Dell Orto 16.16 Serie in einer V50N BJ 77?

  • Hallo,


    wie ich bereits wie in einem andern Topic gezeigt habe, habe ich eine V50 N Bj. 77 erstanden. Nach dem sich der
    Winter letztens ein Pause gönnte, konnte ich auch die erste Tour drehen. Ich
    war recht überrascht wie gut sie läuft. Der Tacho ist zwar defekt aber ein
    "Sie fahren: Schild " sagte mir 55km/h!


    Kann das eine serienmäßige V50 schaffen?


    Heute habe ich, da der Vergaser immer überläuft den selbigen
    zum Reinigen ausgebaut. Da habe ich gesehen dass es ein Dell Orto 16.16 ist. In
    den Papieren steht ein 16.10. Bin ich damit noch legal unterwegs? Eingebaut ist
    eine HD 74 Düse...


    Würde ein anderer Vergaser alleine Sinn machen oder ist dann
    wohl auch am Motor was gemacht worden?


    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • So gesehen würde die ABE erlöschen, passiert nunmal bei jeder Änderung und somit auch hier ;)
    Könnt ein 75er dr sein, aber genaueres sagt ein messen des Durchmessers des Zylinders

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • wenn sie mit einer 74 Düse läuft ist es mit Sicherheit kein 50ccm Zylinder.
    Und nein, wenn in den Papieren ein Vergaser 16.10 steht dann bist Du mit 16.16 nicht legal unterwegs.
    Aber ganz ehrlich, in guter Gesellschaft. Glaube die wenigsten 50 er Roller laufen mit 50 ccm.
    Wurde mal von der Rennleitung aufgehalten, und der nette Herr in grün hat gleich rausgehört das es kein 50 er ist. Hat sich mit mir nett unterhalten, er fahre auch Vespa,..... meinen Führerschein begutachtet (PKW) und gut wars.
    Jeder Plastikbomber aus China läuft auch 50 -55 kmh, erst recht wenn was an den Variorollen gemacht ist, die wenigsten Heren oder Damen in Grün kennen sich mit Oldtimern aus, und niemand wundert sich das Du knapp übber 50 fährst. Wenn Du nicht gerade nen lauten Auspuf dran hast schaut keiner so genau. Also, freuen das das Teil gut läuft!!
    Trotzdem : rechtlich nicht korrekt, aber das muss jeder selbst eintscheiden

    Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen

  • Und wenn das Problem mit überlaufendem Vergaser nicht gelöst ist:
    Meist liegt es dann an der Schwimmernadel. Eine Neue kostet um die 3 Euro und gut ist es.

    Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen

  • Danke für die Antworten.
    Das bringt mich jetzt schon etwas ins grübeln. Einen Motoradführerschein habe ich ja, somit nicht das Problem. Aber die Versicherung wird wohl im erstfall auch nicht zahlen, oder? Bzw. sie holt sich die Kohle bei mir wieder.


    Andererseits jetzt Geld auszugeben (anderer Vergaser, Zylinder etc. ) damit die Kiste langsamer wird ist irgenwie auch doof.


    Falls es doch ein 50ccm Zylinder ist, könnte ich den anderen Vergaser dann eintragern lassen? Vmax istv ja eigentlich noch Ok für nen 50er Roller...


    Was die Schwimmernadel betrifft. Wie merke ich ob die defekt ist? Beweglich ist sie noch.

  • Wenn du einen 1 er Führerschein hast würde ich es einfach so lassen.
    Schwimmernadel beweglich ist gut, aber sie dichtet nicht und das merkst du daran das die Gasfabrik überläuft.
    Wenn Du schon Geld ausgeben solltest, dann nicht für einen Rückbau, sondern eher auf 100+ ccm und als Motorad zulassen

    Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen

  • Ich hab nochmal nachgesehn. Es ist eine HD 72 keine 74 eingebaut. Trotzdem hat wellreiter wohl recht, dass das eher für 75ccm spricht. Aber dann sollte der Roller doch mehr als 55 Sachen schaffen! Oder die zu große Düse ist der Grund warum die Kiste wenn sie mal warm ist nicht mehr anspringt und auch sonst im Stand recht hoch dreht. Wobei das ja wohl auch am gefluteten Gaser liegen kann. Was denkt ihr?

  • So, hat ein wenig gedauert. Jetzt weiss ich wo die Falschluft herkommt (Kulu-seitiger Simmerring) und habe angefangen den Motor zu zerlegen. Dabei kann ich (oder hoffentlich ihr) auch gleich die Frage beantworten welcher Zylinder drauf ist. Wenn Piaggio draufsteht (siehe Bild) ist es wohl noch der originale, oder?
    Kann es sein, dass der größere Vergaser mir der HD72 nur dazu dient das die Kiste trotz Falschluft halbwegs läuft? Dann sollte ich wohl nach dem Tausch der Siris wieder eine 16/10 einbauen. Was denkt ihr?


    Viele Grüße


    Clondest

  • Ich hatte in meiner V 50 BAujahr 80 auch original einen 16/16 Vergaser drauf und sie war nur mit 45 km/h in der ABE. Original gab es mal einen Auspuff mit dünnem Krümmer, der sie so gedrosselt hat. Mein Vorbesitzer hatte diesen jedoch schon ausgetauscht.
    Gelaufen ist sie lt. Tacho auch 55 km/h vermutlich echte 50. Ich würde das einfach so lassen. Einen Blechroller schaut niemand so genau an. Wenn jemand ein gutes Ohr hat hört er auch am Klang on der Hubraum vergrössert ist, was bei Dir ja scheinbar nicht der Fall ist. Wenn Du also mit 50 ccm und 50-55 km/h unterwegs bist sollte das kein Problem sein.
    Trotzdem: rein rechtlich ist deine ABE erloschen...

    Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen

  • Das ist ja interessant, dass es auch original den 16.16 in der V50 gab. Ich habe nur eine Zweitschrift von der Betriebserlaubnis. Vielleicht ist da einfach die falsche Info drin. Welchen Durchmesser hat denn der dünnere Krümmer? Hat jemand eine Betriebserlaubnis einer 50 N mit 16.16er? Dann müsste ich ja auch so wieder eine ABE bekommen können...

  • Dann müsste ich ja auch so wieder eine ABE bekommen können...

    Schau mal hier ob du was findest. 50er abes zum download . irgendwo schwirrt auch die kopie der eintragung auf 48 km/h im forum rum. wenn du schon einen neue abe beantragst kannst du vielleicht auch die höhere geschwindigkeit eintragen lassen die, soviel ich weiß, auch mit 16/16er erreicht wird.

    ich habe nur eine zweitschrift von der betriebserlaubnis. vielleicht ist da einfach die falsche info drin.

    glaube ich eher nicht. wahrscheinlicher ist das für deine fahrgestell-nr. ein 16/10 er in den papieren steht.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Hi,


    Meine alte V50 N Bj.1977, die war auch schneller
    (56 km/h, auch gemessen mit "sie fahren..." Anzeige)


    50er 3-Kanal-Zylinder original Piaggio, 3. Übermaß = rechnerisch ca. 54 ccm.


    Eingetragen in die ABE war:
    16.16er Vergaser
    HD 72
    Großer Krümmer
    Originialauspuff mit großem Krümmerrohr.
    Vmax: 48 km/h


    Ich hab damals das Geraffel beim Piaggiohändler gekauft, da gabs zu dem Auspuff auch das Papier für den TÜV mit.
    Eintragung war problemlos.


    Gruß

  • Hi jack o`neill,


    jetzt kommen wir der Sache schon näher.
    Ich glaube nämlich, dass der 16.16 original ist. Die Vorbesitzerin hat zumindest nicht von einem Tuning gewusst (hatte die Gute immerhin 29 Jahre).
    Könnte die Verwirrung daher kommen, das es sich laut Seriennummer um eine 50R handelt, die soweit ich weiss in Deutschland als 50N verkauft wurde?
    Trägt der TÜV dann das ganze in die Betriebserlaubnis ein? Dann brauche ich wohl eine Bestätigung von Piaggio, dass das alles Serie ist.

  • Hallo, Habe eine 50n Spezial Bj77 die ist in der ABE mit 16.16 als Vergaser eingetragen, Hd 67 oder 70. Also wegen des Vergasers würde ich mir keine Gedanken machen.


    Gruß Andy

  • hast du jetzt ne deutsche oder ne italienische?
    denn wenn du ne italienische hast, kannst du offiziell keine zweitschrift haben.
    Und wenn alles original ist, dürfte genaugenommen auch keine 72er, sondern nur ne 67er oder 70er Düse verbaut sein ;)

    Elektrik ist ein Arschloch

  • Könnte die Verwirrung daher kommen, das es sich laut Seriennummer um eine 50R handelt, die soweit ich weiss in Deutschland als 50N verkauft wurde?
    Trägt der TÜV dann das ganze in die Betriebserlaubnis ein? Dann brauche ich wohl eine Bestätigung von Piaggio, dass das alles Serie ist.

    Wenn du dem TÜV klarmachst das du eine italienische hat dann ist die ABE-Zweitschrift nicht für deine Vespa. Also laß es lieber. Steht denn in deiner ABE die Fahrgestellnummer die hinten eingeschlagen ist oder die vom angenieteten Typenschild?

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Also die Seriennummer der Zweitschrift ist schon die richtige und am Tunnel ist ein deutsches Typenschild.
    Eingeschlagen ist auch die gleiche Nummer.

  • habe in meiner bj 80 auch original einen 1616 vergaser -kommt das ein gummiring rein wegen flaschluft oder nur der filzring?oder beides ?