VLB1T: Motor geht aus und Birnen brennen durch

  • Hallo,

    habe mir vor kurzen eine Vespa Sprint VLB1T gekauft. Mit 6V Motor.

    Leider geht mir der Motor immer wieder aus.

    Lässt sich aber auch immer wieder neu starten.

    Das logische, Tank, Benzinhan, Vergaser wurde gereinigt.

    Was mir aufgefallen ist, das mir mein Bremslicht immer wieder kaputt geht.


    Der Vorbesitzer hat einen größeren Zylinder rein gemacht !

    Kann es sein, das durch höhere Drehzahl, einfach höhere Spannung an den Lampen anliegt, und dadurch mir die Lampen zerschießt und mir dadurch wiederrum der Motor immer wieder ausgeht ?


    Hört sich strange an... yohman-)

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Motor geht aus, durch defekte Lichter ?“ zu „VLB1T: Motor geht durch defektes Bremslicht aus?“ geändert.
  • Nee, beim Bremsen nicht 100%, auch schwierig zu sagen.

    Folgendes, beschreibt das ungefähr.

    Ich bau neue Bremslampe ein, 6V 10W Bremslicht, soweit alles IO.

    Dann fahre ich, Sobald längre Vollgas, nimmt Motor kein Gas mehr an, und geht aus.

    Dann schau ich, und Birne kaputt.

    Wenn ich beide Birnen einfach raus nehme, kann ich höchstens ein paar hundert Meter fahren. :-(


    Was mich zusätzlich wundert, auch eine 12V/10W hat's durchgebrannt.

    Gemessen im Stand, habe ich eigentlich auch zu viel !


    Standgas 5.6V, Lampenfassung gegen Motor.

    Und Sobald man mehr Gas gibt, geht es Sofort auch 6-7-8-9V hoch....

    Sollte doch beim 6V nicht sein..

  • Eigentlich egal welche Birne sollte sie einfach beim Fahren nicht kaputtgehen. Ist schließlich eine Bremslichtbirne die nur beim Bremsen Strom kriegt.

    Hast du denn eine Batterie?


    Im Falle der V50 kannst du auch problemlos fahren wenn die Bremslichtbirne defekt ist. Erst beim Bremsen killt es den Motor.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Das klingt eher nach mehreren Problemen.


    Das Problem, das ich beschrieben habe, ist eindeutig zuzuordnen: sobald Du bremst, geht der Motor aus. Gehst Du von der Bremse, geht er wieder an.


    Dein Lichtstromkreis ist selbstregelnd. Die Summe der Wattzahlen ergibt genau die Leistung der Lichtmaschine für Deinen Lichtstromkreis. Der Zylinder hat damit nichts zu tun.


    Hast Du mal ein paar Fotos von Vespa und Zündung, damit wir uns ein Bild machen können?

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „VLB1T: Motor geht durch defektes Bremslicht aus?“ zu „VLB1T: Motor geht aus und Birnen brennen durch“ geändert.
  • Dein Lichtstromkreis ist selbstregelnd. Die Summe der Wattzahlen ergibt genau die Leistung der Lichtmaschine für Deinen Lichtstromkreis. Der Zylinder hat damit nichts zu tun.

    Ok, worauf Regelt dann die Lichtmaschine.

    Klar sollte ~6V da sein, aber was ist noch IO und was nicht.

    Wie gesagt, mir hat es sogar eine 12V Lampe durchgebrannt :-(

  • Die Lichtmaschine regelt gar nichts bei 6 Volt Anlagen. Wie schon geschrieben ist die Leistung der Lima fest. Die angeschlossenen Leuchtmittel, vor allem die richtigen, nehmen genau die Leistung ab. Wenn eine Lampe durchbrennt verringert sich nicht die Leistung der Lima, sondern die dauerhaft produzierte Leistung verteilt sich auf die restlichen Lampen, die dann zu viel davon bekommen und durchbrennen.

    Egal, ob 6 oder 12 Volt Lampen.

    Bei 12 Volt Zündungen ist ein Regler verbaut, der genau das verhindert.

    Ich vermute dein Problem eher in anderen Bereichen der Elektrik.

    Und mit Zündung meint Menzinger das, was unter dem Polrad steckt.

    Der tausch der Zündspule ändert an deinem Problem nichts.

  • Der "Haus Schrauber",

    von denen ist gerade im Urlaub :-(.

    Es ist ein VLB1M mit einem 20-20 Vergaser, und Zylinder angeblich 166.

    Bei den leider kurzen Probefahrten lief er auch gut !

    Nachdem er bereits abgemeldet war, war eine längere Fahrt leider nicht möglich.


    Bin gerade dabei das Lüfterrad runter zu machen.

    :-3Sitzt aber noch fest auf der Welle....

    Werde zusätzlich noch Zündkerze und Zündspule wechseln...

  • Ok, Vielen Dank.

    Ich habe mir mal den Schaltplan runter geladen.

    Und werde den durchgehen.

    Kann man die Spannung am Verteilerkasten messen.

    Oder gibt es ein Spezielles vorgehen, an dem ich mich weiterhangeln kann.

    Was wäre deine Vermutung ?


    Das Polrad ist leider noch fest. Habe schon einen neuen Sicherungsring drinn und ziehe dagegen.

    Vermutlich muss ich doch noch Polrad Erwärmen....



    Danke

    Gruß

  • Kurzes Update,

    ein loses Massekabel am Rücklicht habe ich entdeckt.

    Fixiert, und so weit brennt mal kein Lämpchen mehr durch.

    Bin aber nicht weit gefahren, daher weiß ich nicht ob das mein Problem war.

    Wäre es möglich, durch schlechte Masse, das das Rücklicht und Bremslicht durch brennt ?

  • Meine Vermutung ist, wenn alles so verbaut ist, wie es gehört, dass dann alles gut ist.

    Den Sprengring mit einem passenden Schraubendreher gespreizt halten und die Mutter fest dagegen drehen. Dann löst sich das Polrad.

  • Das klingt eher nach mehreren Problemen.


    Hast Du mal ein paar Fotos von Vespa und Zündung, damit wir uns ein Bild machen können?

    Puh, Polrad runter bekommen klatschen-).

    Was für Fotos wären noch wichtig ?


    Wie gesagt, am Rücklicht war die Masse hin gepfuscht, und nucht wirklich vorhanden.

    Trotzdem geht der Motor immer wieder aus :-(

  • Baue die Zündgrundplatte mal aus und begucke dir alle Kabel genau. Wenn möglich messe alle Spulen und Kabel durch, nicht dass da nirgendwo ein Kabel auf Masse liegt, bzw. kommt.

    Dann könntest du den Kondensator mal tauschen, obwohl er, wie der Zünkontakt, recht neu aussieht.

    Zündkabel, Stecker und Kerze hattest du schon mal getauscht?

    Welche Kabelfarben kommen am Kästchen an ? Trenne mal die Verbindung im Kasten zum restlichen Kabelbaum. Bei einer 6 Volt V50 kann man das schwarze und das blaue Kabel verbinden, damit der Motor läuft. Wie das bei dir ist, weiss ich nicht, kannst du ja aber mal testen, indem du die Kerze ausbaust und guckst, wann ein Zündfunke da ist.

  • Ok, muss ich beim Ausbauen was beachten ?

    Position der Zündgrundplatte ?

    Ich habe noch nie so eine Zündung ausgebaut :-3

    Kerze, Zündkabel, Zündspule habe gestern neue Eingebaut.

    Seit dem kommt der Kicker wieder selbstständig hoch klatschen-)


    Zündung mit Stroboskop könnte ich nicht wirklich Einstellen.

  • Oh, oh...Das Bild sagt einiges: Du solltest ALLE Kabel im Anschlußkästchen neu verbinden. Das blaue hängt ja nur noch an zwei Adern. Also komplett neue Verbindungsösen aufkrimpen. Und bei der Gelegenheit gleich prüfen, ob ein Kabel unter der Isolierung abgequetscht wurde.

    Gruß Robert

  • Danke für die Bilder. Ich sehe das auch so wie Rojoko und Volker - Kabelast Zündung neu und Baum neu crimpen, damit Du eine vernünftige Arbeitsbasis hast.


    Wenn das passiert ist, dann würde ich mir die Zündung blitzen (lassen), damit der Malossi nicht irgendwann bedient wird. Vielleicht findest Du jemand in der Schrauberhilfe in der Nähe.


    Ansonsten ist Abblitzen jetzt auch nicht sooooo das Hexenwerk: Kolbenstopper rein, Markierung am Motor setzen, Polrad nach rechts bis Anschlag, Markierung am Polrad setzen auf Höhe der Motormarkierung. Dann Polrad nach links, wieder Markierung am Polrad auf Höhe der Motormarkierung. Die Mitte beider Markierungen ist der obere Totpunkt (OT).


    Jetzt multiplizierst Du den Umfang des Polrads mit dem nötigen Vorzündwinkel, also beispielsweise 53x18, und dividierst das Ergebnis durch 360. Das Ergebnis trägst Du nach rechts auf dem Polrad ab und markierst. Jetzt kommt die Blitzpistole zum Einsatz.


    Sollte es ein Malossi sein, halte ich den 20.20er für zu klein. Was für eine Zündkerze hast Du drin?

  • Vielen Dank erst mal an Euch !

    Bis gestern war eine P82M von Piaggio drinnen.

    Nachdem mir der Motor immer ausgeht, habe ich auch eine neue Zündkerze beim SIP geholt.

    Das ist jetzt eine NGK B6HS.


    Seit dem die neue drinnen ist kommt der Kicker wieder komplett hoch.


    Wie könnte ich kontrollieren ob ein Malossi drinnen ist. Ich gehe davon aus, mit Malossi meinst du den Zylinder.

    Die Verkäuferin, hat gesagt es wäre ein 166ccm droben.

    Was ich so im Netz gefunden habe, sollte aber eine andere Zündkerze rein !?

    Bosch W3AC, NGK B7HS

    https://www.roller-aus-blech.d…ichtige-fuer-meine-vespa/


    Davon ausgehend Malossi ist der Zylinder.

    Kann ich das von aussen irgendwie sehen?

    :-5

    Einmal editiert, zuletzt von sandman ()