Unfall mit PK50XL: Geht nichts mehr?

  • Hai!
    Meine 24-jahre alte, gerade überholte und neu lackiere Vespa hatte gestern einen Verkehrsunfall... der Lenker (rechts) ist abgebrochen (noch andere Beschädigungen rechts Lampe ist raus, Fußbodenblech hochgebogen....) . Ich (w., blond) hab wenig Ahnung und kenn auch keinen, der sich mit der Vespa auskennt; ich habe die Vespa nun per Abschleppunternehmen zu mir nach Hause bringen lassen. Dort steht sie wahrscheinlich nun für alle Ewigkeiten, falls nicht evtl. jemand von Euch jemanden kennt, der im Raum Duisburg-Süd/Düsseldorf-Nord alte Vespas repariert. Ich kann mir leider keine neue kaufen. Ich weiß auch nicht, ob eine Reparatur überhaupt machbar ist. Der örtliche Vespahändler sagt, dass keine Ersatzteile mehr hergestellt werden..
    Also, falls mir jemand einen Tipp geben kann, bin ich ihm für alle Zeiten dankbar!!
    Gruß, Petra :wacko:

  • Hi Petra,


    bin kein Experte und nicht aus deiner Nähe aber mach mal Bilder dann kann man sich das anschauen.
    Wenn du dir mal die Restaurationen hier anschaust wirst du sehen dass man aus fast allem wieder ne Vespa hinbekommt, Teile sind normalerweise auch kein Problem.
    Habe selbst ne PK Bj84 und bisher alles dafür bekommen.

  • Guck dochmal hier : schrauberhilfe nach postleitzahlen geordnet
    villeicht hilft dir dort jemand für kleines geld !
    mein rat wäre nicht in die werkstatt oder der gleichen , teile gibts hier im forum für kleines geld . und mit glück bekommste auch nen kompetenten schrauber aus deiner gegend .
    stell doch mal bitte bilder vom roller ein dann können die jungs sich ein bild vom schaden machen !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Jepp, mit Bildern kann man da eher was sagen. Bitte auch eines, dass den Abstand bei geradem Lenker zwischen Beinschild und Kotflügel von der Seite zeigt.

  • Man braucht ja bloß nen neuen Lenker + Abdeckung gibts bei ebay öfters als Komplettset für kleinees Geld, halb so schlimm ! ;)

    ___________mein PC kann jetzt alles weil er 64 bit drin hat, wenn ich 64 Bit drin habe kann ich auch alles :-)_________

  • Der Händler erzählt Unsinn. Alles halb so schlimm, passende Gebrauchtteile gibts reichlich für das Modell. Das Trittbrett kann man auch wieder hinbiegen, wenn es nur die Stelle unten rechts ist, die man auf dem Foto erahnen kann. Mehr Fotos von dem Blechschaden würden die Beurteilung aber erleichtern. Der Lenker ist das kleinste Problem.

  • Schau' aber auch mal genau, ob der Rahmen verzogen ist, bevor Du viel Kohle versenkst!
    Ob das wirklich "nur" der Lenker und die beiden Beulen im Beinschild und Trittbrett sind? Bei meiner ersten PK50 war nach dem Unfall optisch weniger kaputt als bei Deiner, aber vorne war sie krumm (schief). Und die berühmte Falte vorne unten war auch drin. X(

  • Tacho is noch i.O, kann man alles gebrauchen, brauchst also (lt. Bilder) ein Lenkkopfunterteil + Lenkkopfabdeckung + Kantenschutz und ne Dose abgemischten Lack (~20€)


    Beinschild gehört ausgebeult, und mit dem Lack ein bisschen ausgebessert, aber es kommt ja eh die Gummimatte drüber, oder? :D
    Hoffentlich ist der Rahmen nicht krumm.


    Oben angeführte Teile bekommst du sicher über den Kauf- und Verkaufsbereich im Forum zu einem guten Kurs.
    Alles zusammen wird dir ~150? € kosten.


    gutes Gelingen,
    Ben

  • Oben angeführte Teile bekommst du sicher über den Kauf- und Verkaufsbereich im Forum zu einem guten Kurs.
    Alles zusammen wird dir ~150? € kosten.


    .....Du glaubst, das das eine vernünftige Arbeit werden kann ???? :+4


    Baut` doch erst mal das Handschuhfach ab. Das Beinschild gehört entweder teilweise ersetzt oder fachmännisch neu ausgerichtet.
    Alles andere ist schmarrn. Es wäre wirklich schade diese schöne Vespa zu verpfuschen..... :-1

  • Je nachdem wie man es macht. Ich finde es ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt dass man das für 150 Euro hinbekommt.
    Vor allem wenn man wie oben erwähnt sich nicht selbst an die Reparatur traut. Klar könnten da für den ein oder anderen die Argumente weiblich und blond den Preis mindern - aber sowas sollte man mal ausblenden.
    Meiner Meinung nach sieht man auf den Bildern einfach zu wenig um wirklich etwas genaues dazu zu sagen.
    Ich denke es wird sich wohl hoffentlich jemand finden der sich auskennt und sich das mal genau anschauen kann. Vorher würde ich gar nicht hier mit Preisen um mich werfen wollen. Das Beinschild hat schon auch einen ganz schönen abbekommen - und da kann durchaus mehr sein.


    Hoffentlich ist es nicht so schlimm wie es sein könnte, aber ich denke nicht dass es mit einem neuen Lenker getan ist.



    Und Mediakreck, was ist das für Lack den man ohne Grundierung, Füller, Klarlack etc. lackiert - für 20 Euro, den hätte ich auch gerne ;) ;) ;)

  • Ist schon erstaunlich alle trauern um den Roller ...und keiner fragt : ist Dir was passiert ? Leute Leute sag ich da nur zu .... Alle kein Mitgefühl mehr , schämt Euch !!!


    Sicherlich wird der Roller viel Zeit und auch Geld verschlingen , jedoch hat ein Menschenleben für mich einen höheren Stellenwert !!
    Das Blech ist ersetzbar auch wenns keine Top Reparatur wird , Dir sollte der Roller gefallen und auch an einer Reuse kann man sein Spaß haben , sogar an einer XL2 .
    Auch wenn es jetzt wieder Kritik hagelt ...



    Stell dochmal bitte Bilder ein wo der ganze Roller von der Seite zu sehen ist , sowie das komplette Beinschild . Deine Bilder sind leider nicht sehr aussagekräftig .


    Hoffe sehr für Dich das Du jemand findest der sich einem Roller annimmt !!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Ist schon erstaunlich alle trauern um den Roller ...und keiner fragt : ist Dir was passiert ? Leute Leute sag ich da nur zu .... Alle kein Mitgefühl mehr , schämt Euch !!!


    .....toller Themenwechsel......hast ja Recht, aber bleib mal auf dem Teppich......... :thumbup:

  • Ist schon erstaunlich alle trauern um den Roller ...und keiner fragt : ist Dir was passiert ? Leute Leute sag ich da nur zu .... Alle kein Mitgefühl mehr , schämt Euch !!!


    @cardoc : Ach ja? Und Du warst also der Erste, der danach gefragt hat? Glaube nicht. Also etwas gemach, o.K.?


    Leider kann man auf den Bildern nur einen Teil des Unfallausmaßes sehen. Daher meine Bitte im obigen Post, von einem Bild zwischen Koti und Beinschild. Sollte da eine Welle zu sehen sein oder aber der Rahmen(-tunnel) krumm sein, würde ich da gar nichts mehr dran machen und mir -auch wenn´s schwer fällt- einen neuen Rahmen mit Papieren besorgen und da dann alle noch brauchbaren Teile aus dem Unfallroller einbauen.

  • erstmal nochmal danke, danke, danke!
    Mein Sohn (er hat gerade erst den Rollerführerschein gemacht!) läuft halt nun auf Krücken, aber das heilt wieder. Der Halter des geschädigten PKW (Schuld war wohl eine Bodenwelle) war auch freundlich, die Versicherung hat bereits alles geregelt - bin leider nur haftpflichtversichert. Der nickname Walfluke hat einen unspektakulären Hintergrund: Hatte früher viele Greenpeace-Poster im Zimmer - alle mit Walfluken drauf... und ich hab mal 3 Jahre an der Ostsee gewohnt... bin dem Meer also sehr verbunden.
    Ich hab leider noch keinen gefunden, der die Vespa reparieren kann (das mit dem "blond und weiblich" funktioniert wohl auch nicht mehr - hab die "4" vorne :-)
    Ich werd hier aber wohl erstmal den Lenker kaufen und dann weiterschauen. Ich hab noch 2 Fotos gemacht - war leider schon dunkel gerade. Der Lenker ist rechts ausgerichtet, während das Rad nach vorne gerichtet ist... ansonsten ist da - glaub ich - nix krumm (?)