GS/3 --> goes Quattrini M1X, Elron, V-Force 4, MRP, .....

  • gfällt mir auch sehr gut! Ich bin mir nicht sicher ob man da lackieren muss. Ratten mit primer-look :love:

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. Am Besten hier: Der Vespaschieber



  • Bild Nr 2 bitte in den VO-Kalender. Im Notfall brauchen wir nen 13. Monat. Seeeeehr, seeeehr geil.
    Mehr Bilder bitte.

    Mann, wenn mich meine bekackte Exfrau fragen würde, ob ich auf ihre bekackte Töle aufpasse so lange sie mit ihrem Stecher auf Honolulu ist,
    würde ich ihr kräftig ins Hirn kacken.

  • Passt der Vergaser bei Dir ohne Tasche im Blech? Irgendwie beschleicht mich auch das Gefühl, dass der Gaszugkrümmer sich wünschen wird die Haube zu durchdringen...

  • Fuck, bild nr2 könnte man sich als poster drucken lassen :D geiler look!


    gfällt mir auch sehr gut! Ich bin mir nicht sicher ob man da lackieren muss. Ratten mit primer-look :love:


    Danke danke, ja ich find den look irgendwie auch geil!



    Wenn ich das sehe, könnte ich direkt die nächste Wideframe vergewaltigen!


    Na los, tu es ;)



    Bild Nr 2 bitte in den VO-Kalender. Im Notfall brauchen wir nen 13. Monat. Seeeeehr, seeeehr geil.
    Mehr Bilder bitte.


    Weiß nicht ob das zulässig wäre, da es ja hier schon zu sehen ist.



    Wie hast du das Polrad so schön sauber bekommen?


    Schöne Grüße


    Peter


    Mit einer Messingdrahtbürste und Muskelkraft



    Passt der Vergaser bei Dir ohne Tasche im Blech? Irgendwie beschleicht mich auch das Gefühl, dass der Gaszugkrümmer sich wünschen wird die Haube zu durchdringen...



    Hier bei dem Test hatte ich einen 130/90er Reifen auf der 3.00 Felge. Die war einfach zu wuchtig und ging auch an der Traverse an. Nun ist ein 130/70er drauf. Da kommt das Teil wieder ein wenig weiter runter. Ich besorg mir mal ne Hebebühne damit ich den Motor mal ganz rein hängen kann. Der Koso Gaser war übrig von meiner Spezial, in die GS/3 wird auch ein Mikuni TMX 30 einzug halten. Aber ich denke auch dass es zu Problemen an der Backe und Karosse kommen wird. Den Karroseriebauer habe ich schon vorgewarnt. Dieser hat allerdings erst Pfingsten für mich Zeit.

  • Zitat von »Pornstar«
    Passt der Vergaser bei Dir ohne Tasche im Blech? Irgendwie beschleicht mich auch das Gefühl, dass der Gaszugkrümmer sich wünschen wird die Haube zu durchdringen...


    Tasche mit frontgrill, für zwangsbeatmung durch fahrtwind :thumbsup:

  • gfällt mir auch sehr gut! Ich bin mir nicht sicher ob man da lackieren muss. Ratten mit primer-look


    :thumbup:
    Ist das noch der o.Lack?
    Wenn ja würd ich die Backen nachlackieren und patineren, dann siehts perfekt aus.

  • Hallo Labelsucker,


    klasse Projekt, wie ich schon einmal beim feinen Hr. Pornstar geschrieben haben, eigentlich bin ich ja ein Original Fetischist ( Ok, nicht wirklich hardcore), aber schon die Richtung, aber Dein Projekt gefällt mir sehr gut. Ich finde sehr gut wie Du das angehst. Nicht einfach nur irgend einen Quatsch bestellen sondern sich Gedanken machen und gescheit umsetzten.


    Zum Thema O-Lack. Die GS gab es auch in Weiß. Ich habe da schon Bilder gesehen und mein Vespa Mentor hat mir das auch bestätigt. Ich weiß nicht ob es einen Sonderlackierung war, meine ich aber. Was ich gehört habe war es eine Sonderedition.


    Auf alle Fälle gab es die GS in Weiß. Nicht nur in Silber. Sie war alleding nur auf dem deutschen Markt verfügbar.


    Herzliche Grüße aus dem Süden und noch viel Spaß bei Deinem Projekt.


    Ich bleibe da dran.


    Jürgen

    Only Steel is Real !


    Und Geiz ist niemals Geil. Wer das glaubt ist dumm!


    Den größten Fehler den ein Mensch machen kann, ist keine Fehler machen zu wollen !

  • Na da ist noch viel Arbeit vor mir.


    Nun ist ein 130/70 - 10 Zoll Reifen drauf. Position für den Adapter muss ich noch suchen und dann befestigen.





    Stoßdämpfer muss ich noch verlängern und dann nochmal alles Probesitzen lassen. :wacko:. O-Lack war meine nun doch Silber. Mal schauen ob sie rettbar ist, trotz beulen und so. wenn nicht kann ja immer noch lackiert werden.


  • Kannst Du bei dem Adapter dementsprechend viel auf der einen Seite wegnehmen damit das Rad in die Mitte kommt?
    Mir ist gerade ein gravierender Vorteil der Adapterlösung aufgefallen. Der Motor sitzt mit Adapter weiter hinten, als ohne. Das gibt einen längeren Radstand und der Zylinder hat am Kopf mehr Platz zum Blech.


    Wieso musst Du den Stoßdämpfer verlängern? Mach Sie nicht zu hochbeinig das sieht bei einer Wideframe schnell scheisse aus.

  • Kannst Du bei dem Adapter dementsprechend viel auf der einen Seite wegnehmen damit das Rad in die Mitte kommt?
    Mir ist gerade ein gravierender Vorteil der Adapterlösung aufgefallen. Der Motor sitzt mit Adapter weiter hinten, als ohne. Das gibt einen längeren Radstand und der Zylinder hat am Kopf mehr Platz zum Blech.


    Wieso musst Du den Stoßdämpfer verlängern? Mach Sie nicht zu hochbeinig das sieht bei einer Wideframe schnell scheisse aus.



    Ja Hochbeinig is echt scheisse. Ich will sie eigentlich garnicht höher. Also muss ich anders Platz schaffen für den Membrankasten. Denn dieser würde in jetziger Höhe an der Karosse angehen.




    Mhhh den Adapter bearbeiten, auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen (oft liegt das einfach so nahe). Würde ja 2 Probleme mit einer Klatsche schlagen :thumbsup: . Wieder ein wenig mehr Platz für Vergaser und so. Muss ich mal mit der Backe ausmessen wieviel ich da noch raus könnte. Wenn dieser sich nicht bearbeiten lässt kann ich ja immer noch die Felgenadapter abdrehen bis es passt.

  • Um die Tasche im Blech für den Membrankasten und den Vergaser kommst Du ohnehin nicht herum. Das geht aber ziemlich einfach. Du darfst sie nur nicht zu tief machen, sonst passt der Tank nicht mehr.

  • Da es an der Karosse aktuell zeitlich nicht weiter geht konnte ich mich heute einem anderen Ding zuwenden.


    Der Elron RH ist da (gebraucht gekauft)




    Da mir der "Farbton" des Baumarktauspufflackes (denke mal das hat der Vorbesitzer hergenommen) nicht passte, entfernte ich den Lack mit Terpentinersatz und Schleifwolle





    Den Auspufflack VHT Mattschwarz hatte ich noch über von meinem Franz-Auspuff an der Smallframe. Dieser ziert jenen schon seit über drei Jahren ohne Probleme.


    Also rauf damit auf den Elron





    Den Endschalldämpfer habe ich auch noch gereinigt. Dafür dass der Auspuff nur 50km drauf hatte, sah er ganz schön ranzig aus. Denke mal nasse Strassen mit Salz. Nun erscheint er im neuen "glanz"


  • Das wird, glaube ich, alles recht amtlich... :thumbup:

  • Aktuell geht irgendwie recht wenig voran. Letztendlich konnte ich den Durchmesser des Flansches vom Elron erweitern. Ein Mikuni TMX 30 hielt nun auch Einzug.




    Zum first Kick und Zündung einstellen muss der Motor allerdings in die GS3 rein. Der Elron kann nich im Montagständer eingebaut werden, geht Platzmäßig nicht wegen der Stütze vom Ständer. Und drehen bringt auch nichts da man sonst nicht mehr ankicken kann. Hoffe dass ich kommende Woche den Motor mal laufen lassen kann, würde diesen ja schon gerne mal hören.