Vespa 50 L Bj.67 springt nach Fahrt nicht an

  • Ja genau, in der Schwimmerkammer ist Sprit. Aber es kommt nichts im Brennraum an.

    Mit anschiebeb hab ichs auch schon probiert, leider ohne Erfolg...

  • Ja genau, in der Schwimmerkammer ist Sprit. Aber es kommt nichts im Brennraum an.

    Mit anschiebeb hab ichs auch schon probiert, leider ohne Erfolg...

    1.: Woher weißt du das ? Und dass du nach schon fast magischen Praktiken den Motor ganz normal starten und dann dauerhaft fahren kannst, oasst nicht zu dieser Feststellung / Behauptung.

    2 Sprit hat im Brennraum ohnehin nichts zu suchen ( erbsebzählerisch )

  • So habe den Benzinschlauch gekürzt, dann wieder angeschlossen. Sie lief auf den ersten Kick an. Bin ein Stück gefahren, dann wieder aus gemacht. Erneutes ankicken -> erfolglos...


    Was meinst du genau? Ich beschreibe nur mein Problem und ich es mir nicht erklären kann. Irgendetwas kann mit der Benzinzufuhr nicht stimmen. Habe nur den Benzinhahn gekürzt, dann lief Sie an.


    Ich kann mir das wirklich nicht erklären...

  • 1.: Woher weißt du das ? Und dass du nach schon fast magischen Praktiken den Motor ganz normal starten und dann dauerhaft fahren kannst, oasst nicht zu dieser Feststellung / Behauptung.

    2 Sprit hat im Brennraum ohnehin nichts zu suchen ( erbsebzählerisch )

    Ich suche doch die ganze Zeit wie wild. Was willst du mir damit sagen?

  • Zudem habe ich nochmal mit offenem Tankdeckel, ner neuen Kerze und mit dem Zuhalten vom Luftfilter versucht zu starten... keine Chance....


    Probiere es nochmal, wenn Sie kalt ist.. Vielleicht hat die neue Zündung etwas, obwohl ich zusätzlich den Funken überprüft habe..

  • Nimm mal bitte das Polrad runter und mach ein Foto von der Zündgrundplatte. Danke

  • Mach mal den Gummi vom Polrad runter und schau durch die Öffung, bei laufendem Motor, auf den Unterbrecher. Wenn dort munter Funken sprühen würde ich den Kondensator als Ursache vermuten.


    Vorsicht!! Nicht mit Körperteilen, z.B. Nase, Finger etc., in die Nähe des sich drehenden Polrades kommen.

  • Mach mal den Gummi vom Polrad runter und schau durch die Öffung, bei laufendem Motor, auf den Unterbrecher. Wenn dort munter Funken sprühen würde ich den Kondensator als Ursache vermuten.


    Vorsicht!! Nicht mit Körperteilen, z.B. Nase, Finger etc., in die Nähe des sich drehenden Polrades kommen.

    Lange Haare, Schals, Krawatten u.ä. zuvor ablegen und auch Kinder, Tiere und Kleinwagen vom Ansaugbereich fernhalten.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Okey, Funkenschlag gabs keinen am Unterbrecher. Jetzt bin ich grade eine Runde gefahren und danach den Funken verglichen an der Zündkerze und der ist auch gleichstark geblieben...

  • Fantine hat recht, Du versteifst Dich auf den Spritzugang/Vergaser. Hast Du mal an den Kerzenstecker gedacht? Ich hatte mal einen, der streikte, wenn ihm warm wurde...

    Ausgebaut hat der noch Funken gezeigt, aber unter Druck im Zyli nicht mehr. Ich habe ihn dann in heißem Zustand mit einem Ohmmeter durchgemessen und heiß kam dann ein ganz hoher Widerstand raus. Wennst kein Ohmmeter hast, tausch ihn halt gegen den Stecker vom Rasenmäher oder wasweißich.

    Merke: technische Probleme haben technische Ursachen. Geh es systematisch an und prüf eins nach dem anderen in sinnstiftender Reihenfolge durch.

  • Ich hab fast den gleichen Roller und fast das gleiche Problem - 68er L kommt kalt auf den ersten kick und heiss auch auf den ersten - lauwarm kommt sie auf den 10ten und dieselt dann ne zeit rum - aber wenn se läuft dann läuft se- dachte immer noch ist der Gaser - aber das kanns ja bei Dir nicht wirklich sein ausser evtl filzring weg oder probleme beim einbau - hab heissen tip wegen zündung bekommen mit dringendem hinweis auf e- zuendung zu gehen- kann durchaus sein dass die spulen thermische Probleme haben oder der chinakondensator nicht das tut was er soll- was war den das für eine neue zgp? - die kleinen gibts doch schon lange nicht mehr - ist der funke wirklich blau oder doch eher gelb ? - vielleicht nochmal c‘s tauschen

  • Also, habe meine neu gekaufte Zündung umgetauscht und es kam endlich das Paket an. Habe sie eben eingebaut und eingestellt und bin gefahren. Doch leider ohne Erfolg.. das Problem ist weiterhin present. Somit kann ich das Thema Zündung wohl ausschließen... Bei drei Zündungen immer der gleiche Fehler....

  • Also, habe meine neu gekaufte Zündung umgetauscht und es kam endlich das Paket an. Habe sie eben eingebaut und eingestellt und bin gefahren. Doch leider ohne Erfolg.. das Problem ist weiterhin present. Somit kann ich das Thema Zündung wohl ausschließen... Bei drei Zündungen immer der gleiche Fehler....

    Welche Teile darf ich mir unter "drei Zündungen" vorstellen?


    Und dein Problem ist immer noch "startet prima, läuft prima,lässt sich aber nicht wieder starten"?

  • "startet prima, läuft prima,lässt sich aber nicht wieder starten"?

    dieses Problem kann's dich nur einmal geben, sie ist einmal gestartet und seitdem nicht mehr! Oder wie soll man das verstehen!

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Du hast recht. Aber diese Thema ist die Fortsetzung eines ersten Themas, in dem die Fehlerbeschreibung sinngemäß so lautete ( ich gebe zu, ich habe nicht noch einmal alles nachgelesen ).