Pk 50 XL2 Schaltet nicht auf Leerlauf

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hi @all,


    Ich hab eine Pk 50 xl2 Automatik ( VA52T)

    Ich hab leider ein problem mit der Schaltung 0 und 1. Die alte steckt irgendwie in 1 fest und möchte nicht mehr loslassen :-5

    Dementsprechend ist das bewegen im ausgeschaltetem Zustand eine Katastrophe. Wenn ich den Zug unten am Hebel löse, und selber nach vorne und hinten bewege tut sich da leider auch nichts. Was kann das sein:-1




    Danke vorab

  • Vielleicht verschiebt ein Berechtigter deinen Beitrag ins Unterforum " Automatik "...


    Das wäre nett... bin neu hier...wusste nicht das es die gibt!!!

    Wenn ihr nun auch noch Meldung drückt dann sehen es die Angesprochenen auch schneller.

  • Wenn sich der Zug nicht bewegen lässt würde ich, der Einfachheit halber, den Fehler erstmal im Zug suchen.


    Aber vielleicht meldet sich ja jemand der sich mit Automatik auskennt. Musst etwas Geduld haben.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Habs falsch gelesen. Zug ist freigängig aber Hebel klemmt?!

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Hi,

    das hört sich nicht wirklich gut an.

    Kannst du den Leerlauf einlegen, wenn du per Hand das Hinterrad drehst und dabei den Hebel drückst, evtl ohne Züge, damit sie nicht den Hebelweg begrenzen?

    Das sollte eigentlich möglich sein.


    Wenn der Hebel total locker ist, stimmt etwas innen mit dem Hebel nicht und der Motor muss leider geöffnet werden

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik

  • ja, das ist was dran.

    Deshalb solltest du nur das Hinterrad bewegen und den Hebel evtl. ohne die Züge per Hand drücken.


    Etwas schieben geht auch

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Pk 50 XL2 Schaltet nicht auf Leerlauf :(“ zu „Pk 50 XL2 Schaltet nicht auf Leerlauf“ geändert.
  • https://www.ebay.de/itm/Vespa-PK-50-Automatik-VA51-VA52-Getriebe-Hauptwelle-Hinterradwelle-Achse-Piaggio/261870916193?epid=28021932173&hash=item3cf8b91261:g:IcsAAOSwat5bXX3u


    Hallo,

    wenn du dir die Antriebswelle betrachtest, dann siehst du diese Ringnut. Dort greift die Schaltgabel ein und schiebt den "Vierzahn" in das große Zahnrad. So wird eingekuppelt.

    Bei dir liegt ein mechanischer Fehler vor bei der Übertragung der Drehbewegung der Schaltwelle zur Ringnut.

    Wenn du so einen Motor noch nie zerlegt und wieder zusammengebaut hast, dann habe ich Zweifel, ob du das hinkriegst.

    Ciao

  • Danke für die info. Wenn du Zeit und aus der nähe kommst würde ich ihn dir vorbeibringen:)

  • Moin.


    Dafür muss der Motor nicht vollständig zerlegt werden.

    Stoßdämpfer lösen und Motor absenken.

    Hinterrad abbauen.

    Auspuff ab.

    Brems Schaltzug Schaltzüge ausklinken.

    Bremsbelag raus.

    Jetzt kommt man an alle Schrauben vom Getriebedeckel ran.


    Im Getriebe ist es sehr simpel gelöst mit dem Zuschalten.


    Grüße

  • Hallo,

    ich habe ein Foto des offenen Getriebegehäuses gefunden. Dort ist erkennbar, wie die Schaltung 0 - 1 - 0 funktioniert.

    Im Gehäuse (rechte Hälfte) ist die Antriebswelle mit der "Kupplung" und deren Ringnut zu erkennen.

    Im linken Teil, dem Deckel, sieht man die Nase (oder Schaltnase), die in die Ringnut eingreift und mit ihrer Drehung den Kraftschluss zum Hinterrad herstellt.

    Hier muss sich der Defekt befinden.


    Alle Klarheiten beseitigt?