PX 80: Brauche Hilfe beim Tauschen von Dichtungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX 80: Brauche Hilfe beim Tauschen von Dichtungen

      moin, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

      ich möchte den Motor meiner p80x neu abdichten. er leckt an vielen stellen, so dass ich ihn ohne UInterlage nirgends abstellen kann. Es gibt sicher schon einige Themen, aber habe leider noch nicht die Anleitung gefunden, die so einfach geschrieben und bebildert ist, damit ich sie auch verstehe:)

      ich werde mir wohl einen Motorhalter zulegen.

      jetzt zum eigentlich Thema:
      da ich nicht weiß, wo er überall leckt, möchte ich gerne komplett neu adichten, damit ich Ruhe habe.
      Gibt es eine bebilderte Anleitung? Welchen Dichtungssatz brauche ich? Welches Spezialwerkzeug brauche ich?

      GIbt es alternativ eine günstige Werkstatt oder jemanden hier im Forum, der den Motor für mich gegen Bezahlung neu abdichten würde?

      danke und gruß
    • Hallo , schau mal hier rein vespa-px.com/techbase.php
      Ein Video dort kannst du dir mal überlegen ob du dir das zutraust .
      Natürlich kannst du dort auch alle teile Dichtungen u.s.w bestellen .
      Dazu mal die Seite durchstöbern .
      Bei weiteren unklarheiten Fragen bevor Du Schrott Produzierst .
      Viel Spaß
      M.f.g Golly
      Vespa-Verrückter aus Ffm
    • Habe nach Getriebetausch / Motorrevision alle Dichtungen und die Simmerringe getauscht.
      Die Papierdichtungen habe ich etwas geölt, bevor die Bauteile zusammengesetzt habe. Die Motorhälften waren erfreulich wenig mitgenommen.
      Bei den Simmerringen auf korrekten Sitz achten. Mein Motor ist jetzt dicht - bin echt überrascht und freue mich da jedes Mal aufs Neue drüber.
      Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.

      Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.
    • Brauche Hilfe beim Tauschen von Dichtungen

      Habe den Motor mal ausgebaut (px-alt)

      Also Öl läuft übers Hinterrad (rechtsseitig, also motorseitig. ist wohl der wellendichtring?!? oder kann das noch irgendwo anders herkommen?

      Dichtung vom kupplungsdeckel gleich mitwechseln?

      Dann leckt er noch unten am Zylinder. ist das vll die Zylinderfußdichtung?!? Hier tropfte Öl immer auf den Auspuff. Oder die Dichtung beim Vergaser?

      Wollte eigentlich so wenig wie möglich wechseln und den Motor nicht unbedingt spalten...

      Welche Simmerringe sollte ich noch wechseln?
      Bilder
      • ImageUploadedByTapatalk1422988874.263698.jpg

        276,66 kB, 640×480, 77 mal angesehen
      • ImageUploadedByTapatalk1422988891.647021.jpg

        292,71 kB, 640×480, 127 mal angesehen
      • ImageUploadedByTapatalk1422988906.847389.jpg

        270,42 kB, 640×480, 125 mal angesehen
      • ImageUploadedByTapatalk1422988920.696974.jpg

        270,42 kB, 640×480, 103 mal angesehen
    • Hast ihn doch eh schon raus , dann kannste auch eben spalten ...
      Bei der Gelegenheit würd ich auch über Tuning nachdenken
      Die Fotos sind leider nicht Aussage kräftig genug , sorry
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Wenn der Motor eh draussen ist würd ich wie der Kollege schon geschrieben hat, alles machen.
      Dann haste Ruhe.
      Alles andere wäre ärgerlich wenn du nochmal dran musst.

      Überleg es dir....

      Lg Micha
    • ok, werd mich trauen:) hoffe ich kriege alles wieder zusammen:)

      ich würde den dichtsatz von piaggio nehmen. reicht der so aus oder wird zusätzliche dichtmasse auf die dichtungen benötigt?

      gruß
    • dichtmasse ist nicht unbedingt erforderlich.
      zusäzulich zum dichtsatz brauchst du natürlich noch neue wellendichtringe und ein kleiner drehmomentschlüssel ist ratsam.für motorschalen und vergaser.
      je nach dem wenn du die lager tauchen willst brauchst du die auch noch.
      Mein PK Projekt
      !!!wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!
    • also bislang kann ich sagen: die dichtungen sehen aus als wenn die noch nie gewechselt wurden...

      wellendichtring antriebswelle ist hinüber
      da hinterm polrad alles ölverschmiert ist, denke ich, dass der dichtring auch hinüber ist.

      muss euch aber noch kurz mit ein paar fragen nerven:
      das polrad will ich jetzt grundieren und lackieren. ist das polrad aus alu??

      ich habe ja nun schon einiges demontiert. jetzt fehlt eigentlich nur noch die zündplatte. wenn ich dann die schrauben löse und den motor spalte, fallen mir da teile aus dem inneren entgegen oder kann ich nach dem tausch der dichtung die hälfte einfach so wieder zusammen setzen??

      gruß ralf
    • Brauche Hilfe beim Tauschen von Dichtungen

      Okay. 12 Gehäuseschrauben sind gelöst. Leichte Schläge mit dem Gummihammer auch erledigt. Aber die Hälften sitzen bombenfest. Hat jemand einen Tip für mich?