Vespa PK50 geht nicht an

  • Hi.


    Habe meine Vespa neu aufgebaut, Motor und Karosse.
    Alle Teile am Motor neu.
    So, dummerweise Kerzenbild nicht im Auge behalten, also Klemmer.
    Weg mit dem 50er Polini und guten gebrauchten Ori Zylinder drauf.
    Vergaser original, SHB 16er.
    Zündfunke ist da.
    Auspuff ist ein Sito+ ohne Drossel.
    Mehrere Düsen probiert, 72, 70, 68...sie geht nicht an, obwohl sie kurz davor ist, also zündet.
    Zylinder wird auch warm.
    Kerze immer mit öl verschmiert, obwohl ich sie von Grundeinstellung des Gasers
    ebenfalls magerer gestellt habe, immer ist Kerze feucht.
    Was kann ich noch machen?



    Danke

  • Hallo,



    hast du schonmal das Polrad runtergenommen und geschaut ob der Keil richtig drauf bzw. noch vorhanden und nicht abgeschert ist ? Es könnte auch daran liegen das der ZZP verstellt ist. Ausserdem würde ich zunächst mal das Zündkabel an beiden Enden etwas abknipsen und wieder raufdrehen auf CDI und Stecker. Könnte auch sein das der Kolben falsch herum verbaut ist.


    Sprit scheint sie ja ausreichend zu bekommen.

  • Zündung ist richtig eingestellt, habe Elektronik komplett neu gemacht, alles neue Kabel, neu verlötet, neuer Halbmondkeil, alles hat seine Richtigkeit.
    Bis zum Klemmer lief sie ja einwandfrei mit dem 50er Polini.
    Welche Düsen muss ich denn beim Ori Zylinder nehmen?
    Das Benzin was drin ist, ist natürlich richtig gemischt mit Öl.
    Allerdings ist es schon 2 Monate im Tank, kanns daran liegen?
    Habe mal gehört, Benzin und Öl zusammen gemischt nur 6 Wochen brauchbar, stimmt das?



    DANKE :+5

  • Hauptdüse 64
    Chokedüse 50
    Nebendüse 42



    Soll ich diese Düsen mal probieren?
    Sind doch die originalen, oder?
    Sagt zumindest die SuFu.
    Bisschen frischen Sprit und Öl werde ich
    auch reinmachen.
    Und, um sie erstmal zum laufen zu kriegen,
    Gemischschraube 3 Umdrehungen raus, oder?



    Danke



    PS: Zündkerze W5A oder wie die heißt yohman-)