Kauf einer restaurierten V50 Spezial und einige Fragen dazu

  • sieht eher nach nem minimalen hitzereiber aus, aber kann auch mit übertriebenem drehmoment zusammenhängen.


    wichtig ist: kontrolliere deine zündung, wenn der roller warmgefahren ist. nur weil teile neu sind, heißt das nicht, dass sie problemlos funktionieren.


    auch 20 minuten warmgefahren darf der zündzeitpunkt bei hohen drehzahlen nicht anfangen zu springen. oder du hast halt ein problem, was in klemmern endet.

  • Werde das morgen mal mit der Fachwerkstatt meines Misstrauens besprechen. Mal schauen was die dazu sagen. Hoffe dass wir eine vernünftige Lösung finden, am liebsten ein Tausch mit neuen Teilen. Die bekommen die alten, was damit gemacht wird kann mir egal sein. Die kommen sowieso gut weg, da inzwischen die ganze Arbeit in Eigenleistung läuft. Werde berichten.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  • Wenn es nicht am zu hohen Anzugsmoment liegt, sind Neuteile und korrektes Anzugsmoment nicht wirklich zielführend.


    Wenn der Zylinder das zulässt ( kann ich aus der Distanz und ohne Fotos nicht beurteilen ), halte ich eine Bearbeitung und Weitererwendung für mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar für besser.

  • Motor wurde komplett neu gemacht inkl. neuem Vergaser und Kurbelwelle. Würde gerne auf den Polini Evo. Daher mal schauen was morgen raus kommt.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  • für den polini evo muss das motorgehäuse aber weitergehend bearbeitet werden. der originale pk schwung passt dann auch nicht ohne weiteres, der muss abgedreht werden.


    gibt nen neuen parmakit ECV plug and play. der wäre eine alternative.



    nebenbei frage ich mich, warum alle immer malossis oder polinis verbauen. da gibts andere firmen, die für weniger geld mehr bieten.

  • der braucht auch ein bearbeiten des polrades, sowie des motorgehäuses.


    der zylinder alleine bringt dir auch keine mehrleistung, der gaygusspolini ist vorhanden und eigentlich ok.


    wenn was neu kommen soll/muss (warum auch immer) muss man die frage nach dem dahinterstehenden konzept stellen.


    a) direkteinlass ?
    b) wieviel hub, welche kurbelwelle?
    c) welche zündung?
    d) welcher auspuff?
    e) welcher vergaser(größe)


    und dann erst kann man sagen, dass dieser oder jener zylinder der richtige ist. der alte polini ist eigentlich in vielen lebenslagen nicht falsch. andere zylinder sind sicherlich stressfreier zu fahren, aber die meisten benötigen dann eben mehr bearbeitung an verschiedenen teilen.


    ansonsten sage ich mal:


    parmakit w-force 60mm auf 54mm hub. 30er mikuni tmx, falk-r roadrace und ne 2,54er primär mit DRT runner nebenwelle, GP One Kupplung und Parmakit Schaltklaue mit zusätzlich kurzem vierten DRT. kurbelwelle je nach geschmack ne BGM oder Falc oder Fabbri oder Parmakit.



    du wolltest doch druck am rad, oder? ;)

  • und danach dann druck in der hose! :)


    und muskelkater in der bauchregion und im nacken.

  • Es gibt Neuigkeiten. War heute in der Fachwerkstatt und habe mit dem Chef gesprochen. Die Meinungen was den Klemmer verursacht hat und wer dafür verantwortlich ist gingen zwar auseinander. Trotzdem fand sich eine Lösung die für beide Seite fair ist. Von der Seite also alles in Ordnung. Teile wurden gleich bestellt und sollten bis Freitag da sein. Am Samstag geht es dann an den Einbau. Folgende Teile werden bzw. sind schon verbaut und Gehäuse wird entsprechend angepasst.
    Parmakit SP09
    28er Keihin
    Membranansaugstutzen
    PM40
    Lippenwelle von Worb5
    Newfren Sport Kupplung mit 6 Federn, also XL2
    Also doch einiges. Ich werde berichten.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  • sip repkit, sonst fliegt dir die primär um die ohren und die kupplung macht probleme.

  • Weiter geht's mit dem Projekt "So muss eine Vespa laufen". Heute wurde eine Abendschicht eingelegt. Nach dem letzten Reinfall mit dem GSF Repkit, das einfach nicht so wollte wie wir, habe ich diesmal auf die fachkundige Hilfe von NEPO-Racing gezählt. Vielen Dank an Andy von NEPO-Racing. Er hat uns auch ein paar mal telefonisch zur Seite gestanden. Echt Klasse.
    Der ganz große Dank geht aber an meinen Schrauberfreund Andi der wieder einige Stunden geopfert hat um mich zu Unterstützen!!! Merce Andi!!! Ohne seine Fachkenntnis und seine private Werkstatt wäre der Umbau überhaupt nicht möglich. Das hat man heute wieder gesehen. Zylinder hat nicht gepasst, also musste die Flex her und ein Stück vom Motorgehäuse war Geschichte. Danach musste noch der Membranansaugstutzen angepasst werden, alles nicht einfach, dank Andi hat es aber geklappt. Somit wurde heute der Zylinder verbaut, die neue Kupplung montiert und alles wieder ordentlich zusammen gesetzt. Das nächste mal geht's an den Einbau in die Vespa und die Vergaserabstimmung. Ich werde berichten. Euch allen eine schöne Woche. Basti

  • Weiter geht's mit dem Projekt "So muss eine Vespa laufen". Heute wurde eine Abendschicht eingelegt. Nach dem letzten Reinfall mit dem GSF Repkit, das einfach nicht so wollte wie wir, habe ich diesmal auf die fachkundige Hilfe von NEPO-Racing gezählt. Vielen Dank an Andy von NEPO-Racing. Er hat uns auch ein paar mal telefonisch zur Seite gestanden. Echt Klasse.
    Der ganz große Dank geht aber an meinen Schrauberfreund Andi der wieder einige Stunden geopfert hat um mich zu Unterstützen!!! Merce Andi!!! Ohne seine Fachkenntnis und seine private Werkstatt wäre der Umbau überhaupt nicht möglich. Das hat man heute wieder gesehen. Zylinder hat nicht gepasst, also musste die Flex her und ein Stück vom Motorgehäuse war Geschichte. Danach musste noch der Membranansaugstutzen angepasst werden, alles nicht einfach, dank Andi hat es aber geklappt. Somit wurde heute der Zylinder verbaut, die neue Kupplung montiert und alles wieder ordentlich zusammen gesetzt. Das nächste mal geht's an den Einbau in die Vespa und die Vergaserabstimmung. Ich werde berichten. Euch allen eine schöne Woche. Basti

    geht doch gut voran! Weitermachen! :thumbsup:

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Wir wollen FOTOS sehen...