V50 - Einbau des Bremspedals

  • Moin Leute,


    ich schnalle es nicht. Wir zur Hölle muss ich das Bremspedal verbiegen, um es im Tunnel einzubauen? Also, den Hebel habe ich mit der richtigen Drehung durchs Bodenblech bekommen, das ist nicht das Problem. Aber mit eingehängtem Zug und Kabeln des Bremslichtschalters passt das Innenleben einfach nicht mehr durch die Öffnung des Tunnels. Mit Drehen ist ja auch nix mehr, da der Bremshebel durch das Bodenblech recht starr fixiert wird, mehr als zwei, drei Grad sind da nicht drin.


    Hat mal jemand einen zielführenden Hinweis?


    Danke!


    Sandfurz

  • Kleb am besten deinen frischen Lack mit Krepp ab

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • So wie du es auf den Bildern versucht hast, klappt es nicht: du hast ja den Pedalhebel schon durch die Öffnung nach oben eingeführt.


    Also:

    Pedalsockel und Pedalhebel wieder raus. Zug und Kabel angeschlossen.
    Pedalsockel vor die Tunnelöffnung und leicht rein. Der Pedalhebel bleibt noch draussen

    Rumkippeln und dann den Pedalhebel rein.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970


  • Also:

    Pedalsockel und Pedalhebel wieder raus. Zug und Kabel angeschlossen.
    Pedalsockel vor die Tunnelöffnung und leicht rein. Der Pedalhebel bleibt noch draussen

    Rumkippeln und dann den Pedalhebel rein.

    Nope, geht nicht. Ich bekomme den Hebel nur durchs Bodenblech, wenn der Sockel nach links gedreht wird. Ich habe mir da einen Wolf versucht, ist die einzige Position. Und selbst die ist nicht zu 100 Prozent lackschonend.


    Ich weiß leider nicht mehr, wie ich den ausgebaut habe, meine mich aber zu erinnern, dass das auch ein Krampf war.


    Habe ich vielleicht den falschen Hebel?

  • Eigentlich flutscht das schon so rein, wie du begonnen hast- ist am Bodenblech etwas verändert worden? wenn man neue Trittbleche einschweißt, kann die Öffnung für den Bremshebel versetzt oder zu klein sein...

    Zur Not schau mal die Achse vom Pedal an, die ist gesteckt und mit einem Splint gesichert und hoffentlich leicht gängig - also Achse rausholen,Pedal zerlegen, rein in die Öffnung und Achse wieder reinstecken

  • Ist ein neues beinschild verbaut?

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Also normalerweise ist am Beinschild und Strebe ein Ausschnitt.

    Sind da Blechteile neu, normalerweise macht man dann eine Probemontage von Bauteilen (vergesse ich hoffendlich nicht!), z. B. Motordeckel, Gabel, Schutzblech, etc..

  • Blech ist alles original.


    Ich bin gerade am Überlegen, das obere Querstück des Hebels abzuschneiden und danach wieder am Hebel mit einer Schraube zu befestigen. Verschwindet nachher doch unter dem Gummi. Habe ich aber ehrlicherweise wenig Lust zu...

  • Blech ist alles original.


    Ich bin gerade am Überlegen, das obere Querstück des Hebels abzuschneiden und danach wieder am Hebel mit einer Schraube zu befestigen. Verschwindet nachher doch unter dem Gummi. Habe ich aber ehrlicherweise wenig Lust zu...

    Bei ner bremse wäre ich vorsichtig. .......

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • ist der Bremshebel original?

    Sieht für mich nicht nach V50 aus sondern moderner

  • Ok, wenn es der ist, den Du rausgebaut hast und das Bodenblech das alte ist, kann es daran nicht liegen.

  • Loch ist wie groß im Durchmesser?

    Notfalls ein Rundes Pedal einbauen.


    P.S.: habe bei mein neuem Beinschild das Loch vergrößert.

  • Das Pedal ist schon das richtige.


    Und da wird nirgends was abgesägt wenn ich bitten darf. Das ist Quatsch!


    Es geht rein, ist aber ein Gefummel aus vorsichtig lavieren, seitlich schwenken und am Ende etwas drücken..

    Gib dir mal ein bisschen mehr Mühe froehlich-)


    Sorry Michi 160GS: Bei den Fuffirahmen funktioniert das definitiv nicht so wie auf den Fotos gezeigt!

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • Ab 4:30 dürfte es für Dich interessant werden

    Tja... Funktioniert bei meinem Roller leider nicht. Ich bekomme den Hebel nur durchs Bodenblech, wenn ich den ganzen Kladderadatsch (von unten) gegen den Uhrzeigersinn um ca. 90 Grad verdreh. Dann wieder zurückdrehen. Eigentlich sollte der Sockel ja nun einfach, wie im Video, von unten in den Tunnel zu schieben sein. Klappt aber eben nicht.


    Im Übrigen, wenn ich den Bremszug und die Kabel entferne, passt es auch nicht. Lustigerweise erst, wenn ich die Rückstellfeder aushake. Spiel ist da also nicht mehr vorhanden.


    Wat ne Kacke!

  • Für das nächste mal:

    SIP Seite sagt, ich zitiere:

    "...Das Loch für das Bremspedal wurde auf 35mm erweitert. Somit können nun runde wie eckige Bremspedale verbaut werden..."