PX200: Kickstarter geht nach Revision nicht von alleine zurück

  • Moin.

    Ich habe das Problem, dass der Kickstarter nicht zurück geht.

    Neue Welle, neue Feder,neues Ritzel - damit wird es sogar noch schlimmer.

    Alte Welle auf der Seite des großen Gehäuses habe ich testweise zwei mm gekürzt, das Stück was am Gehäuse anliegt auch etwas abgetragen.

    Überall wo Drehbewegung im Gehäuse stattfindet Keramikpaste aufgetragen.

    Die Feder ist in der großen Hälfte frei, habe sie trotzdem mal mit einem Metallstift weiter vom Gehäuse weggezwungen, Vorgelegewelle erst nach Zusammenbau angezogen - nichts hilft.

    Ist der Motor offen funktioniert der Kicker einwandfrei.

    Hat jemand noch eine Idee?

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Kickstarter geht nicht alleine zurück“ zu „PX200: Kickstarter geht nach Revision nicht von alleine zurück“ geändert.
  • Ich vermute er hatte einen Unfall, vor meiner Übernahme. Zumindest sieht es so aus das er beilackiert ist.

    Die Bearbeitung der Welle war aufgrund eines Beitrages den ich irgendwo gefunden habe.

    Ist auch die alte, konnte nicht ahnen das die neue noch schlechter funktioniert

  • Ich vermute er hatte einen Unfall, vor meiner Übernahme. Zumindest sieht es so aus das er beilackiert ist.

    Die Bearbeitung der Welle war aufgrund eines Beitrages den ich irgendwo gefunden habe.

    Ist auch die alte, konnte nicht ahnen das die neue noch schlechter funktioniert

    Für mich spricht in der Summe viel dafür, dass die Führung der Welle in der kleinen Gehäusehälfte gelitten hat und sie deshalb nach dem Zusammenbau nicht mehr sauber läuft. Das stützt auch der Umstand, dass zwei Wellen nicht funktionieren.

  • Für mich spricht in der Summe viel dafür, dass die Führung der Welle in der kleinen Gehäusehälfte gelitten hat und sie deshalb nach dem Zusammenbau nicht mehr sauber läuft. Das stützt auch der Umstand, dass zwei Wellen nicht funktionieren.

    Nach reiflicher Überlegung scheint das am sinnvollsten. Erhitzen und versuchen etwas gerade zu dengeln?! Alufelgen fürs Auto habe ich mal so wieder hinbekommen. Einzelne Motorhälften sind heute vermutlich nicht leichter zu bekommen wie vor 30 Jahren :tues

  • Das würde ich nicht tun. Ich würde mal mit schwarzem Edding an der Kickerwelle testen, wo sie reibt.

    Vom Ansatz her gut.

    Hab ich gemacht und mit dem Proxxon etwas weg geschliffen bis nichts mehr gerieben hat.

    Hälften mit der alten Welle zusammengesetzt und funktioniert.

    Jetzt hab ich das Gehäuse verschraubt und es hängt wieder :+1

    Ich könnte jetzt höchstens noch die Führung in der großen Hälfte anpassen

    Einmal editiert, zuletzt von Zootscoot ()

  • Bei dir wird doch der Dom auf der kleinen Hälfte einen abbekommen haben haben.

    Das ist mit einem Proxxon nicht so einfach machbar.


    Wenn du jetzt immer weiter schleifst, dann hast du keine Führung mehr für den Kicker.

    Das machts auch nicht besser.


    Deine Kickstarterwelle ist garantiert gerade?

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Naja, die alte wird einen weghaben.

    Etwas besser passend zur Führung eben, deswegen klemmt sie weniger.

    Bei der neuen gehe ich davon aus, aber wissen tue ich es nicht

  • Material ist da genug vorhanden.

    Hab etwas weg geschliffen und kann die beiden Hälften jetzt von Hand zusammendrücken, das war bisher auch nicht möglich. Nehme noch etwas weg, durch den verbogenen Dom ist ja genug Führung vorhanden

  • Noch nicht komplett zugeschraubt, nur testweise um den Kicker, und fluppt.

    Warte jetzt noch auf den malossi, dann Überströmer etwas anpassen und verschrauben. Aber die Kiste scheint echt gestrickt zu sein.

    Hab einen Spannungsregler mit vier Anschlüssen und finde keinen passenden Schaltplan. Gelb, gelb, rosa und violett sind angeschlossen. Hat jemand einen passenden Plan?

  • Hab einen Spannungsregler mit vier Anschlüssen und finde keinen passenden Schaltplan. Gelb, gelb, rosa und violett sind angeschlossen. Hat jemand einen passenden Plan?

    Foto des Reglers würde helfen.

    Gerne auch mitteilen, was drauf steht.


    Und hier findet sich einiges zu diversen Spannungsreglern (auch Fremdfabrikate):

    https://www.vespa-t5.org/elektrik


    Ansonsten schau mal bei den Shops. Die haben den bestimmt im Angebot und unter Downloads auch den passenden Anschlussplan.

  • Dass violett durch ist, ist Absicht?

    Jepp, neuer Kabelbaum ist drin und damit ich hier wenigstens weiß wo was war....

    Muss dann im neuen Kabelbaum noch herausfinden was was ist :-4

    Der hat ja passend zum Modell ganz andere Kabel :-5