zu tunen, ich möchte eigentlich den Motor erstmal nicht spalten. Getriebe ist noch original und müsste 4.6 sein...

    Folgendes Setup habe ich mir überlegt, ich bitte euch mir eure Einschätzungen zu geben ob das ganze so geht:


    Zylinder: Malossi 75ccm oder DR Formula 75ccm

    Vergaser: SHB 16.16 + Ansaugstutzen

    NB: 38 oder 42

    HP: 72 - 76

    Kupplung: 3 neue Scheiben + Polini Feder

    Luftfilter: Polini

    Primärritzel: Z16 oder Z17 oder Z19 schrägverzahnt - was ist besser ?

    Auspuff: ET3 Banane


    Was meint ihr speziell zum Zylinder, Malossi oder DR Formula.

    Hält der Malossi auf dem Standard Geriebe?



    Ich danke euch schon einmal für eure Hilfe.

  • Zu den Zylindern kann ich nichts sagen aber Nebendüse 38 kommt mir zu klein vor. Statt der Polini Airbox kannst du auch ohne Luftfilter fahren die ist nämlich leer. Würde den originalen Luftfilter lassen.

  • Die Zylinder werden mächtig hoch drehen, wenn du die Primär nicht änderst.

    Ansonsten gibt es hier ein großes 75'er Topic, mal in der Suche nachgucken.

  • Danke für eure Antworten.


    Letzte Frage noch kann ich den Malossi 75ccm mit meinem Standard- Getriebe mit an Anpassung durch Primärritzel Z16 fahren oder geht der Zylinder bei der Übersetzung kaputt?

  • Der Motor dreht ziemlich hoch wenn du keine andere Primär einbaust macht auf dauer keinen Spass

    Diese Ansicht teile ich nicht.

    Die kleinen 75cm³ Zylinder leben eigentlich von der Drehzahl.

    Man muss sich also entscheiden, will man Leistung, dann muss man sich durch die Drehzahlorgie kämpfen.

    Ich gebe zu die Geräuschkulisse ist nur so mittelgeil, aber was tut man nicht alles...


    Die Alternative, also eine geänderte Übersetzung - 3.72 max - nimmt dem Zylinder wieder ein wenig seiner Einfachheit.


    Meine Erfahrungen beruhen übrigens auf folgendem Setup:

    77.7er Top Performances

    Polini links

    16/15er Gaser aufgerieben (17mm)

    Probehalber Pinasco Ritzel aber wieder rausgeschmissen wegen Leistung


    Ich betone allerdings, das ist nur meine Meinung und Erfahrung.

    Das mögen andere anders empfunden haben.

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch

  • Servus zusammen,


    ich habe jetzt doch den Motor gespalten und mich eigentlich für folgendes setup entschieden:


    Kupplung: Beläge erneuern und polini Feder

    Getriebe: primär: wird von 4.25 auf 3.72 angepasst

    Kurbelwelle: Rennwelle MAZZUCCHELLI RACE

    Vergaser: delorto 19er

    Zylinder: MALOSSI 75ccm

    Auspuff : faco et3 banane


    Lager und Wellendichtringe werden auch erneuert sowie Schaltklaue.



    Was haltet ihr davon?

    Gruß und danke

  • Ob da nun ein 19.19 rein muss, sei mal dahin gestellt. Die meisten 75'er Motoren laufen mit 16'er Vergasern sehr gut.

    Und zu der angebotenen Revolver Clutch kannst du dir bei der mächtigen Leistung eines 75'er Zylinders deine eigenen Gedanken machen.

    Bei der Kurbelwelle achte auf den richtigen Konus, 20/19, oder 20/20. Je nachdem, was du jetzt hast.

  • Hallo Volker,

    Ob da nun ein 19.19 rein muss, sei mal dahin gestellt. Die meisten 75'er Motoren laufen mit 16'er Vergasern sehr gut.

    Und zu der angebotenen Revolver Clutch kannst du dir bei der mächtigen Leistung eines 75'er Zylinders deine eigenen Gedanken machen.

    Bei der Kurbelwelle achte auf den richtigen Konus, 20/19, oder 20/20. Je nachdem, was du jetzt hast.

    Hallo Volker,


    danke für deine Infos.

    Auch bezüglich des Vergasers.


    Ich hab den 19er günstig bekommen und wenn ich später mal einen größeren Zylinder verbauen möchte dachte ich ist es besser einen 19er zu nehmen.


    Aber sind die 16er Vergaser besser mit den 75ccm Zylindern?


    Gruß Marc

  • Ja, denn die 19'er lassen sich oftmals nicht so schön auf einem 75'er einstellen.

    Möglich ist das aber natürlich auch.

    Aber für die ( bestimmt kommende) Zukunft bist da dann ja schon mal gerüstet.

  • Klingt alles gut.

    Nicht ganz uneigennützig, aber als sinnvolle Alternative zur Polini Feder, würde ich Dir meine REVOLVER CLUTCH ans Herz legen. Gerade bei höheren Drehzahlen könnte die Polini Feder schnell an ihre Grenzen kommen.

    Hier der Link:

    REVOLVER CLUTCH Kupplung für Vespa Smallframe V50 PV PK

    In diesem Zusammenhang würde ich eher auf den gesteigerten Bedienungskomfort deiner Lösung hinweisen AnneTheke ...


    Die Polini Feder ist ziemlich unbequem...

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch