Xenon nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenon nachrüsten

      Hey Mädels

      Bin am überlegen ob ich ibei meinem neuen Projekt Xenon nachrüste, auf 12Volt bau ich sowieso um, ist das überhaupt möglich ohne Batterie dien Brenner zu starten.

      Steuergerät wird um Vergaserraum verbaut umtern Tank da kommt auch die Batterie hin wenn eine benötigt wird 8o

      Hat das von euch schon mal wer gemacht??
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Ich glaub´das kannst Du knicken. Im GSF gab´s auch mal so ein Projekt, fertige Bilder habe ich nie gesehen.
      Brauchst Du da nicht auch Scheinwerferreinigung usw.?
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Man braucht die gesamte Elektronik von som Scheinwerfer, das ist aber nicht das Problem.
      Nur braucht man ne enorm Leistungsfähige Lichtmaschine, unter 45-50W tuts beim Scheinwerfer dann doch sehr wenig, bzw. die Lichtmaschine geht dann inne Knie.
      Musst ja auch noch das Rücklicht und gegebenfalls Hupe und Blinker betreiben.
    • müsste gehen, nur nicht legal.

      cgi.ebay.de/XENON-VORSCHALTGER…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      wenn diese xenonvorschaltgeräte ähnlich funktionieren wie bei neonröhren, brauchen die auch gar nicht sooo viel last. du wirst aber den lustigen effekt haben, dass du mit der drehzahländerung helligkeitsunterschiede erhalten wirst. je schneller desto dunkler ;) müsstest also die spannung gleichrichten und gut glätten...

      hab noch n bisschen gegoogelt und wurde bestätigt.

      die vorschaltgeräte brauchen eine gut geglättete gleichspannung und eine hohe startstrommenge, kann also sein, dass dein licht bei niedriger motordrehzahl nicht einschaltbar ist, oder sogar ausgeht, wenn du langsamer fährst. reizen würde es mich auf jeden fall mal...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chup4 ()

    • Mal davon abgesehen das dir die Lichtmaschine in die Knie gehen wird (auf jeden Fall wenn der Brenner zündet,da genehmigt sich das ganze einen Strom von ca. 13 Ampere) wird das vorrangige Problem das unterbringen des Steuergerätes werden.Die Steuergeräte haben meistens nur ein 15 bis Zentimeter langes Kabel zum Brenner.Dieses Kabel kann man nicht so ohne weiteres verlängern.Also muss es mit in den Lenkerkopf,was ne verdammt enge Angelegenheit werden wird.
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • mit der länge der anschlusskabel kenne ich mich nicht aus, aber ist sicher mit zündkabeln oder sowas zu machen, die sind ja hochspannungsfest ;)

      den einschaltstrom könnte man nach dem gleichrichten und vernünftigen glätten durch den glättkondensator auffangen... hm, müsste man am besten mal probieren. für machbar halte ich es definitiv.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Ebay Artikelnummer 170224678526 wär wohl ideal in dem Fall hier.

      Aber schon beim Auto isses so das diese HID Kit´s gerne Probleme machen. Gerade bei Fahrzeugen mit "kleiner" Lichtmaschine.
      Der Ergebniss iss dann das die Brenner regelrecht "blinken" bzw "flackern" da sie einfach nicht richtig zünden können.
      Anders wirds in der Vespa leider auch nicht sein vermute ich ganz stark.
      Mit einigen Tricks und Kniffen sollte es vielleicht machbar sein, aber ob es sich nachher lohnt ? Ich weis ja nicht.
    • legal und illegal ist mir im Moment noch ziemlich wurst wie das obs an ne Vespa passt oder nicht

      Ich werds auf alle Fälle versuchen obs machbar ist wenn nicht hab ich halt ein bischen geld in den Wind geschossen

      die Xenon Birnen laufen e nur mit 35 Watt wie gesagt dass müsste schon gehen mit der Lima weil ein Bilux Birnchen bei meiner XL2 hat auch gleich viel

      Ja das einzige Problem was aber hier e schon angesprochen wurde ist genau das Starten vom Brenner, aber ich werde sehen obs möglich ist

      Vielen Dank für eure Antworten

      Gandi
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Versuch mal, ob du noch irgendwo die Ausgaben April und Mai 2008 der Scootering bekommst, da waren ein paar Umbaukits vorgestellt, die mit den Vespalimas klarkommen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      gandisgarage schrieb:



      die Xenon Birnen laufen e nur mit 35 Watt wie gesagt dass müsste schon gehen mit der Lima weil ein Bilux Birnchen bei meiner XL2 hat auch gleich viel


      Die Leistung im Betrieb ist ja auch nicht das Problem.Das eigendliche Problem ist die Leistungsaufnahme beim Zündvorgang.Hierbei genehmigt sich das Steuergerät gern mal ein paar mehr Ampere um den hohen Zündstrom und die benötigte Zündspannung (~ 20000 Volt) zu erzeugen.

      Für Xenon gilt das gleiche wie für alle anderen Gasentladungslampen auch :Beim Zündvorgang hoher Strom und hohe Spannung, im Betrieb der Leistung des Leuchtmittels angepasste Stromaufnahme und (im Gegensatz zur Zündspannung) niedrige Betriebsspannung.

      Hier noch ein paar Stichpunkte,von Wikipedia entnommen

      Die Zündung der Lampe (Brenner) geschieht mit einem Hochspannungsimpuls mit bis zu 25.000 Volt (25 kV) .

      Der Druck der Xenon-Edelgasfüllung steigt im Betrieb von ca. 20 bar (2 MPa) auf bis zu 100 bar (10 MPa).

      Übliche Vorschaltgeräte sind für Bordnetze 12V/24V ausgelegt.

      Im Dauerbetrieb wird die Lampe mit etwa 85 Volt häufig bei 400 Hertz Rechteckspannung betrieben. Neuere quecksilberfreie Lampen arbeiten bei etwa 42 Volt.

      Die elektrischen Parameter sind von der Gesamtbrenndauer und Zustand der Lampe (kalt, warm, heiß) abhängig.

      Die Vorschaltgeräte generieren eine Wechselspannung aus dem KFZ-Bordnetz. Der Entladungsstrom wird - unabhängig von der Versorgungsspannung - durch sie gesteuert. Der Wirkungsgrad dieser Vorschaltgeräte liegt bei ca. 90 %.
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you