Blechkaskade einschweissen v50

  • Ja. Erst alles rein und dann rufste da mal an.

    http://www.timemax.de

    Die Lacke und Fette kommen aus den Überseebootsbau und werden dort auch getestet.

    Taugen was.

    Verarbeite ich seit Jahren.

  • sorry, aber noichmal zum "ABSATZ" der ist so und gehöhrt da auch hin PUNKT

  • sorry, aber noichmal zum "ABSATZ" der ist so und gehöhrt da auch hin PUNKT

    ich glaube es geht darum, dass er nachher zwei "Absätze" hat - einmal das Rechteck (Ausskanten vom Blech) + einmal wie gewollte Erhöhung von deinen Bildern die nach oben hin schmaler wird ;-)

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • ich glaube es geht darum, dass er nachher zwei "Absätze" hat - einmal das Rechteck (Ausskanten vom Blech) + einmal wie gewollte Erhöhung von deinen Bildern die nach oben hin schmaler wird ;-)

    Das Rechteck ist aber bei allen Bildern, in entsprechender Vergrößerung, zu sehen bzw. zu erahnen. Ohne es je selbst gemacht zu haben würde ich sagen die Kaskade wird am Rechteck aufgeschweißt und die Übergänge mit der Flex o.ä., vielleicht auch spachteln oder verzinnen, soweit verblendet das man sie nach dem lackierenkaum noch sieht.

  • Genau so sehe ich das auch. Es geht nicht um den gewollten Kaskadenabsatz.

    Das ist ja ein, ich sag mal, Reparaturblech, was in die Kasadenform gezogen, gestatzt, oder wie auch immer wurde.

    Wenn das Blech so wie es ist einfach außen auf das Beinschild geschweisst wird, hat man die Außenkonturen des Bleches sichtbar als Absatz. Hat nichts mit dem eigentlichen Kaskadenabsatz zu tun.

    Rein vom Optischen und Logischen her müsste man tatsache das Blech aufsetzen, anzeichnen, das Beinschild dementsprechend ausschneiden und das Blech außen bündig zum Beinschild einschweißen.

    Wenn bei einem Auto Bleche eingeschweißt werden, werden diese ja auch nicht einfach über die alten Bleche drübergebruzzelt und verspachtelt.

    Aber ich würde auch nicht das Beinschild aufschneiden.

    Was sagen die Karosseriespengler? ;)

  • Nun, als erstes ist das kein Absatz (Frauen tragen Schuhe mit Absatz) sondern eine Stoßkante !

    Ich würde jetzt auch nicht das Blech wie "Teufelchen" es schon schreibt, anpassen und einschweißen, das würde sich nur sauber machen lassen, in dem du dann nach dem Ausschnitt von unten einen Blechstreifen einschweißen tust... dann schleifen verzinnen oder spachteln lacken usw... viel zu Aufwändig und wenn du es nicht richtig machst, schwächst du das Material an der Stelle...

    Du kannst das Blech bis zur Stanzung der Kaskade, sauber ausschneiden und dann kleben, "Fertig"

  • Nun, als erstes ist das kein Absatz (Frauen tragen Schuhe mit Absatz) sondern eine Stoßkante !

    Ich würde jetzt auch nicht das Blech wie "Teufelchen" es schon schreibt, anpassen und einschweißen, das würde sich nur sauber machen lassen, in dem du dann nach dem Ausschnitt von unten einen Blechstreifen einschweißen tust... dann schleifen verzinnen oder spachteln lacken usw... viel zu Aufwändig und wenn du es nicht richtig machst, schwächst du das Material an der Stelle...

    Du kannst das Blech bis zur Stanzung der Kaskade, sauber ausschneiden und dann kleben, "Fertig"

    So wirds gemacht :-2