Moin Moin ich und meine neue kleine Italienerin

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Moin


    Ich bin gestern wie die Jungfrau zum Kinde gekommen und mir ist eine Vespa übern weg gelaufen. Gleich nen U-Turn hingelegt mit dem Auto und angeguckt, zufällig kam der Besitzer grade vorbei und 20 minuten später wars meine! Stand jetzt insgesamt 3 Jahre in eine Hecke gelehnt und 8 Jahre draussen.
    Eigentlich ist SIe dafür in einem recht guten Zustand. Schlüssel war dabei, Papiere werden noch gesucht, Typenschild ist leider kaum lesbar.


    Gestern abend um 6 hatte ich Sie hier, dann wurde erstmal gekärchert und die originale Sitzbank angesteckt, da sah sie schonmal halbwegs gut aus.
    Nachts um halb 1 war sie dann komplett zerlegt bis auf die vordere Trommel und Motor. Neu werde ich machen müssen: Alle Bowdenzüge,Lenkkopflager, Gabellager, Kabelbaum, Reifen, Schläuche, Bremsbeläge, Federn vo+hi, & Lack und einen Haufen Zierteile


    Der Motor dreht soweit, hat angeblich nen 75 ccm Pollini Satz drauf. Taugt das was? Was sollte ich an dem Motor alles überholen und neu abdichten?
    hat das Getriebe sein eigenes Öl?Sicher doch oder?


    Tank ist auch noch ein schlechtes Thema....


    Baujahr soll angeblich 1964 sein, könntet ihr mir helfen den Typ genau festzustellen bitte?
    Nachdem was ich bis jetzt gelesen hab müsste es eine V50 sein, aber ich kenne mich (noch) nicht aus....


    Hier mal ein paar Bilder:


    [Blockierte Grafik: http://www.dropbox.com/gallery/3305579/1/Vespa?h=f6c380]

  • Schau mal rechts hinten unter der Motorklappe müßte die Fahrgestell-Nr. stehen. Diese gibst du hier ein und bekommst mit rel. hoher Sicherheit Modell und Baujahr. Wenn du keine Papiere bekommen hast wäre es das sicherste vor umfangreichen Arbeiten eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Polizei oder Zulassungsstelle zu holen damit du sicher sein kannst das die Vespa nicht als gestohlen gemeldet wurde. Kaufvertrag hast du ja sicherlich.
    Beim Motor würde ich erstmal prüfen ob er dreht. Dann alten Sprit raus, Vergaser reinigen, neue Zündkerze und versuchen zu starten. Wenn das funktioniert siehst du ob du wirklich sofort den Motor spalten und überholen mußt bzw. willst oder damit wartest.
    Ansonsten kann ich nur sagen das es ein schönes Teil ist und ich wünsche dir viel Spaß damit.


    Das ein 75er Zylinder eingetragen werden muß um legal damit zu fahren weißt du ja sicherlich.

  • Moin


    Ja hab beim Kauf Zeugen dabei gehabt und nen Kaufvertrag. Der Exbesitzer baut grade ein Haus und hat alle seine Kartons bei seinen Eltern auf dem Dachboden und iwo dazwischen liegen seit 8 Jahren die Papiere....da wüsste ich auch nicht wo die sind ehrlich gesagt.


    Die Nummer hatte ich auch schon gefunden, jetzt weiß ich auch was ich damit machen kann! SUPER! ;-) ich muss sie nur noch entziffert kriegen unter 3 Schichten Farbe.......


    Das Problem ist mit dem Eintragen das meine Frau mit ihrem normalen Autolappen die Kleine fahren soll.
    Ich bin bisher einmal ne normale 50er Vespa gefahren und die ging mit original 50 ccm gar nicht voran.


    Wie ist das denn wenn man über 18 ist und Autoführerschein hat und dann illegalerweise mit 75ccm fährt? Ist das auch fahren ohne Führerschein?


    Wieviel aufriss ist das denn und überholen nen Vespamotor?
    Und was kostet das ca?
    Wieviele Spezialwerkzeuge (abzieher etc.) brauche ich?
    Welcher Teilehöker ist denn Empfehlenswert? Hab mal gegooglet und den Rollerladen gefunden. Preise waren jetzt nicht soo teuer fand ich (beziehe mich auf meine Moppedteile preise...) und hatte ne riesen Auswahl.

  • Wie ist das denn wenn man über 18 ist und Autoführerschein hat und dann illegalerweise mit 75ccm fährt? Ist das auch fahren ohne Führerschein?


    nicht nur das! auch ohne betriebserlaubnis und ohne versicherung!


    Wieviel aufriss ist das denn und überholen nen Vespamotor?
    Und was kostet das ca?


    in der werkstatt sau teuer (geht bei 300 los und manche verlangen sogar über 500 öcken :pinch: ) kann man aber auch selber machen! es gibt genügend anleitungen im netz und sogar ne DVD dazu ;)


    Wieviele Spezialwerkzeuge (abzieher etc.) brauche ich?


    eigentlich nur polrad- und kupplungsabzieher für jeweils keine 10 öcken...


    Welcher Teilehöker ist denn Empfehlenswert? Hab mal gegooglet und den Rollerladen gefunden. Preise waren jetzt nicht soo teuer fand ich (beziehe mich auf meine Moppedteile preise...) und hatte ne riesen Auswahl.


    es gibt mehrere, die zu empfehlen sind...zum beispiel: SIP, scootercenter, ein paar andere und natürlich noch die oldiegarage, welche hier auch vertreten ist (hier im forum unter dem nick "oldie-garage" )


    gruss kalle

  • Ist eine V50 1. Serie und damit recht begehrt. Vom Zustand her sieht sie auch noch top aus, zwar kein O-Lack mehr, aber dafür vom Rahmen her scheinbar unverbastelt und komplett.


    Fraglich ist, ob es noch der originale Motor oder von einer späteren V50 ist. Die 1. Serie hatte eine kleinere Bohrung am Zylinderfuß, auf die kein käuflicher 75 ccm Zylinder passt, d. h. entweder wurde der Zylinder am Fuß abgedreht oder die Bohrung am Gehäuse aufgespindelt.


    75 ccm mit Autoführerschein ist Fahren ohne Fahrerlaubnis mit allen möglichen Konsequenzen, allerdings halte ich die Wahrscheinlichkeit des Erwischtwerdens für äußerst gering. Man sieht von außen den größeren Hubraum nicht und bei vielleicht 60 km/h mit Originalauspuff schöpft wohl auch kein Polizist Verdacht.


    Zum Motor überholen gibts diverse Anleitungen, du brauchst nur noch einen speziellen Kupplungsabzieher und ggf. einen handelsüblichen 3-Arm-Abzieher für die Bremstrommel. Das Polrad hat normalerweise den Abzieher in Form einer Kragenmutter und eines Seegerrings schon integriert. Preislich solltest du mit allen Kleinteilen, Dichtungen und Lagern mit max. 150 Euro auskommen. Vorausgesetzt, es sind sonst keine Teile wie die Kurbelwelle defekt. Der 1. Serien Motor (wenn es denn einer ist) hat einige spezielle Teile, die es nicht mehr neu zu kaufen gibt.


    Die beiden größten Onlinehändler sind und , ansonsten gibts noch jede Menge kleinere Händler, die oft günstiger sind, z. B. .

  • die 1. serie (von außen schnell erkennbar an der kleinen seitenklappe und am rechteckigen emblem) wurde von 1963–1965 hergestellt, daher kommt das von dir erwähnte baujahr 1964 gut hin.


    wie pkracer bezweifle ich aber, dass bei einem 75er zylinder noch der original-motor drin ist. bei meiner (BJ 1963) war beim kauf auch bereits ein entsprechend bearbeiteter v50 special motor drin.

  • yeah immer mehr erstserien!

    Basler, Mario:"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
    ________________________________________________
    75dr für 1.serie auf 56mm abgedreht zu verkaufen.

  • nachtrag: der serial-finder bei scooterhelp.com (wie von rassmo erwähnt) stimmt nicht immer, gerade bei V50 erstserien. außerdem kann es sein, dass du 2 verschiedene nummern am rahmen hast (z.b. eine oben am rand des vergaserraums wo das gepäckfach reinkommt). das ist aber normal. deine FIN ist in jedem fall die die auf dem typenschild seitlich am durchstieg steht.


    außerdem lohnt sich ein blick auf die motornummer (hinten am motor), um rauszufinden, ob dein motor noch der originale ist.

  • Wenn du schon so fragst, tippe ich anhand der Vorgeschichte aus dem 1. Beitrag mal auf 100 Euro. :rolleyes:

  • also wennst so fragst 200,- €


    und ja... dann hast du meinen neid schon mal sicher!


    edith schreit: wir haben nen satz gleich wie der sprachgewandte himself begonnen!
    ha! jetzt wenn nochmal einer sagt ich würde zu polemisch schreiben verweis ich einfach auf den racer :D

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim


    Sei immer Du selbst mein Sohn
    Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
    Dann sei Batman!


    PKRacer:
    Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...

  • also wennst so fragst 200,- €


    und ja... dann hast du meinen neid schon mal sicher!


    edith schreit: wir haben nen satz gleich wie der sprachgewandte himself begonnen!
    ha! jetzt wenn nochmal einer sagt ich würde zu polemisch schreiben verweis ich einfach auf den racer :D


    8| Hööö? :D

  • Moin



    Naja ich fand es dann doch etwas dreist 50 oder 100 Euro zu sagen, war noch kurz am überlegen 150 zu sagen aber ich fand 200 einen angemessenen Preis ohne das er sich übern Tisch gezogen fühlen muss.



    Sie stand eigentlich recht gut sichtbar an der Hauptstraße in Kappeln an der Schlei. Jedoch 3 Jahre lang hinter einem Anhänger (Brenderup 2t Koffer) der nicht zugelassen war.



    Da ich mir vor kurzem auch einen überholungsbedürftigen Brenderup Kofferanhänger gekauft hab, habe ich immer so zwanghaft im vorbeifahren den Anhänger angeguckt, kann auch der Neid sein da er wesentlich besser aussieht als meiner....



    Naja jetzt baut er ein Haus, hat den ANhänger zugelassen und den ersten Tag benutzt und dann fahre ich da vorbei......that´s it. Im richtigen Moment am richtigen Platz gewesen.

  • Ach ja. Typenschild ist entziffert. Ist BJ 65 und die FIN habe ich denn somit ja auch.



    DIe ist allerdings doppelt. EInmal auf dem großen Typenschild am Mitteltunnel und einmal auf dem Tritt auf der rechten seite ganz hinten unterhalb der Backe auf einem kleinem Aluschild.



    Dann habe ich auf dem "Rahmen" von dem seitlichen Klappdeckel vor dem Motor 2 Nummern gefunden (Heißluftföhn sei dank).



    Ich werde morgen mal Bilder einstellen vom rechten Tritt, weil er am hinteren Ende mal mit Blech und Popnieten "repariert" wurde.



    Da bräuchte ich mal ne Expertenmeinung was da so zu tun ist und welche möglichkeiten es da gibt.

  • Moin liebe Leute


    Nach ewigkeiten mal hier ein Nachtrag. Fahre mittlerweile in Flensburg im Alltag eine V50 Special mit Primavera Motor, die ich eigentlich für meine Frau gekauft habe zum üben bevor sie mit der 1.Serie fährt, die hat ihr allerdings zuviel Leistung und somit kriegt sie Angst auf der Kiste. Bei mir läuft sie jetzt seit Aug.2010 sehr zuverlässig im Alltag 7Tage die Woche(ausser im Winter, da ist sie mir zu schade).


    Das Projekt mit der Erstserie ist nach dem zerlegen zum einschlafen gekommen nachdem ich mir einen jahrelangen Traum erfüllt habe und eine 1955er Triumph Speed Twin STarrahmen Projekt gekauft hab. :) Meine Frau hat mich allerdings die ganze Zeit genervt wann ich die Vespa fertig mache damit sie damit fahren kann? Iwann habe ich ihr angeboten sie mir für die 200€ abzukaufen und die Restaurierung zu zahlen und ich die Arbeiten erledige. Bei mir ist derweil keine Kohle über da ich alles in der Triumph versenke. Immer wenn meine Frau jetzt Kohle überhat kauft sie was für ihre Vespe und ich mach dann wenn Zeit ist was dran. Das ist allerdings nicht so häufig da wir beide derzeit nicht berufstätig sind sondern ich meinen staatl. geprüften Techniker mache und meine Freundin ihr Abitur nachmacht.


    So über den WInter hab ich jetzt folgende sachen gemacht: Motor komplett zerlegt, Gehäuse Strahlen lassen, neu gelagert und gedichtet sowie neue Kupplungsscheiben,Schaltklaue (2armig) Getriebeausgangswelle, Unterbrecherkontakte verbaut und den Vergaser zerlegt Ultraschallen lassen und neu gedichtet. Neuen Auspuff verbaut. Kickstarter und Zündungsabdeckung hochglanz poliert.


    [Blockierte Grafik: http://2.bp.blogspot.com/-hiLPPXW8_QY/TbRndKjn3pI/AAAAAAAAAGs/oTgs36dElMQ/s1600/DSC_0058.JPG] [Blockierte Grafik: http://4.bp.blogspot.com/-zXZHBgsJQHc/TbRnraNvZTI/AAAAAAAAAG0/mzLJwvQiJv4/s1600/DSC_0060.JPG]




    Dann sind die Kleinteile alle schon gestrahlt worden und von nem Kumpel in Silber lackiert worden. Habe dann alles mit neuen Lagern, O-Ringen etc wieder zusammengebaut.



    [Blockierte Grafik: http://2.bp.blogspot.com/-z6y12k0R46w/TbRm0i4soVI/AAAAAAAAAGk/oJLN6NvTfGk/s1600/197063_1306549601714_1769785068_529553_2421223_n.jpg]


    Also neu sind: Radlager, Bremsbeläge, alle Züge, Schwingenlager, Stoßdämpfer,Reifen, Schläuche & Lenkkopflager


    [Blockierte Grafik: http://3.bp.blogspot.com/-JeCF1xGm6JA/TbRnD31mLzI/AAAAAAAAAGo/o_SxRaRF8Fo/s1600/DSC_0062.JPG]


    Der Motor hat jetzt auch seinen ersten Testlauf hinter sich:



    Fehlen noch ein paar Schrauben und ein haufen Schrauben werde ich nochmal zum Glanzverzinken geben.


    Derzeit bearbeite ich den Rahmen, Bilder folgen.


    In 3 Wochen ist meine Frau mit den Prfungen durch und denn will ich langsam mal fertig werden mit der Vespe, damit wir zusammen fahren können.


    Tante Edith sagt, das das ein echter 1.serien Motor ist, hab allerdings nicht nachgemessen ob der Zylinder abgedreht wurde oder das Gehäuse gespindelt?