Hilfe für Vergaser Einstellung

  • Also.... kleine Ausfahrt gemacht.

    Vorzündung ist nun bei 25°, HD 110, Nadel auf 3. Pos (von 4).

    Uebrigens,, habe nachgeschaut: ist eine 22er Nadel und Mischrohr AQ264.


    Sie geht nun besser bei Teillast, bis geschätzte 60-70%.

    Bei einer Stellung von 60-70% dreht sie schön hoch, Tip top. Darüber geht gar nix. Beri Vollgas stirbt sie quasi ab.


    Als nächstes werde ich eine viel kleinere HD einbauen. Möchte unten anfangen, z.B. bei einer 80er.Sie soll endlich mal die Vollgas Stellung annehmen.

    Was denkt ihr, bei welcher HD Grösse soll ich anfangen und mich nach oben arbeiten? ist 80 OK ?

  • Ich weiß nicht genau ob dein Motor nicht vielleicht ein anderes Problem hat wenn er bei dem Setup solch große Düsen braucht.

    Die Hauptdüse hat auch Auswirkungen auf die Nebendüse.

    Noch mit Drehschieber?

  • ja Drehschieber.


    Wahrscheinlich braucht er eben keine grossen Düsen. Das will ich nun versuchen, wie gesagt, ich werde mit einer HD von 80 anfangen.


    Muss leider bis Montag oder Dienstag warten :cursing: Corona sei Dank

  • Möchte unten anfangen, z.B. bei einer 80er.Sie soll endlich mal die Vollgas Stellung annehmen.

    Man düst doch von oben nach unten ab, oder gibt es da jetzt neue Erkenntnisse???

  • Ich denke auch, dass da extrem (wenn nicht zu extrem) in die Breite gefräst wurde.

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Auf der Seite ist original schon fast nichts da.

    Da stehen jetzt zum Rand vielleicht noch 2/10tel mm?

    Praktisch ist der Drehschieber ohne bzw maximal zu 50% in Funktion.


    Deswegen die viel zu großen Düsen.

  • Die Drehschieberfläche der Kurbelwelle geht im eingebauten Zustand nicht bis an Rand.

    Steck die Kurbelwelle rein und verschraube die Gehäusehälften.

    Oben dünnes Öl rein. Balistol oder so.

    WD40 geht auch.

  • Wird jetzt nicht so einfach sein weil der Motor eingebaut ist. Damals hatte ich schon geprüft dass die Lippe der Welle noch dichtet, das schien mir alles OK zu sein, da war noch Sicherheit vorhanden.


    Aber ich finde die Idee schon interessant. Kann schon sein dass ein Fehler dieser Art dazu führt dass der Motor nicht korrekt läuft, speziell bei Volllast.

    hmmmmm....


    Aber ich muss als erstes den Versuch mit den unterschiedlichen HD machen. Das geht einfach. Ohne Ausgangssperre hätte ich es schon längstens erledigt!!!

    Ohne Erfolg muss ich mir den nächsten Schritt gut überlegen.

    Den Motor ausbauen und alles prüfen (inkl. Drehschieber) ist schon eine Option!

  • DS sieht für mich noch nicht tot aus.

    Wenn der DS einen weg hätte, hättest du sehr starkes BlowBack.

    Da liegt der Fehler MMn nicht.

    Die Kiste läuft einfach noch viel zu fett mit der 110er HD.

    Wenn DU jetzt die Zündung bei 25 voT hast sollte das gut passen.


    wie schon geschrieben....

    Man düst von OBEN nach unten.

    Und nicht mal irgendwas rein werfen.

    Macht keinen Sinn und Deine Vollgas Freude könnte durchaus von kurzer Dauer sein.


    und ich wiederhole es wieder und wieder....

    DÜSEN MESSEN!!!


    Wenn sie unter Volllast so extrem Drosselt kannst Du ruhig mal ne 100er oder 102er rein werfen.

    Ich schätze das Du bei ca. 85-90 GEMESSEN raus kommen wirst.

    ABER das ist eine grobe Schätzung und jeder Motor ist anders.


    Ich fahr mit dem 98er VMC (der doch a bissi mehr Leistung abwirft und gut weiter dreht) 48er ND und 102er HD die noch einen Hauch zu fett ist.

    Das ganze OHNE Luftfilter!

    Oder 130er Polini leicht bearbeitet mit PM40... (glaube 102er HD)

  • Die ersten Bilder hatten eine starke optische Täuschung.

    Die letzten Bilder zeigen aber auch das jemand beim Schleifen mehrere male auf die Drehschieberfläche abgerutscht ist.

    Auch Querrillen rechts zu sehen.

    Aber egal.

    Die Düsen sind zu groß meiner Meinung nach.

    Ich würde grob bei ND50 HD96 anfangen wenn der Drehschieber ok ist.



    Mach nen Test am Drehschieber.



    Beste Grüße Mario

  • Die letzten Bilder zeigen aber auch das jemand beim Schleifen mehrere male auf die Drehschieberfläche abgerutscht ist.

    Jetzt, wo du das so sagst .... sieht so aus.

  • Kurzes Update;

    Konnte ein wenig fahren und habe einige HD versucht. Immer 2 Nr. kleiner. Bin nun bei HD 90 gelandet. Problem bei Volllast ist noch vorhanden, leider. Aber es ist schon besser als vorher. Muss wohl noch kleiner gehen, was ich auch machen werde sobald ich wieder fahren kann.

    Ansonsten, so bei 1/2 Gas, geht sie so verdammt gut! Das macht richtig Spass!