Vespa PK 50 XL: kein Zündfunke, CDI schon erneuert

  • Hallo,


    ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich keinen Zündfunke mehr habe. Habe zuvor eine neue Zündkerze eingebaut und da sprang Sie dann super an. Nachdem ich dann auch eine neue Batterie eingebaut habe und Sie eine Woche später anmachen wollte sprang se nicht an. Zündkerze, Zündkerzenstecker und Zündkabel habe ich geprüft. Die CDI ist bereits auch ausgetauscht. Nun habe ich die Kabel an der CDI (rot und Masse) durchgemessen und sollte laut Recherche 110 Ohm sein. Habe mein Multimeter auf 20k gestellt und 0.91 beim Durchmessen rausgehabt. Könnte das nun an einem defekten PickUP liegen und wenn ja wie wechsel ich den aus? Gibt es sonst noch andere Möglcihkeiten, woran es liegen kann, die ich durch Messen ausschließen kann ?


    Entschuldigt bitte, ich bin ein absoluter Anfänger und habe schon versucht durch etliche Forenbeitäge weiter zu kommen. und Vielen Dank im vorraus.


    Rieke

  • Vom Pickup zur CDI gehen ca 0.5V Signale.

    Die kannst du messen oder mit einer Prüflampe sichtbar machen.

    Dazu Zündkerze raus und die Kurbelwelle mit einer Bohrmaschine antreiben.


    Wie erwähnt.

    Polung der Batterie kann auch Ursache sein.


    Beste Grüße Mario

  • Der Widerstand vom Pickup läßt sich zuverlässig nur messen, wenn der an beiden Anschlüssen abgetrennt wurde. Sonst mißt man parallele/serielle Elemente mit. weiter das Meßinstrument auf den interessierenden Bereich einstellen: hier dann wohl 2k oder 2oo Ohm.


    alte Elektrikerweisheit: Wer viel miß, mißt Mist...:-4


    Gruß Robert

  • Richtig: Wenn Du den Pickup untersuchen willst, dann schon. Aber zunächst würde ich andere Möglichkeiten erwägen. Kerzenstecker würde ich erstmal tauschen. Messen ist immer so eine Sache, manchmal weist das Luder brav seine 5kOhm aus, aber im Betrieb siehts dann ganz anders aus...


    Gruß Robert

  • Okay, Ich dachte, den Kerzenstecker kann ich ausschließen, indem ich ihn vom Kabel abschraube und das Kabel und wie die Zündkerze teste? (habe das in diversen Videos gesehen) Wo ich das heute gemacht hab kam kein Funke. Was könnte ich denn sonst noch überprüfen? Habe keine Auffälligkeiten an den Kabeln gesehen und habe auch das Kabel, welches vom Kerzenstecker weggeht bereits durchgemessen.

  • Kerzenstecker kannst mit Ohmmeter durchmessen. Soll 5kOhm haben. Und zwar ein Meßkabel an eingang= Gewinde Zündkabel. zweites Meßkabel an Ausgang= innerer Kontakt für die Kerze.

  • Morgen ,


    ohne den Rundstecker ( der zur Zündkerze führt ? ) kommt wie beschrieben kein Funke. Mein Werkzeug ist leider hier begrenzt und habe keine Bohrmaschiene zur Verfügung. Gibt es noch eine andere Methode ihn zu testen ?


    Liebe Grüße

  • Rundstecker ist der Stecker der den Motor mit dem Kabelbaum verbindet.


    Dann mach die Zündkerze raus und benutze Anlasser oder Kickstarter.

    Ohne Zündkerze dreht der Motor schneller bzw mit Kickstarter einige Umdrehungen mehr.

  • Morgen ,


    ohne den Rundstecker ( der zur Zündkerze führt ? ) kommt wie beschrieben kein Funke. Mein Werkzeug ist leider hier begrenzt und habe keine Bohrmaschiene zur Verfügung. Gibt es noch eine andere Methode ihn zu testen ?


    Liebe Grüße

    Du findest den Rundstecker unter einer ebenfalss runden Blechabdeckung mit einer Lasche, mit der die Abdeckung auf der rechten Seite der Schwinge hinten mit einer Schraube bedestigt ist, die sich oft nur schwer lösen lässt.


    Nach Entfernen der Abdeckung kannst du den Rundstecker auseianderziehen / trennen. Dami kannst du Fehlerursachen ausschließen, die im Bereich des Kabels zum Zündschloss liegen, mit dem der Motor abgestellt werden kann.


    Mit einem passenden Messbereich kann man den Widerstand des Pickuup durchaus messen - 20k ist kein geeigneter Messbereich.


    Wer ein Puckup zum Messen auslötet, sollte besser gleich ein Neues einlöten...