Loch im Kolben

  • originalmotor oder wurde umgebaut???

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Ja von der Zylinder Seite aus, Vergasertrakt, weil der Gasstrom pulsiert, da fließt immer etwas wieder zurück, und das könnte Patikel mitgenommen haben. Ganz wichtig ist das Lager welches sich im inneren des Kurbelgehäuse sitzt und vom Gemisch geschmiert wird.

  • Sieht eher aus als hätte der Zündzeitpunkt nicht gestimmt somit hat eine zu heiße Verbrennung stattgefunden ...
    würde zumindest das Kolbenbolzenlager mit ern und ins Kurbelgehäuse schauen ob da noch was drin ist ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • hatte letztens auch so'n Fall bei meiner Neuanschaffung, einer 77'er TS.
    allerdings nur ein klitzekleines Loch auf einem verrusten Kolben mit Delle
    "zu Mager" wäre da wohl die falsche Diagnose, oder?

  • ...brauch nicht zu mager sein! Eher Kerze falscher WW bzw unkontrollierte Verbrennung! ZZP kann, aber dann hat die Kiste geklingelt wie ne Schulglocke...

  • Angehört hat sie sich normal.. hatte nur die Zündkerze vergessen zu tauschen, war noch eine NGK B8ES drin, vom DR135.. Original müsste es eine B6ES sein oder? Ist original Motor, nichts geändert. Kann der Zündzeitpkt. vom DR135 anders eingestellt sein? (War vorher drauf)

  • der Kopf war doch ordentlich undicht, oder schiel ich!?


    Zylinder und Kopf planen das es dicht ist, auf korrekten ZZP und korrekte Zündkerze prüfen bzw. einstellen/einbauen. Sicherheitshalber noch noch die Bedüsung im Vergaser prüfen. Und dann unter Beobachtung des Kerzenbildes fahren. So wäre mein Plan

  • Na wenn er wirklich aussagekräftige Antworten will ,muß er schon mit etwas mehr Info rausrücken.
    Mir ist Aufgefallen das die bearbeiteten Köpfe,an denen die Auflagefläche der Z ündkerze bearbeitet wurde-Brennraumtechnisch sowieso-gerne mal ein Loch brennen.M al darauf achten wie weit die Zündkerze in den Brennraum ragt.Event.mal die Zündkerze mit nen Scheibe unterlegen.
    Meistens ist aber ein Mix aus allem.
    Falscher ZZP ,falsche Zündkerze,Magere Gaserbedüsung ,undichten Kopf oder Fuß und Falschluft.

  • hast du ein bild von dem loch? ein gebranntes loch sieht aus wie ein krater, mit metallischem rand (siehe oben), mechanisches loch hat keinen solchen rand.


    bilder kann ich liefern, sobald ich dazu komme, der kolben liegt derzeit beim kollegen

  • so hier die Bilder des Kolben aus meiner TS, Jg.77