Falsche Papiere ?

  • Hallo Leute,


    seit heute bin ich stolzer Besitzer einer Vespa 50 N.
    Leider mußte ich gerade feststellen, dass anscheinend irgendetwas mit meinen Unterlagen nicht ok ist.
    Auf der Seite : habe ich meine Fahrgestellnummer eingetragen und gestgestellt, dass
    die Vespa von Bj. 1973 sein müsste und die Bezeichnung Vespa 50/R sein. Meine Papiere und die Plakette sind identisch wobei auf der Plakette Bj 1968 steht.
    Die Bezeichnung auf der Plakette und in den Papieren lautet Vespa 50 N .


    Für jede hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar!!!


    Martin

  • Erst einmal steht in den Papieren von allen Vespen egal ob Rundlenker., Spezial oder 50r die Bezeichnung 50 N


    Auch scooterhelp ist nicht unfehlbar..


    Wie sehen deine Papiere denn aus ?


    Deine Papiere (wenn deutsch) müssten vom TÜV ausgestellt sein, weil es die 50 R niemlas in Deutschland gab.

    ESC # 582

  • scan mal ein, und stell mal hier hin.


    bekannter von mir, hat zu seiner 50 R (!!!) eine kopie von PK papieren, die umgeschrieben, oder umgefälscht wurden, dazugekriegt...

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Die Betriebserlaubnis ist grün (Vespa Betriebserlaubnis für Vespa 50 N ) ZWEITSCHRIFT


    Es wird bescheinigt, dass das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer V5A1T 807745 /Motor Nr. K5A1M 293292
    dem durch diese Betriebserlaubnis genehmigten Typ entspricht und bei dem Hauptzollamt in Augsburg verzollt wurde.


    Gestellungsbefreiung genehmigt Z1123 B-D1 vom 19.10.1964


    Nr: 49/68
    Augsburg den 17.12.1976 (dann folgt die Unterschrift und Vespa - GmbH.


    Es folgt die Allgemeine Betriebserlaubnis Nr. 3970 d / als Überschrift steht Kraftfahrt-Bundesamt 422-091


    Auf der dritten Seite steht ganz unten Flensburg, den 04.April 1967 (Beglaubigt - Schlenkrich(Regierungsassistent z.A.)) Dr. Parriger.


    Auf der letzten Seite stehen dann die Eigentümer von 1-3 (so ähnlich wie in Mofapapieren)
    Wozu würdet ihr mir raten??? Soll ich neue Papiere beantragen oder mit den vorhandenen fahren (wäre es eigentlich ein kleines Versicherungskennzeichen, wenn das eine 50/R wäre ?)


    Vielen DAnk schon mal für eure super Hilfe!!!!

    2 Mal editiert, zuletzt von martin0704 ()

  • wirkt in ordnung. die papiere sehen so aus. foto wär besser, ich mach dir mal grad ne kopie von meinen

  • Hmmm jetzt habe ich auf meine Rahmennummer geschaut und festgestellt, dass dieser anders ist als der auf der Plakette :-( .


    Also: Der Rahmen hat eine andere Nummer als die Plakette
    Die Plakette jedoch hat die gleiche Rahmennummer wie die Papiere
    auf der Plakette steht jedoch, dass sie von Bj. 1968 ist (was laut der Fahrgestellnummer am Gestell auch richtig ist) jedoch den Papieren nach falsch.
    Laut Papieren müsste sie von 1973 sein!


    So langsam weiß ich nicht mehr weiter....


    In anderen Foren habe ich gelesen, dass bei der Endmontage in Deutschland andere Fahrgestellnummer auf die Plakette gekommen sind als auf dem Rahmen selbst! Ist es richtig oder müssen beide übereinstimmen?


    Wie könnte ich am besten herausbekommen, ob der Rahmen ggf. gestohlen ist?


    Wenn er nicht gestohlen ist, könnte ich doch die Fahrgestellnummer in der Betriebserlaubnis ändern und ein neues Typenschild erstellen oder ?


    @ chul4 : vielen Dank,fast identisch sieht meine Betriebserlaubnis auch aus!


    Vielen Dank nochmal an alle die mir so hilfreich helfen!!

  • ich glaub das problem haben mehrere. Bei mir ist es so:
    Laut Papieren ist es eine Vespa 50 N.


    Laut Suchmaschiene eine Vespa 50 R Bj 73


    Und auf der Plakette steht Bj 74.


    Die nummer hinten im Rahmen wurde überlackiert das muss ich mal abschleifen und dann weiß ich auch mehr.
    Das Kann aber gut sein das in Augsburg andere Nummern vergeben worden sind hab ich auch schon gehört.

    Suche neuen bzw. neuwertigen Stoßdämper hinten v50

  • Dat ist schon in Ordnung und bei mir genau so. Alle Rahmen wurde in Italien gefetigt und haben dort eine Rahmennummer hinten eingestanzt bekommen. Dann ging der Rahmen nach Augsburg und wurde vertig montiert. In Augsburg bekam er dann auch das Typenschild mit einer zweiten Nummer. Die beiden Nummern sind in keiem Fall identisch!!!
    Für deine ABE zählt die Nummer auf dem Typenschild.
    Deswieteren gibt es keine Unterlagen mehr ob die Nummern vom Typenschild und die eingestanzte Nummer zu einander passen.
    Wenn du die Nummer vom Typenschild bei Scooterhelp eingibst kommt bei allen in Augsburg fertig montierten Vespen Müll raus.

  • also das mit den zwei nummern stimmt schon für ältere modelle aber ein 68er rahmen der erst 73 in deutschland zugelassen wurde ist schon ein bisschen unwahrscheinlich - die typenschilder gibts blanko für n appel und n ei - d.h. auf die art kann man mit hilfe von irgendwelchen papieren und nem neuen/oder sogar originalen typenschild beliebige Italiener ohne tüv in d zulassen.


    frage deshalb - ist ne deutsche oder italienische vespa (Indizien für Italien wären: 9zoll räder, kein tacho, hupe, kleines plastikrücklicht) - könnte ne billige Eingemeindung sein. Sollte aber eigentlich kein Problem sein, würde nur nochmal sicherstellen das die ori rahmennummer nicht als gestohlen gemeldet ist

  • Hmm leider habe ich keinen Scanner sonst würde ich das Typenschild mal einscannen. Piagggio & Co. Genua /Fahrzeugtyp Vespa 50 N/BJ 1968/zul. Ges Gew. 220 Kg/ Fahrg. Nr. V5A1T 807745


    Habe gestern mit Piaggio Deutschland telefoniert und die sagten, dass es stimmt mit den zwei verschiedenen Nummern. Ich möchte mir das bestätigen lassen und soll deshalb per mail beide nummern zusenden.

  • erstaunlich, das glaube ich nicht:
    ich habe etwas gelesen auf vespa online.de uber sie und falsche papiere,
    Hier ist meine Geschichte:
    Ich Wiederherstellen einer vespa v50n von meinem Vater gekauft im arnsberg , nicht weit von Dortmund.
    Meine Papiere sind v5a1t 809.576 auf die Platte und der Motor v5a1m 306267
    Aber die Nummer auf dem Körper ist v5a1t 278888
    Wie haben Sie Antworten für Sie zu besorgen, haben Sie eine Telefonnummer, damit ich sie kontaktieren können (ausburg oder andere)


    sorry fur meine deutsch, ich bin belgier

    2 Mal editiert, zuletzt von padmovie ()